Dachrinnenschutz / Laubfangschutz




Platz #49 in Haus & Garten, #2232 insgesamt
0

Dachrinnenschutz / Laubfangschutz

Herbstzeit ist Laubzeit, das ist so und das wird auch (hoffentlich) so bleiben. Im Herbst fallen die Blätter und auch so manch ein Nadelbaum wirft seine Nadeln ab. Die vermeindlichen Probleme im Garten habe ich bereits beschrieben aber die Schäden an Dach / Dachrinnen und Hauswänden können erheblich sein. Da hilft nur ein Dachrinnenschutz bzw. ein Laubfangschutz. Der Markt bietet jede Menge Systeme die verhindern sollen, dass Blätter dauerhaft in der Rinne bzw. im Fallrohr hängen bleiben. Ich möchte hier keine Werbung für irgend ein Markenprodukt noch für einen bestimmten Hersteller machen, lediglich die Dringlichkeit in Sachen Laubschutz zu handeln soll hier dargestellt werden. Laub, insbesondere Blätter von Eichen, bleiben gerne in den Rinnen hängen und bilden so wiederum einen Wiederstand für die folgenden Blätter die dann wiederum auf dem Wasserweg ins Fallrohr hängen bleiben. Nach und nach häuft sich der "Stapel" an Blättern so dass künftige Regengüsse über die Rinne hinausschwappen und die Hauswand dauerhaft schädigen können. Bleiben diese Regengüsse unbemerkt kann der Schaden erheblich sein. Während sich die Blätter nach und nach sersetzen / verrotten bilden sie Gärsäuren die wiederum so agressiv sind, dass sie langfristig die Metallrinnen angreifen und es zu punktuellen kleinen Löchern kommt, was dann wiederum die Rinne zerstört. Kurzum Dachrinnenschutz / Laubschutz ob nun ein Billigprodukt aus dem Discounter oder ein hochwertiges Montageset aus dem Baufachmarkt bleibt Ihnen überlassen. Eine alternative ist ist lediglich die regelmäßige Reinigung der Dachrinnen-- aber mal Hand aufs Herz wer hat wirklich Lust und Zeit mehrfach im Jahr die Rinnen zu reinigen ???

Amazon Dachrinnenschutz




Remove