Core Fit Rebounding




Platz #94 in Sport & Erholung, #3099 insgesamt
0

Full-Body Workout Video auf YouTube macht Lust auf mehr

Ein neuer Fitnesstrend, den in Deutschland noch niemand auf dem Schirm hat, und der das Zeug hat, sehr populär zu werden, ist Core Fit Rebounding.

Man braucht dafür einen Rebounder, das ist ein Minitrampolin (am besten eines mit Stahlfedern); diese sollte für die persönliche 'Gewichtsklasse' ausgelegt ist.

Am besten eignet sich ein Rebounder mit hochelastischer Matte, in die man tief einsinkt, denn so ist sicherstellt, dass das Training gelenkschonend ist.

Dann benötigt man noch normale Sportkleidung, wie man sie auch im Fitnessstudio tragen würde, und ein Paar kleine Hanteln, die man gut in die Hand nehmen kann.

Eine Mitgliedschaft im Studio braucht man dafür nicht – man kann ganz normal in der Wohnung trainieren, ohne dass einem die Nachbarn den Krieg erklären.

Denn es geht beim Core Rebounding nicht um das Springen auf dem Minitrampolin, sondern um Übungen für Muskelaufbau, Fettverbrennung und Koordination …

Dieses Video auf YouTube erklärt besser als tausend Worte, wie so eine Einheit abläuft. Man sieht sehr gut, dass die Übungen die Stabilität im Körper fördern.

Das Training wirkt gezielt auf jeden einzelnen Muskel und regt den Stoffwechsel an. Es eignet sich hervorragend zur Gewichtsreduktion. Eine Einheit dauert 21 Minuten.

Man kann damit auch sein Wunschgewicht halten oder Muskeln aufbauen und kräftigen. Die Übungen stärken außerdem den Rücken und straffen Bauch und Bindegewebe.

Core Fit Rebounding kann dabei helfen, mit Stress besser umzugehen und körperliche und seelische Verspannungen zu lösen. Am besten einmal das Video ansehen!




Remove