Datenrettung von Festplatten – es gibt fast immer eine Lösung




Platz #172 in Computer & Elektronik, #5229 insgesamt
0

Datenrettung von Festplatten – es gibt fast immer eine Lösung
Bildquelle:clix, http://www.rodolfoclix.com.br

Egal ob privat oder beruflich, unsere Daten sind einer der wichtigsten Bestandteile unserer digitalen Welt. Sie werden auf CDs, USB Sticks oder auf Festplatten im oder außerhalb des Computers gespeichert und jeder weiß sicher, dass wichtige Daten regelmäßig gesichert werden sollten. Doch was ist wenn eine solche Sicherung nicht vorhanden ist und das einzige Speichermedium, auf dem die Daten gespeichert wurden, eine defekte Festplatte ist? Ein Albtraum für jeden Nutzer.

Gute Nachrichten für Ihre Datenrettung

Heutzutage ist das Wiederherstellen von verloren gegangenen Daten zum Glück keine Kunst mehr. Zu aller erst sollte sichergestellt werden, ob der Defekt Software oder Hardware basierend ist. Ist die Festplatte beispielsweise heruntergefallen und stark beschädigt, müssen andere Maßnahmen zur Datenrettung herangezogen werden, als bei einem Softwaredefekt. Bei äußerlichem Schaden an den Anschlüssen, kann man eine interne Festplatte in ein externes Gehäuse (muss von der Architektur natürlich passend sein) einbauen und an einen PC anschließen um sich mit der Platte verbinden zu können. Falls dies nicht mehr möglich ist, sollte man sich eventuell an Experten für die Datenrettung von Festplatten wenden, die diese defekte Festplatte restaurieren und die Daten retten können.

LaCie Hard Disk MAX / 4 TB (USB 2.0)

LaCie Hard Disk MAX / 4 TB (USB 2.0)

von: Lacie
Amazon Preis: EUR 312,98 (vom 20. May 2011)



Iomega Home Media Network NAS-System mit Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 1x1TB, USB, Ethernet)

Iomega Home Media Network NAS-System mit Festplatte 1TB (8,9 cm (3,5 Zoll), 1x1TB, USB, Ethernet)

von: Iomega International S.A.
Amazon Preis: EUR 141,98 (vom 20. May 2011)



Allsop A/HD-2Q Universal Hard Disc Case, black

Allsop A/HD-2Q Universal Hard Disc Case, black

von: Allsop
Amazon Preis: EUR 14,98 (vom 20. May 2011)



Software zur Datenrettung

Bei der Datenrettung von Festplatten, die einen Software Defekt haben, können kostenlose Tools oft Abhilfe schaffen. Im Internet gibt es viele seriöse Anbieter, die kostenlose Tools zur Datenrettung von Festplatten anbieten. Auch gelöschte Dateien können mit solchen Programmen mit wenigen Klicks wieder hergestellt werden, selbst wenn die Festplatte formatiert wurde. Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, Festplatten auf denen sich wichtige Daten befanden, vor der Entsorgung zu zerstören, eine reine Formatierung ist hier nicht ausreichend. Also im Falle von Datenverlust keine Panik, einfach ein entsprechendes Tool herunterladen und die Daten wiederherstellen.
Eine weitere Lösung, in Zukunft Datenverluste durch defekte Festplatten zu verhindern ist, Daten ganz einfach auf einem externen Server zu speichern. Die Idee des Cloud Computing ist heutzutage in vielen Bereichen bereits Wirklichkeit. So bietet beispielsweise Google zahlreiche Softwarelösungen an, die nicht mehr auf dem eigenen Computer laufen und auch für Daten bieten externe Server enorme Kapazitäten, die man für wenig Geld mieten kann.