Coole Hosen für Jungs - Einkaufen für Hipp Hopper




Platz #165 in Beauty & Lifestyle, #7169 insgesamt
0

 Coole Hosen für Jungs - Einkaufen für Hipp Hopper
hofschlaeger Pixelio.de

Coole Hosen sind Baggy (ausgebeult) oder Saggy (herunterhängend) Pants, wie diese seit den 90er Jahren die Hipp-Hopp Kultur begleiten. Coole Hosen dieser sehr großzügig geschnittenen Art werden aus dem gleichen Material wie die normalen Jogginghosen hergestellt, aber auch als Jeans kann man diese besonderen Beinkleider im Handel erwerben. Coole Hosen für Jungs sind nicht nur in der Hipp-Hopp-Szene zu finden, sondern beschreiben für viele Jugendliche ein bestimmtes Lebensgefühl.

Coole Hosen muss der Träger hautnah spüren

Der Hipp Hopp Stil entwickelt sich in dem Moment, indem der Modebewusste sich hinein fühlen kann. Denn auch Individualität wird bei diesem Trend groß geschrieben. Coole Hosen muss der Träger hautnah spüren, um damit sein Lebensgefühl zu bekommen. Einige Träger bevorzugen die Beinkleider drei Viertel lang und tragen dazu Leggins oder Overknee Sockets (Strümpfe, die bis über das Knie hinaus reichen).Coole Hosen sind weit, sitzen extrem tief und bequem. Coole Hosen sind vor allem trendy. Mit sehr viel Volumen, großen Emblemen und vielen Extras werden die Hosen so getragen, als würden sie fast von der Hüfte herunterrutschen. Das Outfit ist erst mit einer Basecap, natürlich auch wieder mit Aufdruck, und einer breitgliedrigen Kette (Bling) wirklich stylisch. Trotz des lässigen Looks können coole Hosen auch sehr chic wirken, indem Sie mit einem engen, gut sitzenden Shirt kombiniert werden. Eine super Kombination mit coolen Hosen ist die mit einem abgefahrenen Kaputzenshirt oder einem Sweat-Shirt. Auch coole Hosen im Hipp Hopp Stil sind wandlungs- und gesellschaftsfähig! Bedingt durch den elastischen Bund und die bequeme Passform eignen sich coole Hosen zum Tanzen und zum Sport treiben

Coole Hosen kommen aus den New Yorker Gefängnissen

Coole Hosen, wie sie von Hipp Hoppern, Rappern und Skatern gerne getragen werden, kommen eigentlich aus den New Yorker Gefängnissen. Dort wurde es den Gefangenen nicht erlaubt, Gürtel zu tragen. Weil man vermutete, sie könnten etwas darin verstecken oder damit sogar Selbstmord begehen. Hier begann die Geschichte dieser coolen Hosen. Demonstranten, die sich solidarisch mit den Häftlingen zeigen wollten, ließen nun in der Öffentlichkeit coole Hosen unterhalb der Hüfte tief hängen. Aus anfänglichen Reglementierungen in amerikanischen Gefängnissen wurde ein weltweit verbreiteter Modestil. Etwas über coole Hosen: Zum Beispiel ist die sehr großzügig gefertigte Ufo Pant ein sehr begehrtes Exemplar. Sie ist extrem weit geschnitten und bietet genügend Beweglichkeit bei der ausgefallensten Tanz- oder Skate-Akrobatik. Die Dada Supreme Basic Fleece Short Heath verspricht seinem Träger eine außerordentliche Bequemlichkeit. Als Tape Plaid Shorts findet man coole Hosen in Hülle und Fülle: Speziell für Hipp Hopper gefertigte Baggy Jeans mit tiefer sitzenden Gesäßtaschen und vielen Mustern sind nicht nur in der Szene begehrt. Coole Hosen sind in allen Variationen, Farben, Qualitäten und mit verschiedenen Mustern erhältlich. Coole Hosen und Marken sind in der Szene heutzutage ein Muss: denn man stellt gerne zur Schau, was man hat! Marken müssen unbedingt sein: Hier sind nur einige zu erwähnen wie zum Beispiel: Sean John, Capone, Picaldi, Akcess, Carhartt, Ecko, Ruff Ryders, GMF, A Bathing Ape, Wu Wear, Avirex, Enyce, Karl Kani, Pelle Pelle, k1x, Phat Farm, Rocawear, Sir Benni Miles und vor allem für die Damen Raw Blue. Die Luxus-Labels von Fendi, Versace, Adidas, Nike, Lacoste etc. liegen neuerdings voll im Trend.

Coole Hosen, wo kann man diese kaufen?

Da die Hipp Hopp Mode gerade wieder heftig nachgefragt wird, werden fast in jedem Bekleidungsgeschäft coole Hosen angeboten. Hier kann sich jeder Interessent ausführlich und genau über coole Hosen und deren Marken beraten lassen. Die größte "Shopping-Meile" ist allerdings - und das ist übrigens auch voll im Trend - das Internet. Hier gibt es unzählige Online-Shops für coole Hosen. Coole Hosen für Jungs (aber auch Mädels), Hipp Hopper, Breaker, Skater und modebewusste Individualisten werden hier in einer riesen Bandbreite angeboten. Wer die Qual hat, hat die Wahl. Ein Tipp: macht Euch über das Internet schlau, was so alles auf dem Markt angeboten wird und entscheidet Euch danach, welche coolen Hosen für Euch in Frage kommen. Entweder bestellt Ihr dann gleich im Internet oder Ihr kauft Eure coolen Hosen in einem Bekleidungsgeschäft in Eurer Nähe. Und nicht vergessen: Bei coolen Hosen kommt es auf die Marke an!!! Coole Hosen im Rapperlook oder - wie man es anders ausdrückt - im Getto-Style sind auf alle Fälle unverwechselbar und stellen somit den einzigarten Ausdruck einer individuell bestimmten Moderichtung da




Remove