Chinesische Schlagzeilen Killerhornisse jagen Menschen




Platz #95 in Umwelt & Natur, #4300 insgesamt
0

Chinesische Schlagzeilen Killerhornisse  jagen Menschen

http://Chinesische Schlagzeilen Killerhornisse jagen Menschen

Hornissenschwärme töteten Menschen

In der chinesische Provinz Shaanix sollen die Killerhornissen besonders aggressiv sein. Sogar Hornissenschwärme jagen hinter Menschen her. Dort starben schon über zwanzig Menschen an den Folgen von Hornissenstichen. Besonders in den Wäldern lauert die Hornissengefahr. Die Feuerwehr der Stadt Ankang hat dort über 300 Hornissennester entfernen lassen, heisst es. Nein, die wurden mit Insektengiften, wie üblich bekämpft, da werden die Überlebenden besonders aggressiv. Da hat die Feuerwehr wieder einmal“ Öl ins Feuer“ geschüttet. Hornissenstiche sind hochgiftig! Auch das stimmt nicht. Sie wirken auch nicht schlimmer als Wespenstiche. Fünf Hornissenstiche töten ein Pferd, drei schon einen Menschen, hiess es zu meiner Kindheit. Mit Insektiziden behandelte Bienen, Wespen oder Hornissen, sind natürlich viel giftiger. Von meinen Gartenfreunden mit Insektengiften vernichtete Wespennester und Hornissennester , das machte die Überlebenden besonders aggresiv. Nie stach mich eine Wespe, aber wenn diese in grösserer Entfernung vernichtet wurden, da kamen die wie Pfeile angezischt und ich wurde gestochen. Ich konnte bei meinemn Hornissen zu den Baumnestern gucken, die summten vor meiner Nase herum, aber nie stach mich eine. So mancher Imker hielt sich ein Hornissenvolk, neben seinen Bienenhaus. Die Imker schwören darauf, wie zahm die Hornissen sind. In meinem Garten vernichteten Wespen und Hornissen viel Insektenungeziefer. Ich war froh, dass es diese gibt.




Remove