Ein Hochbeet bauen




Platz #598 in Haus & Garten, #7280 insgesamt
0

Ein Hochbeet bauen - günstig und einfach

Ein Freund von uns hat sich das Hochbeet komplett selbst aus Holz gebaut. Dafür hat er das Holz verwendet, das nicht mehr gebraucht wurde, aber zu schade zum Entsorgen war. Beispielsweise Reste von Dachlatten, Bretter, aus dem sie vorher einmal einen Zaun gebaut hatten, diesen aber mittlerweile erneuert hatten. Das, was fehlte, wurde im Baumarkt gekauft.

Das Aufbauen des Hochbeets ist für Heimwerker ein Kinderspiel

Nun ging es ans Zusammenbauen. In diesem Fall war das Untergestell ein alter Biertisch, der nicht mehr gebraucht wurde, mit den Maßen zwei Meter mal 80 Zentimeter. Die Bretter wurden rund um die Tischplatte angeschraubt – zwei jeweils übereinander. Am unteren Brett wurden einige Löcher in ca. zwei Zentimeter Höhe gebohrt, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann. Nachdem dieses Grundgestell fertig war, wurde das Ganze mit Folie, in diesem Fall Teichfolie, die noch vorhanden war, ausgekleidet. Diese Folie soll verhindern, dass das Holz nicht so schnell verrottet.

Körbe für die kleinen Gartengeräte

An den Stirnseiten, also den schmaleren Seiten, hatten sie rechteckige Körbe angeschraubt, die zur Aufnahme der Gerätschaften dienen sollten. Die Körbe waren ein Überbleibsel aus der Badeinrichtung, die mittlerweile nicht mehr benötigt wurden, aber zu schade waren, um sie zu entsorgen. So hatten sie nun eine neue Bestimmung. Ablage und Aufbewahrung der Geräte.

Ein Hochbeet aus einem großen Blumenkasten

Wer allerdings nicht so gut handwerklich begabt ist oder glaubt dies nicht zu können, kann beispielsweise auch einen großen Blumenkasten aus Holz zum Hochbeet umfunktionieren, wenn er keinen Bausatz kaufen möchte. Diesen muss man allerdings sehr gut mit heißem Wasser auswaschen, damit sich keine Keime bilden.

Drahtgitter gehen Wühlmäuse

Um zu verhindern, dass das Holz nicht so schnell verrottet, sollte man es mit einer imprägnierenden Schutzlasur versehen und vor dem Einfüllen der Erde mit einer Folie auslegen sowie mit einem engmaschigen Drahtgitter, damit Wühlmäuse und andere Schädlingen nicht eindringen können.
 

Quellen:

http://www.selbst.de/garten-balkon/gartenmoebel-gartenausstattung/hochbeet

http://www.hochbeetbauen.com/




Remove