Dreizehn Tipps zum Schreiben auf Pageballs




Platz #55 in Pageballs Tipps, #6789 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

13 Tipps für gute Pageballs

Du kannst mit Pageballs Geld verdienen und Dich mitteilen. Nachdem ich inzwischen eine ganze Reihe an Pageballs veröffentlicht habe, gebe ich einige Tipps zum Schreiben auf Pageballs. Verstehe Deine Einnahmen als kleines Taschengeld. Denke daran, dass jeder Pageball auch in einigen Jahren noch Einnahmen erzielen kann.

1. Erwarte keine Reichtümer. Sobald Du einhundert Pageballs veröffentlicht hast, sollte jedes Quartal eine Auszahlung erfolgen, aber wirklich reich wird mit dem Publizieren auf Pageballs niemand.

2. Es geht bei Pageballs um Informationen. Die Möglichkeit, zu Amazon zu verlinken, erhöht die möglichen Einnahmen. Für Leser sind im Text befindliche Amazon-Blöcke aber eher ein Lesehindernis, am besten setzt Du einen oder auch zwei Blöcke an den Schluss Deines Artikels. Übermäßig viele Käufe bei Amazon erfolgen auch nicht, weniger als zehn Prozent meiner Artikel haben überhaupt Umsätze bei Amazon erzielt. Da jeder Artikel zu Verkäufen über Amazon führen kann, ist es natürlich sinnvoll, einen Amazon-Block einzustellen.

3. Nutze die Verlinkungsmöglichkeiten einer eigenen Homepage. Von meiner kostenpflichtigen Hauptseite gibt es eine Verlinkung zu den Texten generell sowie zu einigen zu Unterseiten passenden Texten. Auf einer kostenfreien hochdeutschen und einer kostenlosen plattdeutschen Homepage habe ich Verlinkungen zu unterschiedlichen Texten auf einer speziellen Verlinkungs-Unterseite erstellt.

4. Verlinke zueinander passende Pageballs untereinander. Damit erreichst Du, dass LeserInnen, wenn sie einen Deiner Pageballs lesen, auch zu weiteren Artikeln geführt werden. Am besten sind Verlinkungen innerhalb des Fließtextes, Du kannst aber auch in einem letzten Absatz auf ähnliche Texte verweisen.

5. Bearbeite einen Pageball gelegentlich. Damit stellst Du sicher, dass Deine Amazon-Verlinkungen aktuelle Bücher umfassen und erhöhst zugleich Deine Positionierung im Ranking. Das Pageballs-Ranking berücksichtigt erkennbar vor allem die Anzahl aktueller Besuche und die Aktualität Deines Textes. LeserInnen kommen nicht nur über Suchmaschinen, sondern auch über die Pageballs-Startseite – und dort werden ihnen überwiegend die bestplatzierten einhundert Beiträge je Rubrik angezeigt; hin und wieder erfolgt ersatzweise eine Anzeige der neuesten Pageballs.

6. Bewerbe Deine Pageballs aktiv. Einige Paidmailer vergeben viele Punkte, aber wenig Geld. Diese sind ideal geeignet, um Pageball-LeserInnen anzuwerben, das interessanteste Beispiel ist BePaid 4.

BePaid4

 

7. Schreibe sinnvolle Kommentare zu anderen Pageballs. Damit machst Du auf Dich aufmerksam und erzielst Lesungen.

8. Benutze beim Schreiben von Pageballs Synonyme. Diese machen Deinen Text für Suchmaschinen hochwertiger, vor allem erhöhen sie den Lesegenuss Deiner LeserInnen. Zudem lassen sich Deine Texte häufiger finden, wenn sie unterschiedliche mögliche Suchwörter erhalten. Wenn Du nur Schreiner schreibst, beachten gängige Suchmaschinen Deinen Pageball nicht, wenn nach einem Tischler gesucht wird.

9. Falls Dein Text einen aktuellen Bezug hat, kannst Du ihn unter News auf Tixuma selbst eintragen. Tixuma ist eine Suchmaschine, welchjene ihre Nutzer bezahlt. Die Verdienste sind zwar nicht wirklich hoch, aber bei Google gibt es gar nichts. Wenn Du bei Deiner Anmeldung auf Tixuma HCWX9U3H als Gutscheincode eingibst, haben wir beide was davon: Du bekommst zwei Euro Startguthaben und ich habe Dich in meiner Downline.

10. Nutze die Möglichkeit, bei Pageballs Refs anzuwerben. Wenn Du über einen Paidmailer schreibst, kannst Du einen Ref-Banner integrieren. Ob Deine Refs dauerhaft aktiv sind, steht zwar nicht fest. Möglicherweise wirbst Du auch nicht mit jedem Bericht einen Ref an, aber immerhin ist Deine Werbung nicht nur kostenlos, sondern bietet Dir zugleich die Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen, denn Du bekommst ja auch die Vergütung für Google und Amazon – sogar für Deine der Eigenwerbung dienenden Texte.

11. Veröffentliche Links zu Deinen Berichten auf Facebook, Jappy und in anderen sozialen Netzwerken. Du erreichst damit zumindest Deine dortigen FreundInnen. Wenn Du möchtest, dass auch Suchmaschinen den Link positiv werten – was absolut sinnvoll ist – musst Du Deine Seite Pinnwand für Nichtfreunde freigeben. Die entsprechenden Links sind nicht nur nach der Neueinstellung, sondern für einige Themen wie Feiertage auch zu den entsprechenden Jahrestagen sinnvoll.

12. Bookmarks sind eine Möglichkeit, auf Deinen Text aufmerksam zu machen. Beachte aber, dass einige Bookmark-Seiten die (ausschließliche) Einstellung eigener Texte verbieten. Artikelverzeichnisse können ebenfalls die Lesezahlen erhöhen, allerdings ist mir ein Meta-Artikel mit mindestens zweihundertundfünfzig Wörtern zu einem Pageball ein bisschen zu viel Aufwand.

13. Denke an Deine steuerliche Pflichten und gebe Deine Pageballs-Einnahmen in Deiner Steuererklärung an. Das gilt naturgemäß nicht, wenn Deine gesamten Nebeneinkünfte geringer als die Bagatellgrenze von vierhundertzehn Euro jährlich sind.

Das verdiente Geld in Bücher investieren

Die facebook-Falle: Wie das soziale Netzwerk unser Leben verkauft

Die facebook-Falle: Wie das soziale Netzwerk unser Leben verkauft

von: Heyne Verlag, Sascha Adamek
Amazon Preis: EUR 16,99 (vom 31. December 2012)



Facebook, Twitter & Co. - Aber sicher!: Gefahrlos unterwegs in sozialen Netzwerken

Facebook, Twitter & Co. - Aber sicher!: Gefahrlos unterwegs in sozialen Netzwerken

von: Carl Hanser Verlag GmbH & CO. KG, Manuel Ziegler
Amazon Preis: EUR 16,90 (vom 31. December 2012)



Mängelexemplar: Roman

Mängelexemplar: Roman

von: Fischer Taschenbuch Verlag, Sarah Kuttner
Amazon Preis: EUR 8,99 (vom 31. December 2012)



Der nasse Fisch

Der nasse Fisch

von: Kiepenheuer & Witsch, Volker Kutscher
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 31. December 2012)



Die Tote von Charlottenburg: Kriminalroman

Die Tote von Charlottenburg: Kriminalroman

von: Deutscher Taschenbuch Verlag, Susanne Goga
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 31. December 2012)