Die richtige Fototasche




Platz #138 in Kunst, Kultur & Foto, #4801 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Die richtige Fototasche
Crumpler Fototasche

 

Fototaschen gibt es noch und nöcher – doch aber wie findet man die richtige Tasche für seine Fotoausrüstung? Einige Hersteller bieten auf Ihren Websites Taschenfinder an, doch es geht auch ohne, wenn bestimmte Faktoren beachtet werden.

 

 

Backpack oder Frontpack?

Beginnen wir damit, wie wir die Fototasche tragen möchten. Für den Tragekomfort ist es bedeutend, wie wir diese tragen werden. Einige Fotografen bevorzugen Rucksäcke, andere möchten die Tasche am Gürtel festmachen und wiederum andere tragen Ihre Tasche lieber locker über der Schulter. Wer sich an dieser Stelle unsicher ist, sollte die unterschiedlichen Trageweisen einfach mal mit „normalen“ Taschen ausprobieren. Vergessen werden sollte allerdings nicht ein wenig Zubehör in die Tasche zu legen – so wirkt es etwas realistischer

Zugriffsweisen

Ebenso wichtig ist wofür die Kamera benutzt wird. Wer beispielsweise Vögel beobachte und daher schnellen Zugriff auf die Kamera benötigt sollte auf eine fixe Handhabung achten, denn kaum ein Fotograf genießt es, seine schwere Kamera für längere Zeit am Hals hängen zu haben. Hier eignet sich besonders ein Frontpack, welches sich idealerweise vom Körper weg öffnen lässt, bei sich zum Körper hin öffnenden Taschen, ist es schwieriger, die Kamera anschließendwieder zu verstauen. Wer allerdings zum Beispiel gerne Landschaftsaufnahmen macht und daher das Equipment in kompletter Ruhe ein- sowie auspacken kann, sollte zum Beispiel an eine Gürteltasche denken, es sei denn sie ist zu sperrig. Häufig entscheiden sich Fotografen an dieser Stelle auch für Schultertaschen. Dann sollte allerdings darauf geachtet werden, dass der Gurt wirklich bequem zu tragen ist. Immer mehr in Mode kommen auch Crossbacks, eine Mischung aus Rucksack und Frontpack. Hier wird die Tasche in Taillenhöhe auf dem Rücken getragen und bietet schnellen Zugriff auf die Kamera. Bitte auch hier darauf achten: Einfach mal unterschiedliche trageweisen testen.

Crumpler Rucksack

 

Und was ist sonst noch dabei?

Zu beachten ist, das die Fototasche auch weiteren Platz für unter anderem Batterien, Flash-Karten, ein Notizbuch und vielleicht einen kleinen Snack bietet. Viele Taschen haben für diese Sachen extra separate Fächer oder Innentaschen.

 

So sollte eine Fototasche sein

  • Robust und aus einem leichtem, wasserabweisender Stoff und sauber gearbeiteten    Nähten.
  • Einfacher Reißverschluss – Kein lästiges gefummel um den Reißverschluss zu schließen. Dieser  sollte auch bei kalten Fingern und schlechtem Wetter einfach gängig und griffig sein.
  • Reflexstreifen – Auch im Dunkeln sollte die Tasche gut sichtbar sein.
  • Extra Fächer– Schnelles wiederfinden ohne wühlen sollte garantiert sein.
  • Eine gute Polsterung sichert den optimalen Schutz der Ausrüstung. Bei Bedarf unbedingt eigene Polster hinzufügen.
  • Hochwertige Schnallen und Knöpfe die nicht rosten.
  • Herausnehmbare Trennwände die durch Klettverschlüsse um flexibel packen zu können.

 

Crumpler Rucksack




Remove