AdWords Gutschein - 30 Euro Gutschein zum Start




Platz #74 in Business, #1169 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Google Adwords Gutschein

AdWords Gutschein - 30 Euro Gutschein zum Start
Google Adwords Gutschein

Wer hat schon nicht einmal von Google Adwords gehört?
Mit Google AdWords kann man neue Kunden gewinnen und somit auch seinen Umsatz erhöhen. Die AdWords-Anzeigen von Google werden nach Relevanz neben den üblichen Suchergebnissen geschaltet. In die Suchergebnisse kommt man wenn man Inhalte erstellt und diese Inhalte auch gut verlinkt werden. Wem das zu aufwendig ist, für den gibt es Google Adwords.


Bei dieser Form von Pay-per-Click-Werbung über Keywords wird nur dann bezahlt, wenn die Anzeige auch angeklickt wird. AdWords eignet sich somit für die meisten Webseiten, besonders dann, wenn Produkte oder Dienstleistungen angeboten werden.


Auf der Webseite http://www.adwords-starthilfe.de gibt es von Google einen Adwords Gutschein in Höhe von 30€ zum Start mit Adwords. Sie müssen lediglich ihre Kontaktdaten eingeben und Sie erhalten per E-Mail ihren Adwords Gutschein.


Hin und wieder landet ja auch mal ein Briefumschlag von Google im Postfach. Viele Fragen sich was man damit anfangen kann.


Hier sind einige Hinweise zum Adwords Gutschein:


  • Mit einem Google Adwords Gutschein können Sie Adwords ausprobieren und kennenlernen
  • Ein Google Adwords Gutschein hat meistens eine Laufzeit, also bewahren Sie ihn nicht auf
  • Wenn Sie nicht vorhaben ihren Google Adwords Gutschein schnell zu verspielen, dann suchen sie sich ein günstiges Keyword, das nur nur wenige Cent pro Klick kostet
  • Wenn Sie jetzt noch nicht ihren Adwords Gutschein einsetzen wollen und mehr über die eigentlichen Umgang mit Adwords lernen wollen - dann lesen Sie diesen Artikel weiter.

Tipp: Bestellen Sie dieses Buch

Google AdWords

Google AdWords

von: Mitp-Verlag, Alexander Beck
Amazon Preis: EUR 29,95 (vom 19. Juni 2010)



20 Tipps für Google Adwords

Mit und ohne Google Adwords Gutschein

  1. Sie benötigen zunächst eine Liste mit Keywords, die zu ihrer Webseite passen. Machen Sie sich mindestens eine Liste mit 50-100 Einträgen.
  2. Wenn Sie noch keine Erfahrung haben oder einen Google Adwords Gutschein nutzen, dann setzen sie zunächst nur auf Keywords aus ihrem Umfeld, die es für weniger als 5 Cent gibt.
  3. Geben Sie ihre Keywords in Google ein und schauen Sie sich die Suchergebnisse und die Google Anzeigen an. Entdecken Sie dort ihre Konkurrenz, dann ist das zunächst ein gutes Zeichen
  4. Suchen Sie nach weiteren Keywords. Schauen Sie sich die Seiten ihrer Konkurrenz an und schauen Sie in den Quellcode. Dort finden Sie die META-Tags für Kewords, häufig sehr weit vorne im Quelltext. Da sehen Sie, auf welche Keywords ihre Konkurrenz ihre Webseite und meisten auch die Adwords Werbung optimiert.
  5. Suchen sie noch mehr Keywords. Fragen Sie Freunde und Bekannte, die nicht direkt mit ihrem Geschäft zu tun haben. Oder haben Sie eine Suchfunktion auf ihrer Webseite? Die gemachten Suchabfragen sind häufig ein guter Tippgeber
  6. Rechtschreibfehler und die Umstellung auf die neue deutsche Rechtschreibung sind häufig gute Möglichkeiten günstig an Keywords zu kommen
  7. Die ersten Positionen werden am häufigsten angeklickt und sind auch die teuersten. Probieren Sie auch die zweite oder dritte Postition und schauen Sie ob sich das Preis / Leistungsverhältnis eventuell für sie rechnet
  8. Mit Geld bekommt man nicht alles. Auch hier nicht. Um auf gute Positionen zu kommen muss auch die Relevanz stimmen. Das heißt, das Keyword sollte zu ihrer Seite und ihren Inhalten passen.
  9. Achten Sie unbedingt auf den Titel der Anzeige bei Google Adwords. Schreiben Sie den Suchbegriff immer an erster Stelle in den Titel und dann den Rest - Ihr Firmenname ist für Adwords-Kunden zunächst einmal nicht so wichtig.
  10. Der Anzeigen Text ihrer Google Adwords Anzeige ist sehr wichtig. Schreiben Sie dort den Grund auf, wieso jemand klicken sollte. Welches Problem lösen Sie damit? Keine Versandkosten? Oder sind sie irgendwo führend?
  11. Schauen Sie sich die Einstellungen zu den Keywords an - soll Google auch bei verwandten Keywords ihre Anzeige schalten, bei zusammengesetzten Sucheingaben, die ihr Keyword enthalten oder nur dann wenn exakt das Keyword eingegeben wurde? Fangen Sie auch jeden Fall mit "ausschließende Keywords" an, wenn Sie mit Adwords starten oder einen Adwords Gutschein einsetzen
  12. Um Ihre sogenannte Conversion-Rate zu verbessern. d.h. den Prozentanteil von neuen Besuchern zu Besuchern die länger auf ihrer Seite bleiben bis hin zum Kauf, dann sollten Sie am besten für jedes Keyword eine eigene Landeseite auf ihrer Webseite erstellen.
  13. Zusätzlich haben Sie den Vorteil, dass sie mit einer Landeseite einfacher messen können, ob eine Anzeige erfolgreich war oder nicht.
  14. Zu Feiertragen und Event wie zum Beispiel einer WM können Sie bestimmte Anzeigen schalten und so noch mehr Aufmerksamkeit erreichen
  15. Werfen Sie alle "kostenlos" und "gratis" Sucher direkt heraus.
  16. Viele Anzeigen laufen auf Partnerseiten von Google nicht besonders gut - stellen Sie die Option zunächst auf aus.
  17. Zuletzt noch 4 Optimierungs-Tricks: Schreiben Sie an Ende der Beschreibung 3 Punkte ... und vergleichen Sie das mit einer Anzeige ohne 3 Punkte ...
  18. Probieren sie bei zusammengesetzten Keywords die Reihenfolge zu ändern
  19. Schreiben Sie "kostenlos" in die Beschreibung
  20. Schreiben Sie nicht "kaufen", sondern Ratgeber, Info oder Tipps

Tipp: Bestellen Sie dieses Buch

Google AdWords

Google AdWords

von: Mitp-Verlag, Alexander Beck
Amazon Preis: EUR 29,95 (vom 19. Juni 2010)