Die richtige Krawatte




Platz #422 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #8568 insgesamt
0

Herrenmodeaccessoire für den Hals

Ein Muss für jeden Herren ist die Krawatte. Sie gehört zu bestimmten Anlässen schlechtweg dazu. Wichtig ist, dass sie mit der restlichen Kleidung ein aufeinander abgestimmtes Ensemble bildet. Krawatte und Anzug gehören geradezu zusammen. Sie kann die Persönlichkeit unterstreichen, sollte jedoch keineswegs zu sehr herausstechen. Also Finger weg von auffälligen Farbtönen oder komischen Mustern. Die Seide ist das traditionelle Krawattenmaterial. Gleichwohl bekommt man Exemplare aus Strick, Leder oder Kunststoff. Die Art des Knotens richtet sich einerseits nach der Mode, andererseits nach dem Modetyp des Mannes. Er sollte stets perfekt sitzen, das heißt in keiner Weise unter dem obersten offenen Hemdknopf. Die Länge der Krawatte ist keineswegs einfach frei wählbar. Sie sollte genau bis zur Gürtelschnalle gehen und darf nicht auf der Hälfte des Bauches aufhören. Wer sich im Netz mal Krawatten ausgiebig anschauen möchte, dann dies z.B. bei verschiedenen Online Shops machen.

Derjenige, der eine Alternatvie zur Krawatte wünscht, zB auch Krawattenschals verwenden. Dieses Accessoire, welches auch als Ascot bezeichnet wird, bindet Mann unter dem geöffneten Hemdkragen. D.h. anders als bei einer Krawatte ist es in diesem Fall zulässig, den obersten Hemdknopf zu öffnen. Auch hier ist die klassische Version aus Seide. Man findet aber darüber hinaus Krawattenschals aus Wolle, Baumwolle oder Kaschmir. Krawattenschals können gemäß Material das komplette Jahr über getragen werden. Bei dem Ascot darf es auch ein kleines bisschen farbenfroher sein als bei der Krawatte.Wer gerne bunte Oberhemden anzieht, ist mit einer Schleife bestens beraten. Schleifen sind zu verschiedenen Gelegenheiten tragbar. Außerdem können sie in unterschiedlichen Kombinationen getragen werden, z. B. mit einer Flanellhose oder einer Tweedjacke. Es muss auch nicht stets ein formeller Anlass sein. Denn bei jenen wird gewissermaßen immer eine Krawatte getragen. Die Schleifen Herrenmode können gemustert sein und sind in der Regel unifarben bestellbar. Wichtig ist, ein passendes Hemd dazu zu tragen. Männer scheuen sich häufig vor Schleifen, weil sie denken, der Knoten wäre äußerst diffizil. Das ist auf keinen Fall so. Manch Schleifenknoten ist leichter als ein Krawattenknoten.


 




Remove