Amethyst Schmuck




Platz #73 in Beauty & Lifestyle, #1264 insgesamt
4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)

Amethyst Schmuck – der Einkaufsführer

Amethyst Schmuck
Courtesy of PhotoXpress

Wenn ich Amethyst Schmuck sehe, muss ich immer an meine geliebte Oma denken, die tonnenweise Amethyst Schmuck hatte. Naja, vielleicht nicht gerade tonnenweise aber sie hatte wirklich viel davon. Amethyst Schmuck hat sich seit damals um einiges gewandelt und mittlerweile findet man wirklich wunderschönen, modernen Amethyst Schmuck, der absolut nicht an anno dazu mal erinnert. Natürlich findet man noch die dicken, altmodischen Klunker aber es gibt auch pfiffigen, modernen Amethyst Schmuck. Um aber sicher zu stellen, dass man sich lange an diesem Amethyst Schmuck erfreuen kann, habe ich einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, der hoffentlich hilft bei dem Einkauf von Amethyst Schmuck.

Wissenswertes zu Amethyst Schmuck

Der Amethyst ist nach wie vor ein beliebter Edelstein und betört durch seine lila Farbe und Brillanz. Er gehört zu der Quarz Gruppe und hat die Härte 7, die ideal ist für die Verarbeitung von Edelsteinen für Schmuck. Man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Güteklassen: Sibirien (höchste Qualität), Uruguay (mittlere Qualität) und Bahrain (niedrige Qualität). Amethyst wird unter anderem auch in in Brasilien, Sri Lanka, Kanada, Indien, Bolivien, Argentinien, Australien und Sambia abgebaut.

Der Amethyst gilt als ein mystischer Edelstein und Amethyst Schmuck wurde schon in der Antike geschätzt, er war ein Liebling von dem ägyptischen Königshaus und von der russischen Zarin Katarina II. Selbst die britischen Kronjuwelen sind bestückt mit exquisiten Amethyst Edelsteinen.

Die Namensgebung des Amethysts stammt von dem griechischen Wort amethystos, was so viel bedeutet wie „dem Rausche entgegenwirkend“. Daher trugen die alten Griechen und Römern Amethyst Schmuck, um sich vor Trunkenheit zu schützen.

Tipps für den Einkauf von Amethyst Schmuck

Es gibt mehrere Dinge, auf die man achten sollte bei dem Einkauf von Amethyst Schmuck. Hier finden Sie ein paar Tipps dazu:

  • Erkundigen Sie sich nach der Herkunft des Amethysts. Gute Juweliere wissen meistens, wo der Edelstein abgebaut wurde und können Ihnen auch Wissen über die Herstellung und Herkunft des Amethyst Schmucks übermitteln.
  • Suchen Sie nach kleinen Mängeln in den Amethyst Steinen. Auch wenn der Innenbereich des Edelsteins nicht 100% perfekt ist, so ist es doch eine gute Indikation, dass der Stein natürlich und nicht synthetisch hergestellt wurde. Ein unechter Amethyst ist immer makellos, während ein natürlicher Stein manchmal kleine Farbvariationen oder Mängel aufzeigt. Diese kleinen Mängel oder Unebenheit im Inneren des Edelsteins können sogar das Glitzern und den Glanz erhöhen und sind ein weiterer Beweis, dass der Edelstein echt ist. Die Oberfläche der verwendeten Edelsteine in Amethyst Schmuck sollten glatt und ohne Kratzer, Dellen oder Unreinheiten sein, die den Glanz und Brillanz der Edelsteine beeinträchtigen können und auch den Wert des Schmucks vermindern kann.
  • Achten Sie auf die Farbe - sie sagt viel aus über den Wert des Amethysts. Als Faustregel gilt, umso tiefer die Farbe des lila Edelsteins, umso wertvoller ist der Stein. Allerdings gibt es Amethyst in verschiedenen Farbtönen, von sehr hellen, durchsichtigen, violetten Tönen zu tiefen, fast purpur farbigen Tönen. Weiterhin gibt es sogar Amethyst Schmuck in zarten rosa Tönen, dessen Amethyst auch als „Rose de France“ bezeichnet wird.
  • Achten Sie auf die Schmuckeinfassung. Manche Schmuckeinfassungen, die nur versilbert oder vergoldet sind - anstatt aus echtem Sterling Silber oder aus mindestens 14 karätigem Gold zu bestehen - können den Amethyst „trüben“ und rostige, kleine Flecken auf den Stein hinterlassen. Auch wenn diese Flecken vom Amethyst Schmuck entfernt werden können, so sollte man trotzdem billige Schmuckeinfassungen vermeiden, da bei der Fleckentfernung der Edelstein beschädigt werden könnte.
  • Achten Sie auf den Schnitt/Schliff der Edelsteine. Es gibt Amethyst Schmuck in verschiedenen Ausführungen und oft fragt man sich, warum die Preise für ähnliche Modelle so unterschiedlich sind. Die preislichen Unterschiede basiren meistens auf die Bearbeitung/Schliff des Amethysts. Umso aufwändiger der Schliff und die Bearbeitung des Edelsteines ist, umso teurer und meistens auch wertvoller ist der Stein. Ein einkarätiger, einfacher, rund geschnittener Stein ist nicht so teuer wie ein herzförmiger, einkarätiger, facettenreicher Edelstein, vorausgesetzt, alle anderen Faktoren sind gleich.

Pflege von Amethyst Schmuck

Es empfiehlt sich, den Amethyst Schmuck nach dem Tragen mit einem weichen Schmuck Pflegetuch zu reinigen, um den Glanz und das Funkeln des Schmucks zu erhalten. Amethyst Schmuck kann schnell durch eine Anlagerung von Hautfett und Kosmetik trüb wirken. Um dieses zu entfernen, kann man den Schmuck mit sehr milder Seife oder einem speziellen Reinigungsmittel für Schmuck reinigen - man sollte jedoch die Finger lassen von irgendwelchen scharfen Mitteln, die den Stein für immer beschädigen können. Es empfiehlt sich weiterhin, den Schmuck 1-2 mal pro Jahr professionell reinigen zu lassen. Extreme Temperaturen können Amethyst beschädigen, daher sollte man den Schmuck an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren. Amethyst ist lichtempfindlich und sollte nicht stundenlang der Sonne oder Hitze ausgesetzt werden, da er sich bei hohen Temperaturen und Sonnenlicht gelblich verfärben oder auch ausbleichen kann. Der Amethyst Schmuck sollte auch keinem Schwarzlicht ausgesetzt werden, da dieses die Farbe des Edelsteins verändern kann.

Amethyst Trivia

Energie: Empfänglich
Planeten: Jupiter, Neptun
Element: Wasser
Gottheiten: Bacchus, Dionysus, Diana
Geburtsstein: Februar
Mächte: Träume, Heilung, Alkoholismus überwinden, parapsychische Fähigkeiten, Frieden, Liebe, Schutz vor Diebstahl, Mut, Glücksgefühl, Schutz vor Krankheiten, lindert Kopfschmerzen.

Esoterische Anwendung:
Amethyst unter dem Kopfkissen vertreibt Schlaflosigkeit und vermeidet Alpträume. Das Tragen eines Amethysts auf der Haut oder auch das Halten eines Amethyst in der Hand beruhigt, vertreibt Angst, gibt Hoffnung und verbessert die Laune. Dieser wunderschöne Stein verbessert das Bewusstsein und die Geisteskraft. Amethyst Schmuck wird auch oft getragen bei spirituellen und divinatorischen Ritualen.