Das richtige Schminken von braunen Augen




Platz #128 in Beauty & Lifestyle, #1173 insgesamt
4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Schminktipps für braune Augen

Das richtige Schminken von braunen Augen

 

Wie bringt man braune Augen am besten zur Geltung?

Das ist mit den richtigen Schminktipps überhaupt nicht schwer. Braune Augen sind in der Regel schon so etwas wie ein "Eyecatcher" von Natur aus.

Eigentlich müssen sie nur noch richtig betont werden.

Schminken von braunen Augen für den Tag

Toll aussehen den ganzen Tag über

Da braune Augen schon allein durch ihre Naturfarbe hervorstechen, ist es wichtig, dass für den Tag "nicht zu dick aufgetragen" wird. Allein sorgsam gezupfte Augenbrauen und ein wenig Wimperntusche sorgen für ein gepflegtes und natürliches Aussehen. Zuviel des Guten wirkt bei braunen Augen immer übertrieben und ein wenig unseriös.

Um für den Tag gewappnet zu sein, reicht ein wenig Mascara, ein wenig Lidschatten und möglicherweise ein schwarzer Eyeliner, um die Augen "ins rechte Licht" zu rücken. Das Gesicht selbst sollte auch dabei nicht zu dick geschminkt sein, um nicht maskenartig zu wirken. Ein wenig Rouge über einer dezenten Grundierung reicht völlig.

Zum Schluss wird noch ein farbloser Lippgloss aufgetragen - und der Tag kann kommen.

Das Richtige für braune Augen

Welche Farbe soll der Lidschatten bei braunen Augen haben?

Eine dezentes Make-up für den Tag

Die Wahl der Farbe des Lidschattens richtet sich immer nach der Augenfarbe, natürlich in Verbindung mit dem passenden Outfit. Bei braunen Augen bieten sich daher die Farben grün und braun bestens an, wobei die auszuwählenden Farbe sich nach der Intensität des Brauns richten sollte. Braune Augen können von Natur hellbraun, rehbraun oder dunkelbraun bis fast schwarz sein. Bei hellbraunen Augen eignen sich Beigetöne, bei sehr dunklen Augen darf es auch schon einmal eine dunkles Grün oder Braun sein.

Die angebotenen Farbpaletten bieten mitunter mehrere Farben in einer Lidschattenpackung an, die gut aufeinander abgestimmt sind. Der hellere Ton sollte zuerst auf dem ganzen Lid bis sehr leicht unter die Augenbrauen aufgetragen werden. Der dunklere Ton wird dann nur auf der Lidfalte aufgetragen und mit dem helleren nach unten hin verwischt.

Mit einem Eyeliner wird nun entlang des Wimpernkranzes sorgfältig ein schmaler Strich gezogen, am besten von innen nach außen. Danach folgt das Auftragen des Mascaras. Zuviel Wimperntusche kann aber schnell die Wimpern verkleben und wie "Fliegenbeine" aussehen lassen. Daher sollte, wenn ein einmaliges Auftragen möglicherweise nicht reicht, erst ein zweites Mal nach dem vollständigen Trocknen das Mascaras nachgetuscht werden.

Schöne braune Augen

Braune Augen für den Abend schminken

Am Abend darf es etwas mehr sein

Wer ausgehen möchte, darf für den Abend ruhig etwas zulegen und die braunen Augen stärker schminken. Meist ist das Licht in Diskotheken oder Bars ein wenig gedimmt und schluckt eine ganze Menge des Make-ups.

Toll sehen bei braunen Augen natürlich die berühmten "Smokey-Eyes" aus. Aber auch helle, pastellfarbene Töne lassen ein braunes Auge mit etwas Kajal und Wimperntusche als "Bilderrahmen" im dunklen Licht regelrecht erstrahlen.

Smokey-Eyes lassen sich recht einfach schminken. Der hellste Farbton des Lidschattens wird bis unter die Augenbrauen aufgetragen, ein etwas dunklerer Grauton folgt direkt auf der Lidfalte und der dunkelste dann direkt auf dem Lid. Wenn man nun sehr vorsichtig die einzelnen Übergänge, am besten mit einem feinen Schminkpinsel oder einem Wattestäbchen, leicht verwischt, ist der Effekt enorm. Danach wird ein dickerer Lidstrich mit einem Kajalstift am oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen, zum Schluss folgt der Mascara, von dem es für den Abend durchaus ein wenig mehr sein darf.

Wenn man jetzt noch ein wenig bronze- oder terracottafarbenes Rouge, einen etwas kräftigeren Lippenstift und ein Lippgloss verwendet, ist das Ausgeh-Make-up perfekt.

Alles für einen schönen Abend




Remove