Essen um abzunehmen - So habe ich es gemacht




Platz #348 in Gesundheit & Wellness, #5362 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Essen um abzunehmen, ist das möglich?

Essen um abzunehmen - So habe ich es gemacht

Eine unglaubliche Erfolgsstory. Für mich. Aber auch für viele, die sich durch mich animiert gefühlt und mir nachgeeifert haben. Jahrelanges diäten, unzählige Rückschläge durch den Jojo-Effekt. Wer hätte gedacht, dass der wahre Weg zur Wunschfigur im Essen um abzunehmen liegt? Ganz genau, "Essen um abzunehmen". Auch ich habe diesen Satz öfters wahrgenommen, mehr so nebenbei. Man kann sich einfach nicht vorstellen, dass man dadurch Erfolg haben kann. Wie soll das funktionieren, hab ich mir gedacht. Da verbiete ich mir jahrelang mehr oder weniger alles, was schmeckt, und dann soll ich einfach Essen um abzunehmen?

Mein Buchtipp

Skinny Bitch: Die Wahrheit über schlechtes Essen, fette Frauen und gutes Aussehen - Schlanksein ohne Hungern!

Skinny Bitch: Die Wahrheit über schlechtes Essen, fette Frauen und gutes Aussehen - Schlanksein ohne Hungern!

von: Goldmann Verlag, Rory Freedman, Christiane Burkhardt
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 13. Juni 2010)



Essen um abzunehmen

So habe Ich es geschafft

Mein Erfolg begann, als ich mir vorgenommen hatte "nie" mehr Diät zu machen. Ein Leben lang hatte ich mich kasteit, ich musste endlich akzeptieren, wie ich bin. So meine Theorie und mein Vorsatz. Ich hatte verlernt, das Gefühl der Sättigung wahrzunehmen. Eigentlich hatte ich immer Hunger oder zumindest Appetit. Das lag vor allem daran, dass ich mir nichts gegönnt habe. Nach unzähligen Diäten mit abstrusesten Ansätzen gab es fast für alle Lebensmittel ein NO GO. Wer hätte mich zum damaligen Zeitpunkt überzeugen können, dass es nur einen wahren Weg gibt, nämlich "Essen um abzunehmen". Dazu gleich mehr. Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich an einer Karotte genagt habe. Der glykämische Index könnte zu hoch sein. Dies führte letztendlich dazu, dass mein Stoffwechsel so gut wie überhaupt nicht mehr arbeitete. Dementsprechend wurde auch jegliches Essen nicht mehr verwertet. Mein Gewicht war nur zu halten, indem ich nicht mehr als 1000 Kalorien pro Tag zu mir nahm. Wie sollte ich also essen um abzunehmen? Ich fing an regelmäßig zu essen und habe versucht genau das zu essen, worauf ich Lust hatte. Ohne Einschränkung, aber mit dem Vorsatz "gesund soll es sein". Beim Essen um abzunehmen empfiehlt es sich, nicht unbedingt auf Dosennahrung und Fast Food Produkte zurückzugreifen. Aber hin und wieder ist es durchaus erlaubt.

www.docmorris.com

Den Teufelskreis durchbrechen

Ich aß ab sofort drei Mal täglich und zwar genau so viel, bis ich spürte, dass ich satt war. Das war mein Vorsatz. Beim Essen um abzunehmen wieder zu lernen, bewusst zu essen, zu genießen, sich auch mal etwas zu gönnen. Dies setzt voraus, dass man sich damit beschäftigt, welche Möglichkeiten einem bei der Nahrungsaufnahme zur Verfügung stehen. Und dies war der Schlüssel zum Erfolg!

Bei mir musste immer alles schnell, schnell gehen. Warme Mahlzeiten, womöglich noch selbst zubereitet gab es bei mir kaum. Vielleicht mal schnell eine Pasta, das war es dann aber auch. Die Bedeutung "Essen um abzunehmen" wurde mir erst bewusst, als ich plötzlich merkte, wie sich mein Gemütszustand veränderte. Ich war glücklich. Ich fühlte mich frei. Ich konnte essen, was ich wollte, ohne Vorschriften. Dabei übernahm ich endlich die Verantwortung über mein Essverhalten, das komplett gestört war. Nach vielen Jahren lernte ich mich selbst neu kennen und meine Vorlieben für Nahrung. Einkauf und Zubereitung wurden zu einem Ritual und festen Bestandteil in meinem Leben. Heute bedeutet es für mich vor allem Entspannung. Andere gehen spazieren, ich bereite meine Speisen zu. Und ich weiß wofür: "Essen um abzunehmen". Ich kann es nicht oft genug sagen. Man muss es verinnerlichen, es sich immer wieder vorsagen. Nur so schafft man es, seinen Stoffwechsel wieder in Gang zu bekommen.

Essen als Ersatz

Essen als Ersatz: Wie man den Teufelskreis durchbricht (sachbuch)

Essen als Ersatz: Wie man den Teufelskreis durchbricht (sachbuch)

von: rororo, Geneen Roth, Gabriele Flessenkemper
Amazon Preis: EUR 8,95 (vom 13. Juni 2010)



Essen um abzunehmen

Als ich die ersten Erfolge auf der Waage zu verzeichnen hatte, wurde ich plötzlich hoch motiviert. Ich wollte mehr.

Durch die Bestätigung, dass Essen um abzunehmen absolut erfolgreich war, wuchs ich plötzlich über mich hinaus.

> Ich fing an zu walken. <

Immer im Hinterkopf, dass ich alles tun muss, um meinen Stoffwechsel anzukurbeln. Es blieb auch nicht bei drei Mahlzeiten am Tag. Wann immer ich Appetit auf irgendetwas hatte, griff ich zu Joghurt, Gurken, Karotten, Obst oder was auch immer. Nie mehr hungern, war meine Devise. Ich wollte "essen um abzunehmen" Wirklichkeit werden lassen. Durch die Umstellung meines Stoffwechsels, der nun ohne Probleme normale Portionen verarbeiten kann, ohne dass ich befürchten muss, am nächsten Tag wieder ein Kilo mehr auf der Waage zu haben, hat sich auch mein Leben umgestellt. Durch Essen um abzunehmen hat sich mein Lebensgefühl geändert und gleichzeitig mein Körpergefühl.

Man muss aufhören, jemandem gerecht zu werden. Nur durch Essen um abzunehmen wird man langfristig Erfolg haben.

Ich habe es geschafft und auch Du kannst es schaffen.

Glaub daran!

Walking leicht gemacht

Nordic Walking Programme mit DVD. Lust zum Üben

Nordic Walking Programme mit DVD. Lust zum Üben

von: Gräfe & Unzer, Nicole Prell
Amazon Preis: EUR 16,90 (vom 13. Juni 2010)



Hudora 1 Paar Teleskop Trekking- und Wanderstöcke, Länge 71 bis 145 cm

Hudora 1 Paar Teleskop Trekking- und Wanderstöcke, Länge 71 bis 145 cm

von: Hudora
Amazon Preis: EUR 19,71 (vom 13. Juni 2010)



Nordic Walking statt Diät: Der sichere Weg zum Wunschgewicht

Nordic Walking statt Diät: Der sichere Weg zum Wunschgewicht

von: Blv Buchverlag, Petra Regelin
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 13. Juni 2010)






Remove