Den Garten richtig in Szene setzten




Platz #305 in Haus & Garten, #5345 insgesamt
0

Den Garten richtig in Szene setzten
Ein schöner Garten mit Sonnenschirm

Es ist wieder soweit, der Sommer kommt, die Blumen blühen und die Grillsaison beginnt. Die Freizeit wird im Garten verbracht, mit Erfrischungsgetränken wird in der Sonne entspannt und die Natur sowie den Geruch des Sommers genossen. Die besten Freunde werden für ein nettes Beisammensein eingeladen, und der Grill angeschmissen. Dabei möchte man den Gästen nicht nur eine leckere Bratwurst auf den Teller legen, sondern ihnen auch den schönen Garten präsentieren. Hier sind einige Tipps wie Sie ihren Garten richtig in Szene setzen können.

Feuer für den Garten

Wenn Sie die Freunde zum Grillen einladen und es spät wird, eignet sich ein Feuerkorb oder eine Feuerschale um Licht und Wärme zu spenden und einem knisternden Lagerfeuer zu lauschen zu können. Im Vergleich zu einer festen Feuerstelle sind diese flexibel und lassen sich verschieben. Wenn Sie sich für einen Feuerkorb entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie den Boden richtig absichern. Denn durch die Luftlöcher bzw. –spalten an den Wänden, die für die Luftversorgung des Feuers sind, können schnell Glutpartikel herausfallen und auf dem Boden verbrennen. Deshalb sollten Sie einen feuerfesten Untergrund haben oder einen Untersatz montieren. Bei einer Feuerschale hat man dieses Problem nicht. Der Feuerkorb oder die Feuerschale sollte aus robustem Material bestehen, wie Eisen, Stahl oder Gusseisen. Diese Materialien sind hitzeunempfindlich und können auch im Winter draußen bleiben. Zudem bietet ein Feuerkorb/ Feuerschale auch einen praktischen Vorteil: Sie können über dem offenen Feuer grillen oder ihr Stockbrot machen.

Schöner Schattenspender

Um mal vor der Hitze zu flüchten, eignet sich ein Sonnenschutz im Garten, der einen auch vor dem ein oder anderem kleinen Regenschauer rettet. Für heiße Sommertage sind Sonnenschirme die perfekten Schattenspender. Sonnenschirme gibt es in verschiedenen Varianten, die klassische Version besteht aus einen Ständer der direkt unter dem Schirm ist. Praktisch ist aber auch ein sogenannter Ampelschirm. Hier befindet sich der Ständer nicht unter, sondern neben dem Schirm und nimmt weniger Platz im Schatten weg. Da ein Sonnenschirm nicht jedes Mal bei schlechtem Wetter reingeholt wird, lohnt es sich auf gute Qualität und beständiges Material zu setzten. Eine Bespannung aus Ployarcyl ist sehr beliebt, da er UV-beständig, wasser- und schmutzabweisend, sowie pflegeleicht ist.
Ein richtiger Hingucker und eine gute Alternative zum Sonnenschirm ist aber auch ein Sonnensegel. Das Segel benötigt keinen Stellplatz da es an Hauswänden sowie Bäumen angebracht werden kann und zugleich mehr Schatten spendet aufgrund ihrer Größe.
 

Gartenbeleuchtung

Um Licht ins Dunkle zu bringen eignen sich LED-Lampen für den Außenbereich. An Beleuchtung im Garten wird nur selten gedacht, jedoch entfaltet sich mit den richtigen Lampen eine ganz neue Atmosphäre. Verschönern Sie ganz einfach ihren Garten mit kleinen Lampen die Sie an Bäumen und Ästen anbringen. Richtig schon sind auch Wegeleuchten in Kugelform. Diese können Sie zum Beispiel als Wegeleiter einfach in den Boden stecken und somit ihren Garten zum Leuchten bringen. Kugelförmige Standleuchten für den Außenbereich finden Sie bei vielen Fachgeschäfte für Beleuchtung. Somit ist eine zauberhafte Abendstimmung garantiert.


Mit wenigen Hilfsmitteln können Sie die Atmosphäre in Ihrem Garten enorm verbessern und ihre Freunde mit ihrem Garten beindrucken.




Remove