Cannabis Anbau




Platz #4 in Auto, Motorrad & Energie, #6 insgesamt
0

Cannabis indoor anbauen mit Junior Gong

Hier ist eine Anleitung zum Cannabis anbauen:

Zum Keimen werden die Cannabissamen nicht einfach in die Erde gesteckt, da das alles andere als effektiv wäre, sie werden zuerst in ein Schälchen das mit etwa einem Zentimeter Wasser befüllt ist gelegt, 5 Samen sollten mindestens verwendet werden, denn durchschnittlich werden 50% aller Pflanzen beim Cannabis Anbau, männlich.

Nach 3 bis 5 Tagen sollten die Hanfsamen sich geöffnet haben und ein kleiner weißer Trieb sollte aus dem Kern herausragen, sobald dieser ein paar Millimeter lang ist, können wir zum nächsten Schritt, dem Einpflanzen in Quelltöpchen, übergehen.

Diese Torfnetze aus dem Bau oder Gartenmarkt bezeichnet man als Quelltöpfe:

Diese werden in lauwarmes Wasser gelegt und quellen dadurch auf, sobald das geschehen ist stecken wir die Samen einfach köpfüber in die Töpfchen, das heisst mit dem kleinen weissen Wurzelstück zuerst.Wenn man jetzt das Töpfchen schön feucht hält, sollte in den nächsten Tagen schon kleine Pflanzen herausschauen!

Sobald das Pflänzchen etwa 4-6cm groß ist kann es in einen kleinen Topf umgepflanzt werden, das Geschieht samt Quelltöpchen.Es wird einfach in einen Topf mit ca 6 Liter Pflanzenerde gegeben, dann drückt man in die Mitte des befüllten Topfes eine Mulde die Groß genug für das Quelltöpchen ist und gießt danach alles gut an.In wenigen Tagen sollte man dann auch schon NPK Dünger hinzufügen.

In den nächsten drei Wochen wird die Hanfpflanze mehr oder weniger Selbständig wachsen, je größer die Pflanze wird umso größer sollten dann auch die Töpfe gewählt werden.Wenn man Platzmangel hat und die Pflanze beispielsweise nicht mehr in den Growschrank passt kann man einfach die Spitze abschneiden, das hat zur Folge das sich die Pflanze dort in zwei kleinere Spitzen teilt. Es entstehen in Folge dessen mehr Blüten, welche jedoch auch insgesamt kleiner sind.Der Wuchs der Pflanze wird also insgesamt buschiger. Dabei muss man aufpassen, das auch die unteren Blätter noch genügend Licht abbekommen.

Hanfpflanzen bilden nachdem ihr Haupttrieb abgeschnitten wurde Seitentriebe, das erhöht auch die Anzahl der Blüten, jedoch werden die Buds auch kleiner.

Cannabis Anbau: Haupttrieb der Marihuana Pflanze abgeschnitten

Weibchen produzieren zuerst kleine weisse Härchen und werden mit der Zeit klebrig und strömen einen wohligen Geruch aus.Männlein dagegen produzieren kleine Säckchen die mit Pollen gefüllt sind.Männchen müssen sofort vernichtet werden, das ist unbdeingt nötig damit sie nicht unsere Weibchen befruchten und somit die Blüten zerstören.Männchen kann man auch unter keinen Umständen rauchen, da die Pollen keinerlei Wirkstoff enthalten.

Weitere Tipps zum Cannabis anbauen findest du hier: Hanf & Cannabis anbauen - Growing auf höchstem Niveau


 

 

 




Remove