Bootsholz und Bali Möbel für ein einzigartiges Wohnambiente




Platz #132 in Haus & Garten, #2436 insgesamt
0

Die indonesische Sonneninsel Bali lockt nicht nur aufgrund ihrer atemberaubenden Landschaft regelmäßig zahlreiche Touristen an, denn diese Wohlfühloase hat weitaus mehr zu bieten als lange, vom Indischen Ozean umgebene Sandstrände. So sind es neben vieler außergewöhnlicher zum Verkauf stehender Waren, wie beispielsweise die handgearbeiteter Steinvasen, Buddhastatuen oder verschiedener Bootsholz Möbel, vor allem die Menschen, welche diese Insel zu etwas derart besonderem machen. Die Offenheit und Gastfreundlichkeit der Einheimischen vermittelt auf diese Weise keinem Besucher das Gefühl nur zu einem unbedeutenden Teil der vielen Touristen zu gehören und verspricht somit zahlreiche neue und interessante Bekanntschaften. Obwohl der Familie und direkte Dorfgemeinschaft stets die höchste Bedeutung zugemessen wird, werden Fremde hier jederzeit herzlich aufgenommen und andere Religionen akzeptiert. Zwar sind die dortigen Tempel offiziell unter den muslimischen Glauben einzuordnen, jedoch leben die meisten Balinesen eine Mischung vieler verschiedener Religionsansätze aus, sodass man deren offizielle religiöse Überzeugung als „Agama Hindu Dharma“ bezeichnet. Das erklärt auch jene offene und weitsichtige Lebenseinstellung, welche ebenfalls stark von buddhistischen und hinduistischen Betrachtungsweisen geprägt ist.

Bootsholz Möbel und anderweitige handwerkliche Arbeiten

Einen Einblick in einige außergewöhnliche Erzeugnisse der Balinesen erhält man beispielsweise in dem Onlineshop Wuona, der ein breites Sortiment an Bali Möbel führt. Die Interior- und Exteriorprodukte, die Touristen und internationale Händler in Bali erwerben können, werden dabei immer aus jenen Produkten hergestellt, die diese Insel so besonders machen. Mit ausschließlich umweltfreundlichen Verfahren und den natürlichsten Materialien, werden auf diesem Weg handgefertigte Unikate entworfen, die es so nur einmal zu kaufen gibt. Ob Bootsholz Möbel, Natursteinstatuen oder Schalen aus indonesischem Teakholz: Diese besonderen Stücke versprühen sowohl in den eigenen vier Wänden als auch im Garten oder auf der Terrasse ein einmaliges Wohnambiente. Denn die meisten Balinesen finanzieren sich zwar noch immer durch die Landwirtschaft, doch wenn man über Balis Wirtschaftseinnahmen spricht, so spielt auch der florierende Tourismus eine nicht zu verachtende Rolle. Als meist besuchte Gegend Indonesiens werden etwa 22 Prozent aller Einnahmen über den damit verbundenen Handel eingenommen und erstaunliche 19 Prozent alleinig über die dort hergestellte handwerkliche Waren, die Textilindustrie und das Baugewerbe.

Wo der Erfolg herkommt

Handarbeit schön und gut, doch reicht allein das für einen solchen Erfolg aus? Man kann die Mentalität der balinesischen Einwohner als durchaus bodenständig bezeichnen. Hier herrscht ein Wettbewerbs-Freies-Denken, das mit keinem Industrieland vergleichbar ist. Demnach stecken in jedem der dort hergestellten Produkte äußerst viel Liebe und Hingabe. Bali Möbel werden nicht in Akkordarbeit, sondern in mühseliger und detailgetreuer Arbeit angefertigt und das kann sich sehen lassen. Dieses Leben, das sich nicht nach einem reinen Besitzstreben orientiert, ermöglicht erst eine derart traditionelle und leidenschaftliche Arbeit, die häufig in alteingesessenen Familienbetrieben getätigt wird. Die Natürlichkeit der balinesischen Natur und die Authentizität der dortigen Einwohner spiegeln sich also auch in den jeweiligen bunten Einrichtungsgegenständen wieder, die sich Indonesiens Farbenpracht zu eigenen machen. Teilweise aus kreativ-pragmatischem Recycling von Bootsholz hergestellt, entsteht somit nicht nur ein Möbelstück, das toll aussieht, sondern überdies auch nachhaltig und umweltschonend verarbeitet wurde. Bootsholz Möbel aus Bali erzählen ihre ganz eigene Geschichte und überzeugen nicht zu Letzt aufgrund ihres angesagten und nostalgischen „shabby chic“, der sich in nahezu jede Inneneinrichtung integrieren lässt und in jedem Fall ein einzigartiger Hingucker sein wird.




Remove