Ausstellungen und Messen erfolgreich organisieren




Platz #92 in Events, #4266 insgesamt
0

Ausstellungen und Messen erfolgreich organisieren

Vor allem Betriebe suchen Möglichkeiten, mit anderen Unternehmen und zukünftigen Kunden ins Gespräch zu kommen und ihre Produkte zu präsentieren. Hier bieten sich Messen und Ausstellungen besonders gut an. Es gibt jedoch Einiges zu beachten und vorzubereiten – zu denken sei dabei an ein geeignetes Konzept - , damit der Messeauftritt auch ein Erfolg wird:

1. Ziele definieren
Zunächst sollten klare aber realistische Ziele definiert werden, wie z. B. was möchte ich bzw. mein Unternehmen mit dem Auftritt erreichen? Eine schriftliche Fixierung ist hier sicher nicht verkehrt, gerade im Hinblick auf eine spätere Auswertung im Team.

2. Zeitablauf festlegen
Man sollte sich im Klaren sein, was wann und wo erledigt werden muss, denn die Gefahr kurz vor Start der Messe Zeitprobleme zu bekommen, ist sonst enorm.

3. Der Messestand
Da man natürlich bei Kunden und Unternehmen einen gewissen Eindruck hinterlassen möchte, sollte ein geeignetes Standkonzept, welches nicht nur zum Unternehmen selbst, sondern auch zur favorisierten Zielgruppe passt, erarbeitet werden (Personalisierung). Dabei spielen neben dem Messestand auch die Präsentation der Dienstleitstung eine Rolle. Hier können Flat-TVs, Präsentationsdisplays oder auch Warendisplays zum Einsatz kommen. Wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt, kann man z.B. auf www.displayideen.de oder www.messebedarf.org sehen.

3. Aufmerksamkeiten erzeugen
Kunden werden nachhaltig durch Werbematerialien und kleine Geschenke angelockt. Dies sollte man ausnutzen und sich mittels Logo oder Marke auf dann an den Kunden zu bringenden Utensilien, wie z. B. USB-Sticks, Schlüsselbändern, Uhren etc. verewigen. Durch diese Maßnahmen bringt man sich auch später immer wieder in das Gedächtnis. Die Give-Aways können im Vorfeld der Messe günstig auf über das Internet bestellt werden.

4. Kommunikation
Reden ist wichtig, gerade wenn man potentielle Kunden für sich begeistern möchte. Denkbar wäre hier, dass Kunden aktiv mitgestalten oder direkt am Stand Dinge ausprobieren. Sitzgelegenheiten, Stehtische, das Anbieten von Getränken und kleinen Snacks sind ebenfalls werden gerne angenommen. Für eine spätere Kontaktaufnahme sollte das Ausfüllen von Kontaktbögen überlegt werden.

5. Pressearbeit
Im Vorfeld der Messe sollte man Einladungen, Presseschaltungen, diverse Ankündigungen auf der Homepage in Auftrag geben. Auch so kann man Kunden über das bevorstehende Event informieren.

6. Messenachbereitung
Wenn alles vorbei ist, kann man gezielt mit der Nacharbeit beginnen. Auch hier kann man sich ins Gedächtnis der Kunden bringen, z. B. mit Dankesschreiben. Außerdem bringt eine Auswertung von Kontaktbögen auch nachhaltige Erkenntnisse zum Interesse der Kunden, die man dann entsprechend zur direkten Ansprache nutzen kann.