Am Wochenende wird endlich wieder angegrillt!




Platz #302 in Essen & Kochen, #5417 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Am Wochenende wird endlich wieder angegrillt!
via Flickr/Creative Commons - Copyright tacker

In meinem Umfeld gibt es die einen oder anderen, die schon lange keine Jahreszeit mehr für einen schönen Grillabend brauchen. Da kann es durchaus auch sein, dass man Ende Dezember anruft und der- oder diejenige mit Bekannten beim Grillen im Garten des Hauses sitzt. Der extra im Laden gekaufte Grill soll dort das ganze Jahr über für einen gemütlichen Abend mit leckerem Essen sorgen. Wenn man nicht so eine "Frostbeule" wie ich ist, ist das auch durchaus schön und in Ordnung!

Ich persönlich halte es mit dem Grillen - wie viele andere Menschen auch - eher traditionell. Meine Zeit für das Angrillen ist damit eher das Frühjahr. In diesem Jahr haben wir Glück mit dem Wetter und der eine oder andere Tag der letzten Wochen war durchaus bereits geeignet, den Grill aus seinem Winterlager zu holen.

Auch ein guter Grill sollte einen Frühjahrsputz bekommen

Wer sich einen Grill, wie z. B. einen Tischgrill angeschafft hat, der hat natürlich nicht ganz so viel Arbeit vor dem ersten Grillen im Frühjahr. Hat man allerdings oft Freunde und Bekannte zu Besuch, dann muss es schon etwas Größeres sein. Will man für einen guten Appetit und perfekten Start in den Grillabend sorgen, sollte man das gute Stück vorher von allen Spinnweben und dem Staub befreien, die es sich während den Wintermonaten auch auf dem besten Grill gemütlich machen. Bei einem Gasgrill sollten vorher unbedingt auch die Anschlüsse und Leitungen überprüft werden.

Zum Reinigen des Grillrosts eignet sich am besten Stahlwolle oder eine Stahlbürste. Hier muss lediglich darauf geachtet werden, dass das Material des Grillrosts auch dafür geeignet ist. Bei viel Schmutz aus dem Vorjahr tut es durchaus auch der Backofenreiniger, aus dem schwarzen, verkrusteten Grillrost wieder eine funkelnde, fast wie neu glänzende Fleischauflage zu machen. Dem Angrillen steht dann nichts mehr im Wege und endlich kann es wieder losgehen: "Guten Appetit!"