Einen Film erstellen ohne Profiknowhow




Platz #73 in Technologie & Wissen, #2787 insgesamt
0

Einen Film erstellen ohne Profiknowhow

Vor einigen Jahren war es vollkommen undenkbar, dass man Zuhause seinen eigenen Film erstellen kann. Doch sowohl Wandel der Zeit als auch wachsender Wettberwerb sorgen für eine drastische Veränderung. So ist es heutzutage möglich mit Programmen, die einen an die Hand nehmen, Filme zu erstellen, Fotos zu bearbeiten oder Grafiken zu erstellen wie ein Profi. Besonders Apple Nutzer sind bekannt dafür mit den Bordmitteln schon besonderes zu schaffen. Apple hat den Trend frühzeitig erkannt und erstellt Software, die selbst dem unerfahrenen Nutzer ermöglichen ordentliche Ergebnisse zu erzielen.

Beliebte Software zur Erstellung von Videomaterial

Neben iMovie und Video Star für den Mac gibt es noch die Software Movavi, welche für einen erschwinglichen Preis vielfältige Funktionen bietet und einfach zu bedienen ist.

Review zu Movavi - So einfach kann es gehen:

Movavi Video Suite 11 Deluxe

Movavi Video Suite 11 Deluxe [Download]

Movavi Video Suite 11 Deluxe [Download]

von: bhv
Amazon Preis: EUR 49,99 (vom 10. December 2013)



Besondere Features bei der Videoerstellung

Am meisten genutzt werden natürlich jene Funktionen, die vorhandenes Videomaterial zusammenscheiden und mit schönen Überblendungen abrunden. Doch diese Features waren schon in Softwareprogrammen vorhanden, die es vor ca. 10 Jahren gab.

Moderne Software ist wesentlich leistungsfähiger. Sie convertiert Inhalte von verschiedenen Formaten in das Wunschformat. Dabei kann sogar mit 3d-Effekten gespielt werden. Rundum kann man sagen, dass Videobearbeitung zum heutigen Zeitpunkt von jedem umgesetzt werden kann, der mit den bekannten Schreibprogrammen umgehen kann.

Hier eine Übersicht der Features:

  • Aufteilen von vorhandenem Videomaterial
  • Hinzufügen von Musik
  • Ergänzen um Titel und Kommentare
  • Einfügen von Effekten
  • 3D - Funktionen zum Erstellen des eigenen 3D - Videos
  • Unterstützung einer Vielzahl an Formaten
  • Einfache Handhabe, auch für Anfänger

Das Einfügen von Effekten oder weiterer Features passiert heutzutage per Knopfdruck. Wer z.B. einen Film in 60-Jahre Optik haben möchte braucht nur einen Button zu drücken und der ganze Film wird so dargestellt als wäre er von 50 Jahren aufgenommen worden




Remove