Der Sommer ist da - Den Garten fit und gemütlich machen




Platz #116 in Haus & Garten, #1724 insgesamt
0

Der Sommer ist da - Den Garten fit und gemütlich machen

Die Sonne scheint und draußen wird es so langsam aber sicher wärmer. Endlich kann man wieder viel Zeit im Freien verbringen. In den kommenden Monaten fallen unzählige Gartenarbeiten an. Der nachfolgende Artikel beschreibt, wie sich der Garten für den Sommer fit machen lässt.

Im Garten-Onlineshop von JAGO AG bequem und sicher einkaufen

Bevor es an das Pflanzen geht benötigt man natürlich Geräte und Gartenwerkzeuge. Ich selbst vertraue da auf die Produkte von JAGO AG (auf Twitter kann bekommt man kurz und knackig die wichtigsten Informationen und Angebote). Die Preise sind gut und der Service nicht zu schlagen. Man findet alles, was man für die Gartenarbeit benötigt. Wenn es mal Probleme mit einem der Geräte gibt (was bei Geräten irgendwann einmal der Fall sein kann), wird man mit dem Problem nicht im Regen stehen gelassen. Der Service hört also nicht auf wenn man mit dem Einkaufen fertig ist. Hat man alles zusammen, kann es auch schon losgehen ...

Einjährige Sommerblumen pflanzen

Wer seine Sommerblumen aus Platz- oder Zeitgründen nicht allein vorgezogen hat, kauft sie jetzt im Gartencenter. Der Vorteil ist, dass die angebotenen Exemplare bereits eine stattliche Größe erreicht haben. Die Einjährigen sollten nicht lang in ihren Töpfen stehen bleiben, sondern alsbald ins Beet oder in einen größeren Kübel gesetzt werden. Dann stehen ihnen ausreichend Nährstoffe zur Verfügung.


Gurken- und Tomatenpflanzen ins Gewächshaus setzen

Nach den Eisheiligen wird es Zeit, die Gurken- und Tomatenpflanzen ins Gewächshaus zu setzen. Einige Gärtner ziehen sie aus Samen auf der Fensterbank vor. Die meisten allerdings kaufen die veredelten Sorten im Gartencenter. Das spart eine Menge Vorarbeit.

Den Rasenmäher auf Vordermann bringen

Das Rasenmähen zählt im Sommer zu den regelmäßig anfallenden Arbeiten. Vor dem ersten Einsatz muss der Rasenmäher auf Funktionstüchtigkeit überprüft und gegebenenfalls gewartet werden. Je nach Modell können Öl und Treibstoff benötigt werden. Eventuell muss das Messer des Mähers ausgetauscht werden.

Die Sitzecke aufwerten

Wenngleich die Gartenarbeit das größte Hobby des Gärtners ist, sollte er sich ausreichend Zeit zur Erholung gönnen. Eine gemütliche Sitzecke lädt zum Verweilen ein. Bequeme Sitzgelegenheiten, die mit Auflagen und Kissen bestückt werden, bieten Platz zum Träumen. Ein Gartentisch ermöglicht das Abstellen von Speisen und Getränken beziehungsweise das Ablegen eines guten Buchs. Damit die Sitzecke bei jedem Wetter genutzt werden kann, sollte sie einen Sonnen- beziehungsweise Regenschutz erhalten. Ein Pavillon, ein Sonnensegel oder der Sonnenschirm sind geeignete Möglichkeiten. Auch hier kann man auf die Produkte von JAGO AG zurückgreifen. Zum Thema Gartenmöbel findet man hier ebenfalls eine große Auswahl.

Mit Dekorationsmaterialien das Gesamtbild vervollständigen

Die passende Dekoration lässt den Garten als Gesamtbild erscheinen. In einem Naturgarten gedeihen vorwiegend Pflanzenarten aus der Region. Die Dekoration sollte ebenfalls zur Umgebung passen.




Remove