Der Spreewald nutzt Facebook als Kanal




Platz #162 in Reisen, #3094 insgesamt
0

Wie Reiseregion vom Netzwerk profitieren

Facebook ist ein Social Media Kanal, der auch für Unternehmen mittlerweile unerlässlich ist. Innerhalb der letzten Jahre ist Facebook rasant gewachsen und hat immer mehr Mitglieder bekommen. Von jung bis alt sind hier Menschen aus aller Welt verbunden. Aber nicht nur Personen können sich untereinander verbinden, sondern auch Unternehmensseiten mit Personen. So bekommen interessierte Personen immer aktuelle Neuigkeiten. Auf der Unternehmensseite können Veranstaltungstermine veröffentlicht werden, die jeder sehen und auch teilen kann. Es gibt viele Möglichkeiten, als Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen. Ein tolles Beispiel dafür ist der Spreewald auf Facebook. Der Spreewald stellt sich dort als Reiseregion vor. Neben vielen Bildern, die Eindrücke der jeweiligen Jahreszeiten liefern, werden dort viele kreative Ideen verwirklicht. Der Spreewald nutzt Facebook, um interaktiv allen Interessierten in Kontakt zu treten. Es wird beispielsweise ein Suchspiel gemacht, was die Nutzer zum mitmachen animiert. Dies nennt sich jeweils Spreewald Ratespaß und somit wissen die Nutzer direkt, was zu tun ist, wenn mal wieder zwei tolle Bilder aus dem Spreewald auf Facebook gepostet werden, auf welchem Fehler zu finden sind. Die Seite ist mit Bildern gefüllt, die Lust auf Urlaub machen. Regelmäßig werden diese Bilder gewechselt, um immer wieder neue Eindrücke der Reiseregion Spreewald zu liefern. Die Administratoren der Seite antworten immer schnell und freundlich und beantworten alle Fragen ihrer Nutzer. Durch Hashtags werden Seiten hervorgehoben, die sich die Nutzer explizit zum Stichwort anschauen können. Wer als Unternehmen eine erfolgreiche Facebookseite aufbauen möchte, der kann sich an der Seite Spreewald auf Facebook ein gutes Beispiel nehmen. Eine Facebookseite muss den Ansprüchen der Nutzer gerecht werden, damit eine Interaktion entsteht. 




Remove