Alkohol mit Heilwirkung - Rezepte für Heilschnaps




Platz #21 in Gesundheit & Wellness, #329 insgesamt
0

Heilwein und Heilschnaps

Alkohol mit Heilwirkung - Rezepte für Heilschnaps
Bildquelle:http://www.amgmedia.com

Kräutertrunk und Hexenelexiere wurden in alten Zeiten durch Alchemisten, Magier und Hexen hergestellt. Sie verstanden schon früh, das Kräuter, Beeren und Co Linderung versprachen bei vielen Wehwehchen. Lange Zeit war das alte Wissen der Kräuterhexen vergraben, doch seit einigen Jahren wird das alte Wissen wieder genutzt.
Eine faszinierende Welt eröffnet sich, wenn man selbst diese Rezepte ausprobiert.

 

Wichtiges zur Herstellung

Als erstes darf natürlich nicht vergessen werden das alle Rezepte Alkohol enthalten und somit für Kinder nicht geeignet sind.

Ein zuviel der Heilgetränke haben nicht die Wirkung die erwünscht ist, sondern bringen eher noch mehr Beschwerden. Deshalb gilt immer: ein Glas ist gesund, zwei bringen auch noch Linderung.

Es werden in den Rezepten Zutaten erwähnt, auf die ich nun näher eingehen möchte:

Wodka
Farblose Spirituose, mit einem Alkoholgehalt von 37,5 - 80%Vol.Zur Herstellung von Schnäpse und Liköre eignet sich der niedrigste Alkoholgehalt.

Weingeist
Weingeist ist in der Apotheke erhältlich und hat einen Alkoholgehalt von 96%Vol.Der Weingeist MUSS immer mit destillierten Wasser verdünnt werden. Das Mischungsverhältnis beträgt hierbei: 1/2l Weingeist auf 1 1/2l Wasser. Natürlich kann auch Leitungswasser genutzt werden, dieses macht den Ansatz aber trübe.

Weinbrand
Weinbrand muss einen Alkoholgehalt von 38% Vol. enthalten um sich Weinbrand nennen zu dürfen. Er ist besonders gut geeignet um Liköre anzusetzen.

Kornbrand
Da er geschmacksneutral ist eignet er sich hervorragend für Kräuter- oder Obstschnäpse. Er hat einen Alkoholgehalt von 38-42%Vol.

Weine
Die verwendeten Weine sollten nicht zu trocken sein, aber auch nicht zu süß. Ein gutes Mittelmaß ist hier wichtig. Weine haben einen ungefähren Alkoholgehalt von 12%Vol.

Früchte, Kräuter und Co.
Egal ob Kräuter, Tannennadeln oder Früchte, alle Zutaten sollten frisch sein und wenn möglich aus dem eigenen Garten. Natürlich ist dies nicht immer möglich, doch sollte man dann die Zutaten nicht direkt an einer belebten Strasse pflücken.

Was man wissen sollte

Flaschen

Bevor man den Ansatz/Likör abfüllt sollte man immer darauf achten das die Flaschen penibel gesäubert sind. Tut man dies nicht kippt der Ansatz und man kann von vorne beginnen. klare Getränke gehören in durchsichtige Flaschen, dunkle Ansätze kommen in dunkle Flaschen.

 

Haltbarkeit

Alle Ansätze und Liköre haben unterschiedliche Haltbarkeitsdauer. Bitte immer auf die Flaschen schreiben, nachdem Ablauf sollte man das Getränk nicht mehr zu sich nehmen.

 

Flaschenverschlüsse

Die Verschlüsse sollten nicht aus Plastik oder Karton sein. Am besten sind Korken oder Glasstöpsel. Es gibt im Fachhandel aber auch Flaschenverschlüsse aus Metall zu kaufen.

 

Dekoration

Ich weiß es sieht sehr hübsch aus, wenn man in einer klaren Flasche im klaren Schnaps ein paar Beeren oder Kräuter liegen hat. Es bringt aber nur eins, der Schnaps wird trübe und kann kippen.

 

Lagerung

Die Lagerung sollte kalt und dunkel sein.Wenn die Flasche bombensicher verschlossen ist sollte man die Flasche im liegen lagern.

 

Filtern/Abseihen

Man kann natürlich im Fachhandel spezielle Filter erhalten zum filtern von alkoholischen Ansätzen. Doch das ist eigentlich gar nicht notwendig. Ich selbst nutze Kaffeefilter und Teefilter. Auch ein Teesieb kann hilfreich sein. Wer es größer braucht, kann auf ein handelsübliche Sieb zurückgreifen mit feiner Struktur. Wer es traditionell mag nimmt ein Mulltuch, doch das sollte dann auch immer nur für eine Ansatzart genutzt werden, da der Stoff leicht den Alkohol annimmt.

Zwiebelschnaps

1l Wodka - 3 große Zwiebeln - 500g brauner Rohrzucker

 

Zwiebeln geschält in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in einen Topf legen und mit dem Rohrzucker bestreuen. Über Nacht abgedeckt ruhen lassen.

Am folgenden Tag mit dem Wodka übergiessen und für eine Woche an einen warmen Ort ziehen lassen. Vor dem Abfüllen einmal kräftig umrühren. Durch ein Sieb giessen und in eine klare Flasche füllen.

 

 

**Bei einer beginnenden Erkältung 2-3cl erhitzen und in kleinen Schlucken trinken. Gleich danach ins Bett und schlafen. **

Anti-Unruhe - Schnaps

Für 1l

150g Hopfenblüten ( erhält man in der Apotheke) - 50g brauner Rohrzucker - 1l Doppelkorn

 

Hopfen sollten immer gewaschen werden, möglichst kalt, auch wenn sie aus der Apotheke kommen.

Hopfen mit Zucker in einen Topf geben und gut mischen. Doppelkorn darüber geben und mit einem Holzlöffel umrühren.

Zugedeckt 3 Wochen an einen warmen Ort stellen, an sehr sonnigen Tagen ohne Deckel direkt in die Sonne. Täglich umrühren.

Nach den 3 Wochen den Topf zudecken und weitere 3 Wochen stehen lassen. Deckel nicht öffnen.

Filtern und in eine Flasche füllen.

 

** Am Abend 2cl in kleinen Schlückchen geniessen. Fast schon besser, als jede Schlaftablette. Vermindert Unruhe und hilft dabei durchzuschlafen. **

Bei Amazon entdeckt

Heilen mit Hopfen. Gesundheit aus einer alten Kulturpflanze

Heilen mit Hopfen. Gesundheit aus einer alten Kulturpflanze

von: Ehrenwirth, Manfred Schramm
Amazon Preis: EUR 12,27 (vom 13. August 2012)



Sanfte Medizin: 1.000 Hausmittel für Ihre Gesundheit

Sanfte Medizin: 1.000 Hausmittel für Ihre Gesundheit

von: Goldmann Verlag, Prof. Hademar Bankhofer
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 13. August 2012)



Hopfen Humulus lupulus 10 Samen

Löwenzahnschnaps

Zutaten für 1l

30 Löwenzahnblüten - 3 Stiele Zitronenmelisse - 1l Obstler

 

Alle Zutaten in eine dunkle Flasche geben. Für 2 Wochen an einen kühlen Ort stellen und täglich zweimal schütteln. 1 weitere Woche an einem hellen Ort stehen lassen.

 

Abseihen und den goldgelben Schnaps in eine dunkle oder grüne Flasche abfüllen und kühl lagern.

 

Der Schnaps kann nach Bedarf gezuckert werden.

 

** Der leckere Schnaps hilft der Galle und der Leber zu arbeiten und somit hilft er auch bei Verdaungsproblemen. Bei einer Diät hilft ein Gläschen am Abend beim Abnehmen.**




Remove