Dekorative Solarleuchten und praktische Solartechnik




Platz #31 in Umwelt & Natur, #816 insgesamt
0

Starten Sie jetzt Ihre eigene kleine Energiewende!

Dekorative Solarleuchten und praktische Solartechnik
Solar-Strahler beleuchten gezielt Wege und Plätze

Alle reden von der Energiewende, doch die Realisierung selbst kommt nur langsam voran. Tatsache ist: Jeder von uns kann schon heute mit der konkreten Umsetzung beginnen - in kleinen Schritten und mit relativ geringem Aufwand!

Zum Beispiel mit Solarleuchten, Solarlampen und Solarkugeln, die Ihren Garten oder Teich dekorieren und in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Oder ganz praktisch: mit Solar-Kleingeräten wie der beleuchteten Solar-Hausnummer, der Solar-Innenraumleuchte mit separatem Solarmodul oder dem Solar-Strahler zur gezielten Ausleuchtung von Wegen, Treppen und Plätzen.

Und so funktioniert die Solartechnik im Kleinen

 Alle Solarleuchten besitzen ein integriertes oder separates Solarpanel. Letzteres kann immer optimal zur Sonne hin ausgerichtet werden. Tagsüber bezieht das Panel Energie von der Sonne, die dann in den Akkus der Solarleuchte gespeichert wird. Meist sorgt ein Dämmerungsschalter dafür, dass sich die Leuchte bei Dunkelheit automatisch einschaltet. Als Leuchtmittel dienen in allen Solarleuchten die extrem sparsamen und langlebigen Leuchtdioden (LED).

Möglichkeiten und Grenzen der Solartechnik heute

Die Leuchtkapazität einer Solarleuchte ist naturgemäß abhängig von der Dauer und Intensität der Sonneneinstrahlung. Des weiteren spielen die Qualität und Größe des Solarmoduls, die Speicherkapazität der Akkus sowie die Anzahl und Beschaffenheit der eingesetzten LEDs als Energieverbraucher eine Rolle.

In den Artikelbeschreibungen wird meist die maximale Leuchtdauer bei voll aufgeladenen Akkus angegeben. Bei Solar-Dekoleuchten kann diese bis zu 8 Stunden betragen, bei hell leuchtenden Solar-Funktionsleuchten wie Solar-Strahlern ist sie weitaus kürzer, weshalb diese meist mit einem (Infrarot-) Bewegungsmelder ausgestattet sind.

Dekorative Solarleuchten

Solarleuchten zur Verschönerung von Garten, Balkon oder Terrasse sind populär und in verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Besonders dekorativ präsentieren sich die sogenannten „Gartenstäbe“ mit Leuchtfiguren an der Spitze, die in vielen Fällen einen ruhigen Farbwechsel von Rot nach Grün nach Blau vollziehen. Als Motive sehr beliebt sind Schmetterling, Kolibri und Libelle, aber auch Fackel, Mond oder Stern.

Auch mit LED-Solarkugeln in verschiedenen Größe und Farben lassen sich Gärten stilvoll illuminieren. Die meisten Solarkugeln leuchten in Weiß, einige gibt es aber auch mit gelbem oder blauem Licht, andere mit (regulierbarem) Farbwechsel. Bei Solarkugeln bis zu einer Größe von 30 cm ist das Solarmodul in der Regel in die Kugel integriert, bei größeren Leuchten sorgt ein separat angeschlossenes Solarmodul für die Energieversorgung.

Bei der Auswahl der „richtigen“ Solarkugel sollte man auch den Einsatzort berücksichtigen. Bei einer Verwendung als Beetbeleuchtung reicht es vollkommen aus, dass die Solarkugel „wetterfest“ ist, für den Einsatz als Schwimmleuchte im Pool oder Teich sollte sie unbedingt absolut „wasserdicht verschließbar“ und mit einem integrierten Solarmodul ausgestattet sein.

Funktionale Solarleuchten

Wie der Begriff schon sagt, geht es hier weniger um den dekorativen Aspekt als vielmehr um den konkreten Zusatznutzen. Dazu hier zwei Beispiele:

Solar-Standleuchten sind meist aus wetterfestem Edelstahl gefertigt und werden vorwiegend als Wegmarkierungen oder Positionsleuchten eingesetzt. Die stärkeren Versionen eignen sie sich aber auch als durchaus eindrucksvolle Wegbeleuchtungen mit einem Beleuchtungsfeld von bis zu 6 Meter Durchmesser. Sie sind dann in der Regel mit mehreren LED und mindestens 2 Akkus 1,2 Volt bestückt. Manche dieser Leuchten verfügen zur besseren Energieverwertung  über einen Infrarot-Bewegungsmelder, so dass sich die Leuchte nur dann einschaltet, wenn Licht auch wirlich benötigt wird.

Die Solar-Hausnummer  wertet zunächst einmal den Eingangsbereich eines Hauses sichtbar auf. Zudem ist das Haus dann auch bei Dunkelheit gut zu finden. Das freut nicht nur den späten Besucher, sondern sorgt bei eventuellen Notfällen auch dafür, dass schnell Hilfe geleistet werden kann. 

Solar-Hausnummern gibt es der Optik des Hauses angepasst in Edelstahl oder Weiß, mit integriertem Solarmodul oder mit separatem Panel. Ein separates Solarmodul ist dann sinnvoll, wenn eine auf der Schattenseite des Hauses angebrachte Solar-Hausnummer mit Energie versorgt werden muss.

Weitere Anwendungsbeispiele

Die Grenzen zwischen Solarleuchten als dekorative Elemente und funktionelle Solarleuchten sind fließend:
So sehen Solar-Pflastersteine bei Dunkelheit nicht nur gut aus, sondern begrenzen auch sichtbar die Ränder der Garageneinfahrt. Das große, beleuchtete Solar-Gartenthermometer zeigt bei Tag und Nacht gut sichtbar die Temperatur an und ist zudem ein "Hingucker" in jedem Garten. Darüber hinaus dienen Solarleuchten als nützliche Wand- und Schuppenbeleuchtung oder als romantische Solar-Lichterketten zur Dekoration und Beleuchtung von Fassaden, Büschen, Kletterpflanzen und Sträuchern.

Fazit

Allen Solarleuchten und Solar-Kleingeräten ist gemeinsam, dass sie weder Kabel noch Steckdose benötigen, zur Energiegewinnung ausschließlich die Kraft der Sonne nutzen und als Lichtquellen sparsame und langlebige Leuchtdioden (LEDs) verwenden. Alles in allem eine moderne und umweltschonende Technologie, die wir heute schon nutzen sollten, damit unsere Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes „sonnig“ wird!

Weitere Informationen zu unserem aktuellen Angebot finden Sie auf unserer Homepage unter  
www.solarlichtladen.de  

Buchempfehlungen

Das große Buch der Selbstversorgung

Das große Buch der Selbstversorgung

von: Dorling Kindersley Verlag, Dick Strawbridge
Amazon Preis: EUR 24,95 (vom 20. September 2011)



Strom aus der Wüste statt Wüste in Deutschland: Solarenergie statt Klimakatastrophe

Strom aus der Wüste statt Wüste in Deutschland: Solarenergie statt Klimakatastrophe

von: Books on Demand, Johann Angerer
Amazon Preis: EUR 8,00 (vom 20. September 2011)



Bin ich eine Klimasau?: Klima schützen und damit besser leben  -

Bin ich eine Klimasau?: Klima schützen und damit besser leben -

von: Riemann Verlag, Klaus Füsser
Amazon Preis: EUR 12,95 (vom 20. September 2011)






Remove