Die Sprachen Sardiniens




Platz #93 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #5995 insgesamt
0

Is limbas in sa Sardigna

Die Insel Sardinien verfügt über unterschiedliche Sprachen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner Sardiniens sprechen Italienisch, die meisten von ihnen auch eine regionale Sprache, wobei die Einordnung zwischen Sprache und Dialekt nicht immer eindeutig ist. Ohne Zweifel als Sprache eingestuft werden Sardisch und das in Alghero (L'Alguer) gesprochene Katalanisch, wobei die mündliche Sprache eigentlich ein vom Standardkatalanischen abweichender katalanischer Dialekt ist. Unterschiedlich behandelt werden in der Romanistik Galluresisch und Sassarisch, welche beide Merkmale des Korsischen und des Sardischen aufweisen. Einige Sprachwissenschaftler bezeichnen beide als Dialekte des Sardischen, stärker verbreitet ist die Einstufung als korsische Dialekte. Eine dritte Auffassung bezeichnet Galluresisch und Sassarisch als zwei Dialekte einer eigenen Sprache oder sogar als jeweils selbstständige Sprache, welche als Bindeglied zwischen dem Korsischen und dem Sardischen steht.

Sa limba sarda
Die sardische Sprache gilt einigen deutschen Romanisten als Zeugnis der alten lateinischen Aussprache, da in einem Teil des Sprachgebietes (um Nuoro bzw. Nùgoro) keine Erweichung alter [k]- und [g]-Laute vor hellen Vokalen erfolgt ist. Allerdings ist die Grundannahme, dass die Erweichung ein späteres Ereignis war, fragwürdig. Die Tatsache, dass diese so gut wie überall eingetreten ist, spricht eher dafür, dass sie im Volkslatein schon zur klassischen Zeit vorhanden war, möglicherweise mit Ausnahme eines kleinen Gebietes auf Sardinien. Es gibt drei große Dialekte und den Versuch, diese zu einer Standardsprache zusammenzuführen. Als Kompromiss bleiben dem Verwender des Sardischen oft mehrere Möglichkeiten; sehr schön zeigt der Wikipedia-Artikel zur Sardischen Sprache, dass in einem Text die beiden Artikel sos/sas und is im Plural nebeneinander verwendbar sind. Typisch für das Sardische ist in erster Linie die Wiederholung des letzten Vokals, wenn die Redeeinheit (das muss nicht zwingend ein Wort sein, Bindung mit dem folgenden Wort ist möglich) auf einem Konsonanten endet. Diese Vokalwiederholung wird nicht geschrieben, sas (is) idomas wird also sas (is) idomasa gesprochen. Seit 2007 gibt es eine offizielle sardische Standardsprache, welche aus den unterschiedlichen Dialekten gebildet wurde. Bei der Bildung der sardischen Standardsprache wurden typische sardische Wörter gegenüber italienischen Lehnwörtern bevorzugt.

Welche Ortsnamen sind auf Sardinien zu verwenden?
Bezüglich der Verwendung von Ortsnamen herrscht auf Sardinien zurzeit noch keine eindeutige Regel vor. Einige Orte verwenden das Ortsschild mit der italienischen Bezeichnung, während andere den sardischen Namen angeben. Städte und Gemeinden in der Gallura haben einen italienischen, einen galluresischen und einen sardischen Namen, L'Alguer heißt so auf Katalanisch, Alghero auf Italienisch und S'Alighera auf Sardisch. Dieser Aufsatz wurde 2011 geschrieben; zu erwarten ist, dass in einigen Jahren sich verstärkt die sardischen Ortsnamen durchsetzen werden. Eine Besonderheit gilt für Cagliari/Casteddu: Während auf Italienisch nur die Altstadt als Casteddu bezeichnet wird, gilt dieser Name auf Sardisch für die gesamte Stadt. Ihr solltet aber im Sardinien-Urlaub beide Namen des Ortes kennen, in welchem sich Euer Hotel auf Sardinien befindet, damit Ihr sicher nach Hause kommt.

Sardisch als Studienfach
Mir ist keine Universität in Deutschland bekannt, welche Sardisch (Sardistik oder Sardische Philologie) als Studienfach anbietet, zu einem entsprechenden Studium muss wohl nach Italien gegangen werden. Während meiner Studienzeit besuchte ich in Münster eine Übung zur sardischen Sprache, welche eher der Sprachbeschreibung als der Sprachvermittlung zur aktiven Sprachbeherrschung diente. Einige weitere Universitäten bieten gelegentlich Sardisch-Kurse an, diese sind oft außer für Studierende auch für Gasthörerinnen und Gasthörer offen.

Zum Lernen der auf Sardinien gesprochenen Sprachen

Sardisch Wort für Wort

Sardisch Wort für Wort

von: Reise Know-How Verlag Rump, Giovanni Masala
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 9. November 2011)



Korsisch Wort für Wort. Kauderwelsch

Korsisch Wort für Wort. Kauderwelsch

von: Reise Know-How Verlag Rump, Pascal Marchetti
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 9. November 2011)



Kauderwelsch, Katalanisch Wort für Wort

Kauderwelsch, Katalanisch Wort für Wort

von: Reise Know-How Verlag, Bielefeld, Hans-Ingo Radatz
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 9. November 2011)



Kauderwelsch, Italienisch Wort für Wort

Kauderwelsch, Italienisch Wort für Wort

von: Reise Know-How Verlag, Bielefeld, Ela Strieder
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 9. November 2011)



Sardisch Aussprachetrainer

Sardisch Aussprachetrainer

von: Reise Know-How Verlag Rump
Amazon Preis: EUR 7,90 (vom 9. November 2011)



Reisetipps zu und Musik aus Sardinien

Sardinien

Sardinien

von: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Peter Höh
Amazon Preis: EUR 24,90 (vom 9. November 2011)



Maremannu

Maremannu

von: Biber (in-akustik)
Amazon Preis: EUR 17,34 (vom 9. November 2011)



Maremannu

Maremannu

von: Biber, Elena Ledda




Nieddamera

Nieddamera

von: Biber, Elena Ledda




Ninnios

Ninnios

von: Biber, Elena Ledda