Der Notebook Akku - mehr Energie aus dem Notebook holen




Platz #190 in Computer & Elektronik, #4399 insgesamt
0

Moderne Notebooks bringen mittlerweile eine ähnlich hohe Leistung wie ihre Pendants am Schreibtisch.Wie holt man am meisten Energie aus deinem Notebook-Akku heraus? Der limitierende Faktor im Einsatz besteht oftmals in der geringen Akkuleistung, welche das Arbeiten am Laptop auf Dauer schwierig gestaltet. Denn auch moderne Laptops haben in der Regel eine Laufzeit von knapp 3 Stunden bei voller Leistung. Dass dieser Wert jedoch problemlos verdoppelt werden kann, ist den wenigsten Menschen klar. Mit nur wenigen Einstellungen lässt sich die Lebensdauer des Notebook Akku deutlich steigern und die Arbeitszeit effektiv verlängern.

Akku Leistung erhöhen

Den Notebook Akku auf Leistung trimmen - Windows konfigurieren

An der reinen Energiekapazität des Notebook Akku kann man natürlich nichts ändern. Doch die Nutzung dieser Energie durch Windows und die ausgeführten Programme kann man deutlich effizienter gestalten, wenn man weiß, wie. Zunächst einmal ist hier die Windows-Energiesteuerung entscheidend. Denn hier wird von vornherein festgelegt, wie sehr Windows im laufenden Betrieb den Akku in Anspruch nehmen darf. In der Systemsteuerung findet man den Eintrag der Energiesteuerung. Hier können verschiedene Profile ausgewählt werden, welche direkte Auswirkungen auf die Arbeitsdauer des Notebook Akku nehmen können. Unter Höchstleistung verbraucht der Computer am meisten Energie, da hier vor allem der Prozessor ständig in den höchsten Einstellungen läuft. Besonders effizient ist die Energiesparoption. Der Modus "ausgeglichen" bietet dabei die beste Lösung zwischen Laufzeit und Nutzbarkeit des Laptops und sollte aus diesem Grund immer eingestellt sein. Hier verbraucht der Prozessor nur soviel Energie, wie er tatsächlich gerade benötigt und greift somit den Notebook Akku nicht unnötig an.

Die Grafik entscheidet - Den Notebook Akku effektiv schonen

Bei Notebooks gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten: Zum einen werden Notebooks mit separater Grafikkarte ausgeliefert und zum anderen solche, welche nur einen Grafiklösung auf dem Mainboard anbieten. Bei Lösungen mit separater Grafikkarte wird der Notebook Akku deutlich stärker belastet. Dem kann man entgegenwirken, indem man in der Systemsteuerung auch für die Grafikkarte den Energiesparmodus anschaltet. So verbraucht die Grafikkarte nur dann Energie, wenn ihre Leistung tatsächlich benötigt wird. Bei Schreibarbeiten oder beim Surfen im Internet kann so der Notebook Akku deutlich entlastet werden. Notebook Akkus mit ausgezeichneter Leistung findet man beispielsweise hier.

Das Display als Stromfresser im Notebook Akku

Doch auch der Bildschirm des Notebooks selber kann unverhältnismäßig viel Strom verbrauchen. Will man den Notebook Akku schonen, sollte die Display-Helligkeit reduziert werden. Je stärker man die Helligkeit des Displays herunterschraubt, umso weniger Energie wird aus dem Notebook Akku für dieses abgezweigt. So lässt sich der Notebook Akku entlasten, ohne dabei an Komfort zu verlieren.

Unnötige Hardware abschalten

Viele Notebooks verfügen über fest eingebaute Wlan oder Bluetooth-Karten. Werden diese nicht benötigt, können diese einfach deaktiviert werden. Dies entlastet den Notebook Akku nochmals deutlich, da diese Geräte auch im Standbye viel Energie aus dem Notebook Akku ziehen können.

Den Computer sauber halten

Unnötige Programme und damit einhergehendes intensives Suchen belasten den Notebook Akku ebenfalls. Aus diesem Grund sollte nicht benötigte Software sofort deinstalliert werden, um den Notebook Akku zu schonen. Darüber hinaus sollte ebenfalls eine regelmäßige Defragmentierung durchgeführt werden, um das Suchen im Dateisystem zu beschleunigen. So lässt sich auch ein kleiner Teil der Energie des Notebook Akku einsparen.

Es zeigt sich also, dass sich in vielen Bereichen der Notebook Akku effektiv entlasten lässt. Werden all diese Tipps umgesetzt, kann man bis zu 80 % Energie des Notebook Akku einsparen und die Laufzeit des Notebooks deutlich in die Länge ziehen.