Buchtipps - historische Romane




Platz #8 in Bücher, #179 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Meine Lieblingsbücher:

Buchtipps - historische Romane

- Die Geschichte der Hebamme Marthe

- Charles Dickens' "David Copperfield"

- Ödipus

- das Mädchen mit dem Perlenohrring

Die Geschichte um die Hebamme Marthe

Sabine Ebert hat eine Reihe rund um die Hebamme Marthe geschrieben die zur Zeit König Barbarossas spielt.

Die Bücher sind wunderbar faszinierend und machen Lust auf mehr, mehr, mehr!!!
Ich habe sie als Hörbuch gehört und sie waren sehr gut gesprochen und haben mich tief berührt. 

Sabine Ebert gelingt eine spannende Mischung aus Historie und berührender Fiktion!

Marthe, ein junges Mädchen, wird in den Büchern zum Leben erweckt und entwickelt sich im Laufe der Bücher zu einer heldhaften, bewundernswerten Frau!

1.Teil: Das Geheimnis der Hebamme spielt 1167!
2.Teil: Die Spur der Hebamme spielt 1173!
3.Teil: Die Entscheidung der Hebamme spielt 1179!
4. Teil: Der Fluch der Hebamme spielt 1189!

Ich hoffe, dass es noch mehr Geschichten von Marthe geben wird und ich bin neugierig wie es Clara ergehen wird!

Außerdem: Blut und Silber - spielt 100 Jahre später und ist leider nicht ganz so gelungen, da hier die Historie stärker im Vordergrund steht als die Geschichte um Marthes Nachfahrin Änne.
 

Auszug


Mach schon, prügle sie, bis sie Gehorsam gelernt hat«, forderte Ludolf wutschnaubend seinen älteren Begleiter auf. Oswald, der Anführer der schwer bewaffneten Knechte von der Burg, hatte bereits die rechte Faust geballt. Doch noch musterte er eher mit Staunen und grimmiger Belustigung das zierliche Mädchen mit dem kastanienbraunen Zopf, das vor ihm stand.
Noch nie hatte es jemand gewagt, sich ihnen zu widersetzen - und schon gar kein Weibsbild. Die hier war ja außerdem noch fast ein Kind und reichte ihm nicht einmal bis an die Schulter. (…) Marthe, um die sich der ganze Ärger drehte, war so verzweifelt, dass sie vollkommen vergaß, wie gefährlich es war, sich mit den zwei im ganzen Dorf gefürchteten Raufbolden anzulegen. »Seht ihr nicht, dass sie stirbt? Ich kann jetzt nicht weg«, rief sie außer sich und wandte sich ab, um in der Kate wieder nach der todkranken Serafine zu sehen, ihrer Ziehmutter und weisen Frau des Dorfes.
(…) Nun flammte auch in Oswald Zorn auf. (…) Er packte Marthe grob am Arm, zerrte sie aus der winzigen Hütte am Waldrand und brüllte: »Du kommst jetzt mit, du kleine Hexe, oder du kriegst die Peitsche zu spüren! Wenn die Alte nicht kann, musst du eben dem Erben des Burgherrn auf die Welt helfen.«
(…) Bald ließ Oswald seine rechte Hand über ihren filzigen Umhang wandern. Das Mädchen erstarrte vor Schreck. In ihrer Angst zog sie das Pferd so heftig an der Mähne, dass es scheute und Oswald beide Hände brauchte, um es wieder unter Kontrolle zu bringen.
(…)
Schnell schob er Marthe nach vorn, die pflichtgemäß vor dem Ritter auf die Knie sank.
Wulfhart starrte sie aus glasigen Augen an.
Er ist schon am frühen Morgen betrunken, erkannte Marthe sofort und blickte schaudernd zu Boden. Ihr war, als könnte sie das Böse, das von Wulfhart ausging, um ihn wabern sehen.
»Du willst dich aufs Kinderholen verstehen? Wie alt bist du?«, raunzte Wulfhart.
»Beinahe vierzehn, Herr«, sagte Marthe und hielt den Blick starr nach unten auf die verdreckten Binsen gerichtet, die den Boden der Halle bedeckten. Genau wusste sie ihr Alter nicht; sie war eine Waise. (…) Wulfhart blickte träge auf. »Mach, dass das Gejammer ein Ende hat, und verhilf mir endlich zu einem Sohn«, sagte er mit befehlsgewohnter Stimme. Dann plötzlich beugte er sich vor und brüllte: »Und sieh zu, dass es diesmal einer wird und nicht wieder so eine tote Missgeburt! Sonst lasse ich dir Hände und Füße abschlagen!«
Der Verwalter zerrte Marthe hoch und schob sie hinaus.
»Du hast gehört, was der Herr gesagt hat. Er pflegt seine Versprechen zu halten.«
»Ja, Herr«, antwortete Marthe kreidebleich.
Daran hatte sie keinen Zweifel.

 

Charles Dickens - David Copperfield

"Oliver Twist" ist definitiv die bekanntere Geschichte von Charles Dickens, aber "David Copperfield" ist mir als Herz gewachsen!

Eine wunderbare Geschichte über ein hartes Leben, in den doch immer wieder Glück möglich ist!

Die Geschicht spielt im victorianischen England. Sie begibt mit der Geburt David Cpooerfields und endet viele Jahre später! Dabei erzählt sie eine Lebensgeschichte mit vielen Höhen und Tiefen, wobei der geswchichte nie der Mut in die Zukunft vergeht.

(Bitte nicht verwechseln mit dem gleichnamigen Magier der heute lebt! Das Buch gab es schon lange Zeit vorher!)
 

Auszug

1. Kapitel
Ich komme zur Welt
Ob ich mich in diesem Buche zum Helden meiner eignen Leidensgeschichte entwickeln werde oder ob jemand anders diese Stelle ausfüllen soll, wird sich zeigen. Um mit dem Beginn meines Lebens anzufangen, bemerke ich, daß ich, wie man mir mitgeteilt hat und ich auch glaube, an einem Freitag um Mitternacht zur Welt kam. Es heißt, dass die Uhr zu schlagen begann, gerade als ich zu schreien anfing.
(…)
Es liegt etwas Seltsames für mich in dem Gedanken, dass mein Vater mich niemals gesehen hat, und noch Seltsameres in der schattenhaften Erinnerung aus meiner ersten Kinderzeit an den weißen Grabstein auf dem Kirchhof.
(…)
Eine Tante meines Vaters, folglich eine Großtante von mir, von der ich bald mehr zu erzählen haben werde, galt als die angesehenste Person in unserer Familie. Miss Trotwood oder Miss Betsey, wie meine arme Mutter sie immer nannte, wenn sie ihre Angst vor dieser schrecklichen Persönlichkeit so weit überwand, sie überhaupt zu erwähnen,
(…)
»Ich sagte dir bereits, ich habe das Vorgefühl, daß es ein Mädchen ist«, entgegnete Miss Betsey. »Widersprich mir nicht immer. Also von dem Augenblick der Geburt dieses Mädchens an werde ich seine Freundin sein, Kind. Ich will seine Patin sein, und sie hat Betsey Trotwood-Copperfield zu heißen. Mit dieser Betsey Trotwood-Copperfield soll es im
Leben glattgehen. Mit ihren Gefühlen darf nicht gespielt werden. Armes Kleines. Sie muß gut erzogen und in acht genommen werden, daß sie ihr Vertrauen nicht auf törichte Weise jemand schenkt, der es nicht verdient. Das laß meine Sorge sein.« …
 

Ödipus

von Sophokles

 Eine Geschichte die ich so nie erwartet hätte.

Durch den Begriff "Ödipus-Komplex" hat wohl jeder eine gewisse Vorstellung von der Geschichte.

Letztendlich hat mich die Geschichte sehr überrascht!

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

von Tracy Chevalier

 Man weiß kaum etwas über das leben des Malers Jan Vermeer van Delft und es gibt nur wenige seiner Bilder. Das "Mädchen mit dem Perlenohrring" ist eines davon. 

Das Buch beschreibt das Leben des Mädchens mit dem perlenohrring, wie es hätte sein können. Dabei bleibt das Leben des Mädchens und auch des Malers Vermeer zwar Fiktion, aber man bekommt einen Eindruck von dem Leben an sich in Delft, Niederlande, im 17.Jahrhundert. 

Auch wenn mir der Name Vermeer ein Begriff war, kannte ich seine Werke nicht, bevor ich das Buch gelesen habe. Hinterher habe ich mir seine Bilder angesehen und es hat Spaß gemacht, die Bilder anhand der Beschreibungen im Buch wiederzuerkennen. (Auch wenn die meisten Bilder nicht meinen Geschmack treffen.)

Auszug

Meine Mutter sagte mir nichts von ihrem Kommen. Sie wollte nicht, daß ich befangen wirke, erklärte sie mir später. Das überraschte mich; ich hatte geglaubt, sie kennt mich gut. Fremde halten mich immer für ruhig. (…) Ich war in der Küche und schnitt gerade Gemüse, als ich von der Haustür her Stimmen hörte - die Stimme einer Frau, hell wie blankes Messing, und die eines Mannes, tief und dunkel wie das Holz des Tisches, an dem ich gerade arbeitete. Es waren Stimmen, wie wir sie in unserem Haus nur selten hörten. Schwere Teppiche schwangen in ihnen mit, Bücher, Perlen und Pelze. Ich war froh, daß ich am Morgen die Vordertreppe so gründlich gescheuert hatte. (…) Ich schob den Lauch, den ich gerade geschnitten hatte, an seinen Platz, legte das Messer auf den Tisch und wischte mir die Hände an der Schürze ab.
(...)
Das Messer war auch gegen das Gemüse gestoßen. Ich schob ein Karottenstückchen an seinen Platz zurück. Der Mann beobachtete mich; seine Augen waren grau wie das Meer. Er hatte ein langes, kantiges Gesicht, und seine Miene war gefaßt, im Gegensatz zu der seiner Frau, die wie eine Kerze flackerte. Er hatte weder Bart noch Schnurrbart, und darüber war ich froh, denn das gab seinem Äußeren etwas sehr Sauberes.
(…)
»Was hast du hier gemacht, Griet?« fragte er. Die Frage erstaunte mich, aber ich wußte, daß ich meine Überraschung verbergen mußte. »Ich habe Gemüse geschnitten, Mijnheer. Für die Suppe.« Ich ordnete Gemüse immer zu einem Kreis an, jedes als eigenes Teil, wie bei einem runden Kuchen. Es gab fünf solcher Kuchenstücke: Rotkohl, Zwiebeln, Lauch, Karotten und Steckrüben. Ich hatte jedes Teilstück mit der Messerkante begradigt und in die Mitte eine Karottenscheibe gelegt. Der Mann klopfte mit dem Finger auf den Tisch. »Ist
es in der Reihenfolge angeordnet, in der es in die Suppe kommt?« fragte er, ohne vom Kreis aufzuschauen. »Nein, Mijnheer.« Ich zögerte. Ich konnte nicht sagen, warum ich das Gemüse so angeordnet hatte. Meinem Gefühl nach gehörte es einfach so, aber ich hatte Angst, einem Herrn das zu sagen. »Du hast das Weiße getrennt«, sagte er und deutete auf
die Rüben und die Zwiebeln. »Und das Orange und Lila liegen auch nicht nebeneinander. Warum das?« Er nahm ein Kohlstückchen und eine Karottenscheibe in die Hand und schüttelte sie, als wären sie Würfel. Ich schaute zu meiner Mutter, die fast unmerklich
nickte. (...)
 

Amazon Buchtipps

Das Geheimnis der Hebamme, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)

Das Geheimnis der Hebamme, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)

von: audio media verlag GmbH, Sabine Ebert, Julia Fischer
Amazon Preis: EUR 14,99 (vom 21. February 2011)



Die Spur der Hebamme

Die Spur der Hebamme

von: Knaur TB, Sabine Ebert
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 21. February 2011)



Die Entscheidung der Hebamme, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)

Die Entscheidung der Hebamme, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr)

von: audio media verlag GmbH, Sabine Ebert, Elke Schützhold
Amazon Preis: EUR 14,99 (vom 21. February 2011)



Der Fluch der Hebamme

Der Fluch der Hebamme

von: Droemer/Knaur, Sabine Ebert
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 21. February 2011)



David Copperfield (Dover Giant Thrift Editions)

David Copperfield (Dover Giant Thrift Editions)

von: Dover Pubn Inc, Charles Dickens
Amazon Preis: EUR 3,87 (vom 21. February 2011)



Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

von: List Tb., Tracy Chevalier, Ursula Wulfekamp
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 21. February 2011)



Weitere meiner Buchtipps: