Celle entdecken




Platz #280 in Reisen, #6671 insgesamt
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Das Tor zur Heide

Gut ausgeschlafen nach Ihrer Übernachtung in Celle sollten Sie schon früh aufbrechen um die Stadt zu entdecken. Das südliche Tor zur Lüneburger Heide hat viel zu bieten. Kaum eine andere Stadt schafft es sich seinen Gästen so facettenreich zu präsentieren wie Celle. Von alt bis modern, von Architektur bis Shopping - genießen Sie die Vielfalt des geschichtsträchtigen Ortes.

Von alt bis modern

In der historischen Altstadt schlendern Sie durch enge, romantische Gassen und bestaunen die denkmalgeschützten, liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser. Entdecken Sie eine malerische Innenstadt, die viele tolle Fotomotive bietet. Imposant erheben sich in dieser Idylle das Herzogschloss und die Stadtkirche. Beide Bauwerke zählen zu den ältesten Bauwerken der Stadt und bieten tolle Ziele für Ihre Erkundungstour.
Ein architektonischer Geheimtipp ist Celles neues Rathaus. Das riesige Backsteingebäude stammt auf dem 19. Jahrhundert und ist eines der größten seiner Art in Deutschland.

Für Urlaubsmitbringsel und das leibliche Wohl ist gesorgt

Auch, wer sich nicht nur der malerischen Idylle in Celle hingeben möchte, kommt auf seine Kosten. In den zahlreichen Läden inmitten der zauberhaften Gässchen findet sich ganz sicher das passende Mitbringsel für die Daheimgeblieben. Wer müde vom Fußmarsch durch die Altstadt ist, kehr einfach in eines der zahlreichen Cafes oder Restaurants, die ihre Gäste mit bodenständiger Hausmannskost oder individuellen Kreationen verwöhnen.

Schon alles gesehen?

Natürlich haben Sie an diesem Tag schon viel gesehen. Vielleicht aber nehmen Sie sich noch etwas Zeit um auch die malerische Umgebung des Ortes zu erkunden. So können Sie nach einer weiteren Übernachtung in Celle frisch gestärkt zu einer neuen Erkundungstour rund um das zauberhafte Celle aufbrechen.


 




Remove