Die Datensicherung : ein bedeutsamer Bestandteil des PC-Schutzes




Platz #344 in Computer & Elektronik, #8323 insgesamt
0

Die Datensicherung : ein wichtiger Bestandteil des PC-Schutzes

Das heutige Leben hat sich zunehmend auf den Datenaustausch und dem Internet konzentriert. Nicht nur im beruflichen Umfeld, sondern auch im privaten Alltag, findet man den PC immer mehr in das Tagesgeschehen integriert. Neben der herkömmlichen Datenverwaltung im Business, werden für die persönliche Ablage sowohl geheime Akten, Fotografieen oder aber auch geheime Dokumente bearbeitet und gespeichert. In den meisten Fällen wird somit auf die herkömmliche Papierakte ganz verzichtet, so dass die wichtigen und relevanten Akten online verwaltet werden und auch nur noch elektronisch vorhanden sind. Bei Bedarf können somit gezielt die speziellen, einzelnen Briefe auf Papier gedruckt werden.

Was der Umwelt in Form des verminderten Einsatzes von überflüssigen Papiers zu Gute kommt, kann für manch Unternehmer und auch Privaten aber zur Existenzbedrohung werden, wenn kein aktiver PC- Sicherung und Datensicherung, die in der Computersprache so genannten Back-ups regelmäßig angefertigt werden und somit eine Absicherung durch die Datensicherung auf eine außerhalb befindliche Festplatte oder Speichermedium durchgeführt wird. Im Falle des Verlustes der Zerstörung wären somit auch die kompletten Dokumente mit einem Klick einfach weg und in den seltensten Fällen nur zu retten. Daher ist eigentlich für jeden PC Nutzer, der seine Akten online verwaltet ein Must-have, ein bestimmtes Datensicherungs- Programm zu erwerben und zu installieren. Damit kann dann regelmäßig die individuelle Datensicherung durchgeführt werden. In der Businesswelt gehört diese Sicherung in der heutigen Zeit zum Standard und ganze Abteilungen beschäftigen sich mit der Datensicherung und der Reparatur von Ausfällen oder der Vermeidung von Angriffen von außen auf das IT-System, der regelmäßiger Pflege der intakten Viren- Programme und der Sicherung von Daten. Und dies sollte auch für jeden Privathaushalt gelten, dass in regelmäßigen Perioden mit solchen Softwarepaketen back-up der kompletten digitalisierten Akten auf den jeweiligen Speicherplatten durchgeführt wird.
Im Notfall eines der absolute Gau des Datenverlustes durch einen totalen Systemabsturz, beispielsweise wegen eines Befalls durch einen Virus erfolgen sollte, wären ohne ein solches Programm der totale Datenverlust vorprogrammiert und alle Daten wären somit auf immer verschwunden. Diese dann wiederzubeschaffen wäre sehr schwierig, zeitintensiv und teilweise auch für manche Existenz bedrohend. Mit Hilfe der Programme, die im Hintergrund die Sicherung durchführen, können im Falle des Datenverlustes, die zuvor gesicherten Daten dann zurückkopiert werden, die Sie vorher auf der externen Festplatte gesichert haben. Diese Rekonstuktion nennt der Fachmann dann Datenrücksicherung, Datenwiederherstellung oder dem IT- Ausdruck Restore.
Die Disaster Recovery, im Deutschen auch unter dem Ausdruck der Notfallwiederherstellung oder Katastrophen-Recovery bekannt, wird in einem solchen Disaster des absoluten Datenverlustes auf dem PC die Aktion benannt, die dann aktiv durchgeführt wird. Dazu gehören in der Datenwelt die Wiederherstellung der Daten sowie das Ersetzen der nicht mehr nutzbaren Hardware, der Organisation sowie der Infrastruktur, damit der Computer wieder ans Laufen gebracht wird. Weitere Informationen über z.B. Notfallwiederherstellung beim Klick auf den Link




Remove