Die besten Schnäppchen im Web finden




Platz #33 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #477 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Die besten Schnäppchen im Web finden
Gutscheine - Bild von everystockphoto.com

Mal abgesehen vom Winterschlussverkauf ist das Web doch definitiv der beste Ort, um richtig gute Schnäppchen zu schlagen. Das Internet, respektive das Onlineshopping, bietet so viele Vorteile und dazu findet man noch ganz einfach die besten Deals.

Doch wie findet man die Schnäppchen, ohne lange zu suchen? Und wie kann man sicher sein, dass es kein günstigeres Angebot bei einem anderen Onlineshop gibt?

Diese und weitere Fragen sollen in diesem Artikel beantwortet werden.

Die Vorteile vom Onlineshopping

Die Vorteile des Onlineshopping sind sehr vielfältig und ich gehe an dieser Stelle nur auf die wichtigsten Punkte ein.

  • In einem Onlineshop kommt es nie zum Schlangestehen, Gedrücke und ähnlichem. Stattdessen kann man gemütlich zuhause am PC sitzen und sich durch die "Gänge" klicken.
  • Es fallen beim Besuch eines Onlineshops auch keine Kosten für Benzin oder Fahrkarten an. Ein wenig Strom geht drauf und das wars.
  • Man bekommt die besten Preise, aber dazu später mehr.
  • Man muss keine Gegenstände nach hause schleppen, sondern bekommt die Produkte nach hause geliefert.

Wie war das mit den günstigen Preisen?

In 5 Schritten zum besten Schnäppchen

Genau, wahrscheinlich wisst Ihr bereits, dass Onlineshopping eine tolle Alternative ist und wollt jetzt einfach wissen, wie man denn genau die besten Preise bekommt. Und hier kommt die Anleitung, Schritt für Schritt:

1 Was möchte man kaufen?

Klar, als erstes sollte man genau definieren, was man eigentlich kaufen möchte. Hierzu informiert man sich am besten über eine Suchmaschine. Das ist vor allem dann wichtig, wenn ihr nur ungefähr wisst, was ihr wollt. Also zum Beispiel eine Kamera oder einen PC. Da gibt es ja tausend Produkte und Marken. Wichtig ist, dass man erst nur den Gedanken fasst, sich zu informieren und nicht zu kaufen! Sonst besteht die Gefahr, dass man unüberlegt kauft.

2 Preise vergleichen

Einer der grössten Vorteile beim Onlineshopping überhaupt. Auf einen Klick kann man bei verschiedenen Portalen einfach Preise vergleichen. So sieht man schon mal, mit welchem Preis man ungefähr rechnen muss. Das ist aber längst nicht der letzte Schritt. Denn jetzt hat man zwar gesehen, bei welchem Onlineshop das Produkt momentan am günstigsten ist, man hat aber noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Eine bekannte Preissuchmaschine ist Idealo.

3 Schnäppchenportale abklappern

Auf diversen Blogs und Portalen kann man heute ganz einfach täglich tolle Schnäppchen finden. Man muss zwar etwas Glück haben, aber es ist immer möglich, dass man genau einen Deal für das Produkt findet, welches man kaufen möchte. Schnäppchenseiten wie zum Beispiel Dealski.de bietet täglich eine Auswahl an guten Angeboten, welche sogar gegenüber den Preisvergleichsseiten noch günstiger sind.

4 Gutscheine für spezifische Shops

Wer keinen besonderen Deal für sein Produkt findet, der sollte noch mal zurück zum Preisvergleich. Hier kann man nun die günstigsten Shops nehmen und nach Gutscheinen suchen. Also zum Beispiel bei Google nach "SHOPNAME Gutschein" suchen.

Achtung: Hier ist es gut möglich, dass man einen Gutschein für einen Shop findet, welche im Preisvergleich nicht der Günstigste war. Durch den Gutschein kann er aber dennoch zum günstigsten werden.

5 Oder doch zu Ebay?

Wer die Zeit mitbringt, kann natürlich auch noch bei Ebay versuchen ein Schnäppchen zu machen. Tatsache ist aber, dass bei Ebay mittlerweile sehr viele professionelle Anbieter am Werk sind, welche Gewinne erzielen möchten. Sie bieten neue Ware an und wollen entsprechenes Geld dafür. Die Preise gehen so in der Regel immer sehr nah an den normalen Verkaufspreis. Mit Glück kann man aber schon noch gewinnen.