Des iPads neue Kleider




Platz #287 in Computer & Elektronik, #5747 insgesamt
0

Mein Testbericht zu: Logitech Fabricskin Keyboard Folio für iPad

Des iPads neue Kleider
Hallo liebe Leser
 
Es ist vielleicht schon einige Zeit her als ich das letzte Mal über eine Tastatur für das Apple iPad berichtet. Mittlerweile ist wirklich viel passiert. Als ich über die Ultrathin aus dem Hause Logitech berichtet hatte, war das eigentlich das Beste, was man auf dem iPad Zubehör Markt bekommen konnte. Allerdings war es nicht, dass was ich wirklich haben wollte. Mir blieb nur leider nichts anderes übrig. Die Ultrathin war eigentlich nur eine Tastatur, in die man das iPad hineingestellt hat. Mit einem Magnetverschluss hat sich die Tastatur dann an dem iPad festgekrallt. Was mir da nun nicht gefallen hatte, war, dass man das iPad nur mit der Tastatur zusammenklappen konnte. Das Display des iPads ist zwar geschützt, aber nicht die Rückseite des iPads. Will man dann das iPad samt Tastatur transportieren, benötigt man wieder ein Transportmittel wie eine Netbooktasche welche die Tastatur mit dem iPad drauf rundum schützt.
 
So etwas, was Logitech nun mittlerweile herausgebracht hat, hatte ich damals gesucht aber nicht gefunden, da es so was schlicht weg nicht gab. Aber nun schon, und ich hatte sie mir gleich gekauft! Sie heißt "Logitech FabricSkin Keyboard Folio".
 
Ich wünsche euch viel Spass bei meinem Testbericht!

Der Weg zur Entscheidung

Als ich kürzlich an einem Samstag im Media Markt war hatte ich an etwas Derartiges nicht gedacht. Ich dachte eher, dass ich wieder mit einer DVD oder etwas Vergleichbarem aus dem Laden kommen würde, meine Neugierde war dann aber auch recht groß, was neue Hardware betraf. Vor allem bei Tastaturen und Mäusen.
 
Ich schaute auch bei Zubehörartikel für Tabletts. Überwiegend für das iPad.
Mein Augenmerk viel sofort auf die FabricSkin Tasche. Der Grund dafür war die auffälligen Farben. Ich nahm an, es war eine einfache Tasche. Als ich allerdings den Preis von sage und schreibe 129 Euro sah, hatte ich Zweifel, dass es bloß eine Tasche war. Ich lag mit meiner Annahme richtig, es war eine Tasche samt eingebauter Tastatur. Nur war ich nicht bereit dafür, das Geld für eine Tastatur auszugeben. Wobei der hohe Preis bei Logitech nichts Ungewöhnliches ist. Immerhin ist Logitech für 1A Ware recht berüchtigt.
 
Zu Hause wieder angekommen, noch ohne der Fabricskin, nahm ich mir nun erst mal alle Zeit, die ich das Wochenende hatte, um die Tasche mit Tastatur zu erkunden. Ich fand neben der originalen Webseite von Logitech auf der sie die Tastatur vorstellten, noch etliche Videos über Youtube und andere Informationen. Eigentlich wollte ich die Tastatur wenn dann bei Amazon bestellen oder so. Aber dort gab es sie nur in zwei Farben, die mir nicht zusprachen. Zudem noch zu einen WARNSINNS PREIS von 180 Euro. Logitech selbst hatte diese Tastatur auch zum Bestellen bereitgestellt, nur waren sie ausverkauft. Dies brachte mich nur noch zu einer Schlussfolgerung. Das Ding muss ein super Gerät sein! Endlich kam der Montag, an dem ich nach der Arbeit gleich losfuhr, um sie mir zu kaufen. Es war klar zu sehen, dass es hier auch schon vor zwei Tagen mal mehr gewesen sind. Ich suchte mir einer der letzten blauen Modelle heraus, und machte mich schnell auf dem Weg zur Kasse. "Ich habe sie!" dachte ich mir. Nun war ich um so mehr gespannt, was mich damit erwarten würde ...

Als ich die Tastatur aus der Verpackung befreite =)

Als ich nun zuhause war, habe ich mich gleich mal ans Werk gemacht, das gute Stück aus der Verpackung zu befreien. Die Tastatur war schon im Laden so in einem Karton verpackt, dass man den Karton an einer Seite einfach aufklappen konnte und sich die tatsächliche Tastatur anschauen konnte. Das ist mal recht clever ausgedacht, da man auf diese Weise sich sein Lieblingsmodel gleich genauer ansehen kann, da es prägnante Unterschiede gibt.
 
In der Verpackung war die Tastatur um eine recht stabile Kunststofffolie eingewickelt. Beziehungsweise war sie so befestigt, dass wenn man die Tastatur herauszog die Kunststofffolie an der vorperforierten Stelle abgerissen wurde. Ich denke das hat auch was damit zu tun, dass zu erkennen ist, ob das Gerät bereits einmal ausgepackt wurde, oder nicht. Die Tastatur ist so in Folie eingewickelt, wie man es beispielsweise vom iPad von Apple her kennt. Ich musste die Folie an zusammengeklebten Stellen lösen und abwickeln. Dabei entsteht recht viel Plastikmüll. Aber nicht schlimm, immerhin geht es hier um den Schutz der Ware. In einem kleinen Seitenfach aus Pappe muss man eine Lasche aufziehen und darunter befand sich dann das etwa 20 cm lange USB Ladekabel. Dies ist in derselben Farbe die wie FabricSkin Tasche. Das ist super! So verliert sich das Kabel nicht mehr in den Mengen der anderen USB Kabeln, die ich habe. Immerhin bekommt man zu jedem möglichen Gerät immer ein Kabel mitgeliefert. 
Unter der Tastatur findet man die Anleitung für die Tastatur. Ich habe hier nun nicht reingeschaut, da die Tastatur um ehrlich zu sein, Selbst erklärend ist. =)

Die erste Inbetriebnahme

Ich habe nicht lange gezögert, bis ich schon mein iPad in der Hand hatte. Der Rahmen in den dass iPad hineingesteckt wird ist zwar recht flexibel, aber ist trotzdem recht fest. Also kann es auch nicht bei jeder Kleinigkeit gleich herausfallen. Wichtig ist dabei, dass der Hebel der Case für den Muteschalter an der richtigen Stelle ist. Da der kleine Hebel des iPads dort hineinrutschen soll. Ist das iPad drin, ist es im sicheren Schutz der FabricSkin Folio Tastatur. Das iPad braucht nicht neu gestartet werden. Um die Tastatur zu aktivieren, muss das iPad auf die Tastatur gestellt werden. Das iPad muss kurz über die Ziffertasten bewegt werden, dann greift sofort der eingebaute Magnet. Der Magnet haftet echt stark. Ich kann auch mein iPad anheben, die Magnetleiste hat sich schön festgebissen.
 
Wichtige Info für die unwissenden, mit dem Magnetismus wird das iPad nicht beschädigt. Es handelt sich hierbei um die Smartcover Funktion des iPads. Diese hat Apple extra eingebaut um Abdeckungen für das iPad Display nutzen zu können die Apple selbst anbietet.
 
Sobald das iPad sich an der Tastatur festgesetzt hat, leuchtet rechts über der Tastatur die kleine Leuchtdiode. Nun muss beim iPad die Bluetoothfunktion aktiviert werden. Dort wird dann die Tastatur unter der gleichnamigen Bezeichnung gefunden. Nach dem koppelt ist die Tastatur gleich einsatzbereit. Ich habe es sofort mit meiner Lieblingsapp zum Schreiben getestet. Die Tastatur hat reagiert auf jeden Tastendruck.

Der Schreibkomfort

Die Tastatur war mir am Anfang recht ungewohnt. Sie unterscheidet sich ein kleines bisschen gegenüber der herkömmlichen Tastatur, die man vom Computer her kennt. Bei der Fabricskin befindet sich zum Beispiel die Capslock Taste, also die, mit der man nur große Buchstaben schreibt auf derselben Taste wie das A. Unter dem A ist wiederum die Shift-Taste. Daher habe ich ab und zu mal die falsche Taste erwischt als die, die ich eigentlich wollte. Aber schon nach einem Tag habe ich mich echt gut eingearbeitet.
Der Druckpunkt ist echt super. Ich hatte früher mal bei einem Freund einer dieser ausrollbaren Gummitastaturen für Computer ausprobiert. Diese bekommt man mittlerweile überall nachgeschmissen. Bei dieser Gummitastatur habe ich eine Taste gedrückt und oft kam es dazu das die Taste daneben ebenfalls genutzt wurde.
Bei der FabricSkin habe ich erst mal jede Taste einmal gedrückt, und es wurde nur diese Taste auch benutzt. Also der Tastendruck ist 1A!

Akkulaufzeit

Die Energie ist ja immer so eine Sache, welche unterwegs immer wichtig ist. Immerhin ist es ja recht doof, wenn unterwegs mal irgendwann der Saft aus geht. Bei der FabricSkin wird von Logitech in der Anleitung schon gleich erwähnt, dass mit einer vollen Akkuladung die Tastatur 3 Monate hält, wenn die Tastatur täglich 2 Stunden genutzt wird. Ich vergleiche, dass mal mit dem Vorgänger den ich bisher hatte. Die Ultrathin habe ich nach dem Kauf einmal komplett aufgeladen. Dann habe ich sie nicht einmal mehr wieder aufladen müssen. Der Akku kam locker ein Jahr mit einer Ladung aus. Wobei ich aber auch nicht täglich schrieb. Bei der Ultrathin kam es mir auch am und zu gern vor, dass ich vergaß, sie auszuschalten. Dies frisst dann natürlich auch wieder Akku. Denke ich zumindest mal. Bei der FabricSkin ist es so, das sie sich automatisch deaktiviert sobald die Tastatur aus der Magnetspur gezogen wird. Wenn man die Tastatur, welche sich ja im Deckel der Case befindet, nach hinten klappt, um das iPad einfach nur als Tablett zu nutzen, schaltet sie sich NICHT ein. Da ja das iPad nicht in der Magnetspur sitzt. Ergo verbraucht sie keine Energie. Ist die Tastatur also einmal vollständig geladen, hat man für sehr sehr lange Zeit keine Probleme mehr!
 
Aufgeladen wird die Tastatur rechts an der Seite, wo sich auch der Resetknopf befindet, welcher wohl dazu dient, die Tastatur neu zu koppeln.
 
Sollte es tatsächlich mal vorkommen, dass die Tastatur entsorgt werden muss, steht in der Anleitung extra eine leichte und schnelle Beschreibung wie der Akku aus der Tastatur entnommen werden kann. Dieser sollte im Sinne des Umweltschutzes entsprechend extra entsorgt werden. Ich finde das besonders wichtig. Da die Menschen ohnehin schon die Umwelt zu genüge belasten. 

Ladestatusmerkmale

Die FabricSkin iPad Tastatur hat nur eine einzige Möglichkeit, irgendeinen Status an dem Nutzer mitzuteilen. Dafür steht die bereits erwähnte Leuchtdiode rechts oben zwischen iPad und der Backspacetaste zur Verfügung. Diese kann in drei Farben leuchten. Grün, Blau und Rot. Hier nun eine Übersicht, was es bedeutet, wenn sie wie blinkt oder leuchtet.
 
Was ist wenn...
 
... die LED grün blinkt?
 - Akku wird geladen.
 
... die LED grün leuchtet?
 - Der Akku ist geladen
 
... die LED rot leuchtet?
 - Bluetooth-Verbindung wird aufgebaut; Akkuladezustand liegt unter 20%. Es wird Zeit die FabricSkin Keyboard Folio neu aufzuladen.
 
... die LED blau blinkt?
 - Das FabricSkin Keyboard Folio versucht, eine Bluetooth-Verbindung mit dem iPad herzustellen; der Akku ist geladen.
 
... die LED dauerhaft blau leuchtet?
 - Bluetooth-Pairing* erfolgreich durchgeführt.
 
* Bluetooth-Pairing bedeutet der Vorgang, wenn zwei Geräte via Bluetooth miteinander verbunden (gepaart) werden. Diese erkennen sich dann nach dem Einschalten automatisch sofort wieder, ohne diese erneut miteinander verbinden zu müssen, wie es früher bei Bluetooth-Geräten der Fall war. Die Wiedererkennung geschieht heute über eine Identnummer, ähnlich einer MAC-Adresse oder feste IP Adresse, welche jedes Bluetooth-Gerät besitzt.

Die Funktionstasten der FabricSkin Tastatur

Die Tastatur hat die bekannte FN-Taste. Somit ist es möglich, die Lautstärke des iPads aber auch die Displayhelligkeit und so weiter ganz einfach zu verstellen. Jeder wird diese FN-Funktionen sicherlich kennen. Zumindest die unter Euch, welche ein Laptop oder Netbook besitzen.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der FabricSkin finde ich extrem gelungen. Es gibt keine fehlerhaften Spuren um Stoffbezug oder Unebenheiten im Gummi. Die Tasten werden perfekt betätigt, beispielsweise die Lautstärketasten. Logitech hat für alles an Aussparungen gesorgt. Für den Datenkabelanschluss, dem Kopfhöreranschluss und so weiter.

Preisleistung

Die Tastatur habe ich bei Media Markt für 129,00 € bekommen. Allerdings glaube ich, dass gerade eine Sonderaktion lief, da ein Aufkleber auf dem Karton klebt auf dem steht "Holen Sie mehr aus Ihrem iPad heraus und sparen sie 20€".

Bei Logitech auf der Webseite stand, dass die Tastatur nicht auf Lager wäre und bei Amazon hatte ich nur ein paar die nicht in blau waren und kosteten im Marketplace (verkauf nicht durch amazon.de) um die 180€. Das finde ich wirklich übertrieben. Aber 150 € finde ich noch im tragbaren Rahmen. Vor allem für ein solch tolles Gerät!

 

Fazit

Diese Tastatur aber auch die Tasche außen herum ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein super Spaß damit zu schreiben. Klar, sie hat ihren Preis. Aber der ist es wert. Die Verarbeitung ist sehr gut und auch die Anpassmöglichkeit an das iPad 2-4 ist sehr gelungen.

 

Sollte ein bisschen Flüssigkeit auf die Tastatur tropfen, besteht KEIN GRUND ZUR PANIK! Denn es brauch bloss abgewischt werden da die Tastatur wasserabweisend ist.

 

Diese Tastatur hat meine volle Kaufempfehlung. Sollte sie irgendwann mal kaputt gehen, was sicher nicht so schnell passieren wird, werde ich sie mir auf jeden Fall noch einmal kaufen.

 

Gruss euer Silverbit

Schutzfaktor

Das iPad ist in dieser Tasche extrem sicher. Vor allem auch deswegen, da an den Kanten und den Rändern überall Gummi ist. Das iPad ist echt nicht billig, und in dieser Case braucht man keine Angst mehr um sein schönes iPad haben. Ich weiß jedenfalls, mein iPad ist SICHER! :D




Remove