Die adlige polnische Familie Aczkiewicz Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia).




Platz #83 in Kunst, Kultur & Foto, #4885 insgesamt
0

Die adlige polnische Familie Aczkiewicz Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia).

Die adlige polnische Familie Aczkiewicz Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia).

Die adlige polnische Familie Aczkiewicz Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia). Aczkiewicz Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia).. Aczkiewicz. Galizien 1782 . Michał Aczkiewicz, Hauptmann der königlichen Armee, im Jahre 1720 in der Stadt Luckim Kaczynie. 2. Sein Sohn Michał. Wappenbeschreibung. Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia), auch Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia) Litewska. In rotem Felde auf rechts jagendem Ross, das einen roten Sattel mit Brustgurt, einen Hintergurt mit zwei diesen verbindenden Querriemen und eine rote Schabracke mit drei mit goldenen Franzen besetzten und tief herunterhängenden Enden trägt, ein Reiter in silberner Rüstung mit hochgehobenem, wie zum Hiebe gezücktem Schwert in der rechten Hand, mit der linken Hand die Güter Zügel haltend, am linken Arm einen Schild, auf dem in rotem Felde ein goldenes Doppelkreuz. Es wird auch Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia). (von Gonic = verfolgen) genannt. Es ist das Erbwappen der litauischen Großfürsten und auch Landeswappen von Litauen. Rimund, Sohn des Großfürsten Trojden von Litauen, der eine Säule und den Hippocentaurus im Wappen führte, war griechisch katholisch und Mönch geworden. Als sein Vater Trojden durch dessen Bruder Dowmund 1282 ermordet war, trat er aus dem Kloster und sammelte Anhänger, um diesen Mord zu rächen. Er wurde 1283 zum Großfürsten erwählt, ließ seinen Oheim töten, entsagte dann aber seiner Würde und trat ins Kloster zurück. Vorher berief er jedoch seine Untertanen und empfahl ihnen, sich nur einen tapferen und würdigen Mann (als welchen er Witenes Buiwid von Samogitien aus palemonischem Stamme bezeichnete), der das Vaterland zu verteidigen verstehe, zum Herrn zu wählen. Um dessen eingedenk zu sein, befahl er ihnen, das Bild des Reiters auf den Fahnen zu tragen. Der dann erwählte Witenes bestätigte dieses neue Wappen. Durch den 1386 zum Könige von Polen gewählten litauischen Großfürsten Jagiello kam dieses Wappen zuerst nach Polen und wurde nach der Vereinigung Polens und Litauens 1569 neben dem weißen Adler im Staatswappen geführt. Außer den litauischen Großfürsten führten dieses Wappen Pogoń, litauisch Vytis, bialorussisch Паго́ня (Pahonia). auch die Güter von denselben sich ableitenden meist fürstlichen Familien, und zwar die Güter: Bielski, Boremlski, Chowanski, Czartoryski, Giedymin, Izaslawski, Kobrynski, Korecki, Koryatowicz, Korybut, Koszyrski, Kowelski, Lingwieniewicz, Lukomlski, Nowosielski, Olelkowicz, Olgierd, Prunski, Rybicki, Sanguszko, Trubecki, Zaslawski. Copyright 2013 by Werner Zurek. Copyright für die Bildquellen: (GNU Wikipedia) Źródło Wappen: herbarz polski od średniowiecza do XX wieku, Tadeusz Gajl, Gdańsk 2007. Autor Source image: Tadeusz Gajl, POL_COA_blank.svg – Tadeusz Gajl, vector version: Bastianow, Wappen_Rzeczpospolitej_Obojga_Narodow.svg – Tadeusz Gajl, vector version: Orem, Heraldic peacock faethers.svg: WarX, Arrangement of the elements: Avalokitesvara.

Amazon

Den Forj Ttede

Den Forj Ttede

von: Nabu Press, Zanten Van
Amazon Preis: EUR 27,56 (vom 10. February 2015)



Det Forj Ttede Land

Det Forj Ttede Land

von: Bibliobazaar, Henrik Pontoppidan
Amazon Preis: EUR 39,61 (vom 10. February 2015)



Det Forj Ttede Land

Det Forj Ttede Land

von: Bibliobazaar, Henrik Pontoppidan
Amazon Preis: EUR 42,61 (vom 10. February 2015)



He Turned My Mourning into Morning: An Experience of Comfort

He Turned My Mourning into Morning: An Experience of Comfort

von: For-J Publishing House, Odiri Bateren
Amazon Preis: EUR 6,73 (vom 10. February 2015)



Youtube




Remove