Ein Mann wie Mr. Darcy




Platz #206 in Bücher, #4759 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Träumen erlaubt.

Dieses Buch habe ich während meines Urlaubs gelesen, wenn ich mal Zeit hatte abends und ein wenig Ruhe eingekehrt war, die Kinder im Bett und Mama mit dem Buch ab aufs Sofa. Als ich den Titel des Buches gelesen hatte, wollte ich es eigentlich nicht kaufen, weil er sich so kitschig anhörte, aber man sollte nicht nach dem Titel gehen und als ich so auf www.buecher.de stöberte und mir dann auch noch die Inhaltsangabe durchgelesen hatte, wollte ich es dann doch lesen. Eine Woche habe ich dann gebraucht um es durchzulesen, was wohl auf der einen Seite daran lag, das ich abends immer ziemlich müde bin und nicht mehr so lange lesen kann, und auf der anderen Seite war dieses Buch auch streckenweise sehr langatmig, aber lest nun meinen Bericht.

~~

Erst mal wieder die Eckdaten:

Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 470
ISBN: 9783442465033
Preis: 8,95 Euro

~~

Die Schriftstellerin:
Sie heißt Alexandra Potter, ist Baujahr 70 und lebt in L.A. Ein weiteres Buch, das sie geschrieben hat, ist der Wunschzettel, und dieses Buch ist meine momentane Lektüre.

~~

Inhalt:
Es geht in diesem Buch um Emily, die Chefin eines kleinen Buchladens ist und noch eine weitere Angestellte hat. Bis heute hat Emily nur gescheitere Beziehungen hinter sich und Dates, die absolute Reinfälle waren. Sie träumt von Mr. Darcy aus Stolz und Vorurteil von Jane Austen, das ist ihr absoluter Traummann und mit ihm vergleicht sie auch andere Männer. Über Silvester plant sie nun eine Reise nach England, aber nicht irgendeine Reise, sondern eine Reise für Fans von Jane Austen und deren Romane, und so wandert sie dort durch die schöne Zeit, verbringt dort einige Tage und lernt auch zwei Männer kennen, einer davon ist Mr. Darcy.

~~

Meine Meinung:
Man liest den Titel des Buches und sieht auf dem Cover einige Spielkarten, besser gesagt, nur die Höchste Karte, nämlich das As. Was soll das heißen, habe ich mich gefragt? Haben die Karten überhaupt eine Bedeutung und sehen sie einfach nur gut aus auf dem Cover? Eine Antwort habe ich nicht gefunden, aber das Buch habe ich gelesen, und da ist der Titel ja recht eindeutig. Emily schwärmt also für Mr. Darcy, den Mann aus Stolz und Vorurteil und sie will genauso einen Mann, mit diesem Aussehen und diesem Charakter, denn alle Männer diese bis jetzt kennen gelernt hat, waren eher enttäuschend. Nun macht sie diese Reise und stellt fest, dass dort nur ältere Damen dran teilnehmen, sowie ein Reporter, der einen Artikel über diese Reise schreiben soll. Emily findet diesen Reporter einfach nur widerlich und vergleicht natürlich auch ihn mit Mr. Darcy, den sie nun auf ihrer Reise wirklich kennenlernt. Das heißt nun, dass sie auf dieser Reise plötzlich in Situationen kommt, wo sie ihn leiblich vor sich stehen hat und mit ihm spricht. Er ist genauso wie in dem Buch von Jane Austen, nicht nur äußerlich, sondern auch sein Charakter und sein Benehmen, sowie die Sprache, bzw. der Ausdruck, der zur damaligen Zeit in England gebraucht wurde. Die Frage bleibt nun, ob er wirklich so toll ist und der wahre Traummann ist, wie sie glaubt, oder ob nicht doch der "widerliche" Reporter ein Traummann ist, das werde ich natürlich nicht verraten.

Für mich war das am Anfang sehr schwer zu verstehen, das da plötzlich Mr. Darcy auftaucht und sich mit Emily unterhält, sich anscheinend sogar für sie interessiert. Man fragte sich immer, ob sie träumt, oder wirklich nur tagsüber Visionen hat, und nach längerem Lesen ist mir dann auch klar geworden, dass das gar nicht mal so kitschig ist, wie es scheint. Emily ist sehr enttäuscht von der Männerwelt, will erst mal gar nichts mehr von ihnen wissen und gerät in Träumereien für ihren Traummann, den sie nur aus einem Buch kennt. Ihr wird dann irgendwann bewusst, das auch er nicht perfekt ist und im Laufe der Zeit hinterfragt sie sich selber, ob es wirklich das ist was sie will. In dem Buch erfährt man nun auch, dass Emily durch ihre schlechten Erfahrungen mit Männern sehr voreilig urteilt, so macht sie es zumindest bei dem Reporter und dementsprechend schlecht benimmt sie sich auch ihm gegenüber, aber auch hier hinterfragt sie nach einiger Zeit ihr Verhalten, was mir sehr gut gefallen hat. Es ist also nicht so, dass hier die ganze Zeit schlecht über Männer und deren Verhalten geredet wird, sondern es wird auch aufgezeigt, wie die Männer über Emily denken, denn auch hierüber macht sie sich Gedanken. Wie steht es zum Beispiel um ihre Kleidung? Sie kritisiert andauernd diesen Reporter, also wie er sich kleidet, findet das nicht so toll, aber sie selber hat auch nicht gerade ein Händchen für Kleidung. Oder ihre Haare? Sie sieht immer etwas zerfustelt aus. Charakterlich ist sie zwar sehr sensibel und romantisch, kann aber auch sehr barsch werden, wie sie es des Öfteren im Buch zeigt. Für mich wird nun hier eigentlich klar gemacht, dass man, wenn man den Traummann sucht, vielleicht auch an sich mal etwas ändern sollte und man nicht einem Hirngespenst nachlaufen sollte.

~~

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, sehr romantisch, lustig und es regt zum Nachdenken an. Allerdings fand ich es stellenweise auch arg in die Länge gezogen, somit sehr langatmig und an einigen Stellen schon fast ermüdend. Dann aber gab es wieder Abschnitte, die so aufregend waren, dass ich unbedingt weiter lesen musste, damit ich noch vor dem Schlafen wusste, wie es weiter geht. Wer also glaubt, es handelt sich hier um einen kitschigen Roman, der hat sich geirrt und man sollte sich mal selber fragen, ob wir nicht alle mal einen "Mr. Darcy" in unserem Leben hatten oder haben?

weitere Bücher:

Ein Mann wie Mr. Darcy

Ein Mann wie Mr. Darcy

von: Goldmann TB, Alexandra Potter, Sigrun Zühlke
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 28. August 2010)



Der Wunschzettel: Roman

Der Wunschzettel: Roman

von: Goldmann Verlag, Alexandra Potter, Andrea Brandl
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 28. August 2010)



Heute schon geträumt?: Roman

Heute schon geträumt?: Roman

von: Goldmann Verlag, Alexandra Potter, Andrea Brandl
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 28. August 2010)



Alles Wonderbra

Alles Wonderbra

von: rororo, Michelle Cunnah, Veronika Dünninger
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 28. August 2010)



Ein zauberhafter Liebesschwindel: Roman

Ein zauberhafter Liebesschwindel: Roman

von: Goldmann Verlag, Gemma Townley, Andrea Brandl
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 28. August 2010)