Die neue Trendsportart Skike




Platz #5 in Sport & Erholung, #220 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Langlaufen ohne Schnee...

Die neue Trendsportart Skike
Skiken ist on & offroad skaten

Es sind durchaus nicht immer "Sportskanonen", die diese neue Sportart für sich entdeckt haben, sondern ganz normale Menschen jeden Alters, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, sogar total Ungeübte, für die es der Einstieg in eine neue sportliche Betätigung ist. Skiken trainiert nämlich nicht nur Herz und Kreislauf, sondern schont auch Gelenke, Bänder und Sehnen und ist gut für die Figur.
Vor allem aber macht es unheimlich Spaß!
 

Der Allrounder für fast jedes Gelände

Erfunden haben es nicht die Schweizer sondern ein Österreicher. SKIKE setzt sich zusammen aus „skate" und „bike": Gleiten im Schlittschuhschritt durch ein Gelände, das bisher Fahrrädern vorbehalten war wie Wald- und Schotterwege. Und dort, wo ein Radweg endet und fester Naturboden beginnt, macht SKIKEN erst richtig Spaß! Die luftgefüllten Reifen sorgen dafür, dass man sich auf unterschiedlichsten Untergründen - on- und offroad - fortbewegen kann. Dadurch erweitert skiken die Möglichkeiten eines natur-nahen Ganzkörper-Ausdauertrainings.


Für flotten Antrieb und ganzkörperliches Training kommen noch Stöcke dazu, so dass SKIKEN viel Ähnlichkeit mit dem winterlichen Langlauf hat: Da SKIKEN aber das ganze Jahr über ausgeübt werden kann, schwören und trainieren auf SKIKES nicht nur namhafte Wintersportler, sondern auch Triathleten, Biathleten, Fußballer, Handballer und viele andere Leistungssportler.
 

Skike ist das Ganzkörpertraing mit Fun-Garantie

  1. Schneller als Nordic Walking 
  2. Gesünder als Joggen
  3. Sicherer als Inline-Skating 
  4. Allroundsport für jedes Alter
  5. Herausforderung in jedem Leistungsniveau 
  6. Ganzjährig durchführbar
  7.  (fast) Wetter unabhängig
  8. Leicht erlernbar
  9.  Trainiert Herz und Kreislauf
  10. Schont die Gelenke
  11.  Ideales Ganzkörpertraining
     

Wer kann skiken? - Jeder, der Lust hat!

 Diese Sportart ist für Menschen jeden Alters geeignet, nicht nur Sportskanonen können sich an diesem tollen Sport erfreuen. Ob jung ob alt, ob dick oder dünn, ob untrainiert oder super sportlich.

Wie einfach ist Skiken?

  1. Der Anfang auf Skikes ist meistens nicht ganz einfach.
  2. Auch für Leute, die Inliner, Langlauf oder Schlittschuhlaufen kennen, ist es eine Umstellung. Das Skiken ähnelt dabei in der Bewegung eher dem Langlauf als dem Inline-Skaten.
  3.  Die Skikes fühlen sich zuerst klobiger an, als man sich das vorgestellt hat. Und oft wird von Inline-Skatern zu Anfang der Halt vermisst, den fest installierte Inlinerschuhe geben.
  4. Man muss sich Zeit zum Kennen lernen und Üben nehmen, sonst kann es durch falsche Belastung zu Muskel- und Gelenkschmerzen kommen, die dann wiederum zu Frustration über das Sportgerät führen.
  5.  Außerdem ist es ganz wichtig, dass die Skikes richtig eingestellt und gepflegt sind. Der Luftdruck in den Reifen und der Sitz von Fersen- und Wadenschale muss stimmen, die Stellung der Räder und Bremsen muss angepasst sein.
     



Remove