Der Online-Übersetzer modernisiert auch die Kommunikation




Platz #27 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #332 insgesamt
0

Der Online-Übersetzer modernisiert auch die Kommunikation
Das Wörterbuch für Unterwegs nimmt heute keinen Platz mehr weg

Das Wörterbuch für Unterwegs nimmt heute keinen Platz mehr in der mitgeführten Tasche weg. Vielmehr reicht schon eine installierte App auf dem Smartphone, um aus einem Gespräch heraus ins Englische zu Übersetzen oder schnell nach "Frankreich" rüber zu switchen und nachzuschauen, was das französische Wort Mature bedeutet. Um das zu meistern, hätte man noch vor zwanzig Jahren ein Bücherregal mitführen müssen.
Online-Wörterbücher wie bab.la haben die Verfügbarkeit - und damit auch dem Umgang - von Sprachen revolutioniert. Heute stehen Online und zu jeder Zeit zig Sprachen mit ihren Übersetzungen bereit, die Barrieren in der Kommunikation aus dem Weg räumen oder zumindest verkleinern. Das angesprochene Online-Wörterbuch bab.la bietet zudem Apps, die selbst Offline ihre Funktion erfüllen und dabei kaum Speicherplatz für die jeweils favorisierte Sprache wegnehmen.

Auch heute bestehen die meisten Sprachbarrieren noch im Erlernen der Sprachen

Es ist für viele Menschen einfach nicht möglich Russisch, Englisch und Französisch parallel zu erlernen und ehrlich- oftmals möchte man das auch gar nicht. Die Globalisierung hat die Welt näher zusammen gerückt. Trotzdem ist es auch heute noch so, dass der durchschnittliche Reisende, Arbeitnehmer oder auch Kommunikations-Fan keine 3. Sprache perfekt erlernen möchte. Dank der Online-Übersetzer ist das auch gar nicht notwendig. Fehlende Vokabeln oder Wortbedeutungen sind in der Regel jederzeit abrufbar und das Lesen eines Textes- oder das Gespräch mit einem anderen Menschen stört das keineswegs. Ganz im Gegenteil! Über die Nutzung solcher Wörterbücher und Apps lernt man durchaus sehr gut den Umgang mit der jeweiligen Sprache. Eine Kommunikation mit "Händen und Füßen" ist in der heutigen Zeit also absolut nicht mehr notwendig.




Remove