Die Uhrzeit lernen




Platz #171 in Erziehung & Kinder, #4277 insgesamt
0

Alle Eltern stellen sich irgendwann Fragen zu dem Thema Uhrzeit lernen. Wie bringe ich meinem Kind bei die Uhrzeit zu lesen? Welches Spielzeug ist dafür geeignet? Ab welchem Alter fange ich damit an? Womit fängt man an?

Es gibt keine pauschale Antwort für jede dieser Fragen. Alle Kinder sind unterschiedlich. Dennoch versuchen wir in diesem Artikel dabei zu helfen, eine Antwort auf diese Fragen zu geben.

Welches Spielzeug eignet sich?

Wichtig ist, dass das Kind nicht einfach irgendeiner Uhr vorgesetzt bekommt. Es gibt zwei sehr vielversprechende Ansätze, welche die Motivation des Kindes deutlich erhöhen. Zum einen kann man Lernuhren kaufen, die in mit einer Lieblingsserie, Film oder anderem Spielzeug des Kindes zu tun haben. Dadurch ist das Kind viel mehr bei der Sache und hat eine andere Beziehung zu der Uhr. Kaufen Sie auf jeden Fall die Uhr zusammen mit ihrem Kind und lassen Sie das Kind entscheiden. 

Noch besser ist, mit dem Kind eine Uhr zu basteln. Man kann auch beide Varianten wählen und erst einmal zu Beginn eine Uhr basteln, bevor dann eine andere angeschafft wird. Das Kind fühlt sich mit etwas, dass es selbst gemacht hat viel mehr verbunden. Außerdem versteht es dann auch gleich den Aufbau einer Uhr etwas besser. 

Wie geht man vor?

Ganz wichtiger Aspekt ist Geduld. Man muss dem Kind genügend Zeit lassen und es langsam an die Uhrzeit heran führen zu können. Ein guter Zeitpunkt um mit dem Lernen anzufangen, ist definitiv wenn sich das Kind selbst für zeitliche Abstände, Dauer von Ereignissen und ähnlichem interessiert. 

Geben Sie dem Kind immer das Gefühl, dass Sie mit ihm spielen. Speziell jüngere Kinder setzen sich nicht 15 Minuten lang begeistert hin, hören zu und verstehen nur weil Sie ihm sagen es sei wichtig die Uhrzeit zu verstehen. Das ist kontraproduktiv und nimmt dem Kind jeglichen Spaß bei der Sache.

Wo fange ich an?

Den Anfang beim lernen der Uhrzeit macht man beim ablesen der Stunden. Grundlegende Vorraussetzung dafür ist, dass Kinder mindestens die Zahlen von ein bis zwölf lesen und erkennen können. Erklären Sie ihm die Bedeutung des kleinen Zeigers und fangen Sie erst einmal damit an, dass Kind an das Ablesen der vollen Stunden heranzuführen. 

Der erste Schritt ist natürlich die Uhrzeit auf 1Uhr zu stellen, dann auf 2Uhr, usw. Wenn das Kind selbst Uhrzeiten von 1 - 12Uhr einstellen kann, also immer eine Stunde nach der anderen, kann man beginnen gezielt einzelne Stunden einzustellen. Das sind dann z.B. 7Uhr, 11Uhr, 6Uhr, 9Uhr, 1Uhr, usw. Ziel ist es, keinem bestimmten Muster zu folgen.  

Wenn das Kind sicher jede Stunde auf der Uhr einstellen kann, können Sie sich langsam an das nächste Thema wagen. 

Linktipps

Hier einige weiterführende Links im Web: