Auslandsaufenthalt als Au Pair – ein Abenteuer erleben




Platz #32 in Reisen, #731 insgesamt
0
Auslandsaufenthalt als Au Pair – ein Abenteuer erleben
Die Betreuung von Kindern im Ausland

Erfahrungen im Ausland zu sammeln, dabei eine neue Sprache zu lernen und das erste Mal ganz auf sich alleine gestellt zu sein, nehmen viele junge Menschen gerne auf sich. Dazu gehen diese ins Ausland und verbringen in den unterschiedlichsten Ländern eine bestimmte Zeit lang. Die beiden beliebtesten Varianten in dieser Hinsicht sind wohl Work and Travel und als au pair im ausland. In beiden Fällen sollte man sich von einer seriösen Agentur beraten lassen, die nicht nur alles nötige plant, sondern auch für die Dauer des Aufenthaltes zu jeder Zeit zur Verfügung steht, wenn Fragen aufkommen oder irgendwelche Probleme entstehen sollten.

Die passende Familie finden

Wichtig ist, dass man sich bei seinem Auslandsaufenthalt in der jeweiligen Familie wohl fühlt. Das ist nur dann gewährleistet, wenn die Familie, in die man kommt, zu einem passt. Auch dafür sollte man eine Agentur nutzen. Diese stellt schon im Voraus meist einen Kontakt zwischen der Familie und dem Au Pair her und sorgt somit dafür, dass diese sich im Endeffekt gut verstehen und es ein angenehmer Aufenthalt für beide Parteien wird.

Den richtigen Zeitraum festlegen

Hat man sich überlegt, für einige Zeit ins Ausland zu gehen, sollte man sich Gedanken darum machen, wie lange der Aufenthalt denn sein soll. Es ist nicht immer so einfach, wie man sich das vorstellt, mehrere Monate oder sogar Jahre von der Familie und den Freunden getrennt zu sein. Man sollte sich im Klaren darüber sein, wie lange man es von der gewohnten Umgebung getrennt aushält. Nur, wer weiß, wie lange man sich einen Auslandsaufenthalt zutraut, wird nicht irgendwann im Ausland unglücklich werden.


Die Entscheidung für einen Auslandsaufenthalt sollte nicht innerhalb kürzester Zeit getroffen werden. Man sollte sich Gedanken darum machen, wie lange und ob man das auch wirklich möchte. Ist man im Ausland, ist es meist sehr viel Aufwand, diesen Aufenthalt frühzeitig abzubrechen. Ein Auslandsaufenthalt kann eine wertvolle Erfahrung sein. Allerdings ist diese nicht für jeden eine positive Erfahrung.


Bildquelle: flickr.com © Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland (CC BY-NC-ND 2.0)