Die Zombies sind los!




Platz #77 in Computer Games, #1524 insgesamt
0

Mein testbericht zu: Dead Trigger App

Wer mag diese herumstolpernden, stöhnenden und menschenfressenden Zeitgenossen nicht? Okay, wahrscheinlich so einige nicht, aber bestimmt diejenigen welche die Spiele wie Resident Evil und alles Weitere mit Zombies lieben. Seit einiger Zeit gibt es nun ein Spiel für das iPad, welches extrem gute Grafik hat. Ich bin zwar nicht so für extreme Ballerspiele, allerdings habe ich bei dem Spiel trotzdem meinen Spaß.

Über das Spiel

Anscheinend ist es bei diesem Spiel wieder so, dass die Welt vor dem Abgrund steht. Dieses typische Endzeitszenario ist hier mal wieder eindeutig im Mittelpunkt. Man muss sich in dem Spiel durch eine große Stadt schlagen, in der es allerhand zu entdecken gibt. Neben den Levels, welche auf der Karte rot dargestellt werden, gibt es diverse Nebenstationen, wie ein Kasino mit einem Slot-Automaten, ein Shop in dem man Waffen kaufen kann und so weiter. Allerdings habe ich mich da nicht so sehr aufgehalten. Zudem weil hier mal wieder jede Menge Spielinhalte sind, welche man erst für eine Ingamewährung bekommt welche man im Spiel per In-App-Kauf erwerben muss. Allerdings lasse ich mich in so etwas nicht so wirklich ein.
 
Das Spiel ist wirklich einfach, wobei ich hier sagen muss, dass Besitzer eines iPad Mini wirklich einen großen Vorteil haben, da diese das Display besser an den Stellen erreichen, können während sie es in der Hand halten, als die Besitzer eines iPad in normaler Größe. Aber ich komme auch so recht gut damit klar.
Ist man in einem Level, muss man dieses bewältigen, ohne gebissen zu werden. Wenn man gebissen wird, wurde man infiziert und die Mission ist damit fehlgeschlagen. Man besitzt zu Beginn eine Maschinenpistole, welche ich für den Anfang schon wirklich wirksam finde. Gleich nach Start des Spiels, kommt man in ein Trainingslevel, in dem man die Steuerung erklärt bekommt. Auf der linken Seite des Displays kann man in die jeweiligen Richtungen gehen wie vor, zurück, links und rechts. Mit dem rechten Daumen hat man die Bedienung wie sich umzusehen, direktes schießen, ohne genau zu zielen, das Umschalten auf Zielen mit Kimme und Korn und Nachladen. Man hat in jedem Fall die Steuerung sehr schnell drauf.
 
Die Atmosphäre finde ich echt gut gemacht, vor allem rennen die Zombies nicht sondern schlurfen nur so vor sich hin. Dafür aber können die bösen Kerle aber in Scharen ankommen.
 
Der Sinn des Spiels ist natürlich keine geistige Herausforderung. Hier gilt es, knall auf alles, was sich bewegt. Zumal was sich auf DICH zubewegt. Aber wenn man mal eine echte Aktionballerei haben möchte ist das Spiel wirklich was.

Grafik und Sound

Hier hat das Spiel echt seine Stärken. Ich finde, was die Grafik betrifft, kann Dead Trigger wirklich die Muskeln spielen lassen. Hier wird das iPad mit seiner Grafikleistung echt auf Turen gebracht. Die Grafik ist sehr detailreich. Oft gibt es Stellen im Spiel, an denen es regnet, oder Wasser aus anderen gründen von oben herabtropft. Diese Tropfen landen auf die Kamera, beziehungsweise die Sicht. Diese sehen dann wirklich wie Wasser aus und können tatsächlich auch in gewisser Weise die Sicht beeinträchtigen.
Schaffen es die Zombies näher an euch heranzukommen und ihr wehrt euch gegen ihre Bisse, passiert es gerne, dass das Blut an die Kamera spritzt.
Genau so realistisch wie die Grafik ist hier auch der Sound. Die Macher haben an Qualität nicht gegeizt.
Wobei ich dazu sagen muss die Musik bei der Stadtkarte wenn man sich einen Ort aussuchen kann mich extrem an den Film Resident Evil erinnert.

Fazit

Eine Zombieschießbude, wie sie im Buche steht. Allerdings würde ich dieses keinem Kind oder Jugendlichen unter 18 Jahren unter die Nase halten. Die Leichen verschwinden zwar, wenn man diese erledigt hat, aber sie sehen schon sehr real aus. Daher ist das Spiel meiner Meinung nach nichts für Kinder.
 
Wie bereits erwähnt wird hier auch wieder darauf gesetzt, dass der Spieler In-App-Käufe tätigt. Und die Preise sind nicht gerade gering.
 
  • Buy small chunk of Gold (200) = 0,89 €
  • Buy small amount of Money (40000) = 0,89 €
  • Buy medium chunk of Gold (650) = 2,69 €
  • Buy medium amount of Money (150000) = 2,69 €
  • Buy medium chunk of Gold (1200) = 4,49 €
  • Buy large amount of Money (350000) = 4,49 €
  • Buy huge chunk of Gold (4000) = 11,99 €
  • Buy big chunk of Gold (2600) = 8,99 €
  • Buy huge amount of Money (800000) = 8,99 €
 
Die Preise sind auch hier wirklich unverschämt hoch, aber naja, wer das kauft, der muss es ja selber wissen.
 
Gelegentlich spiele ich das Spiel recht gerne. Es hat mal eine grafische Abwechslung zu Angry Birds und all den anderen bekannten Titeln.
Zudem ist das Spiel kostenlos im Appstore erhältlich.
 
Ich hoffe der Bericht hat Euch gefallen, und ich freue mich auf eure Bewertungen. 
Liebe Grüße
Euer Silverbit!



Remove