Fernstudium Psychologie: Karrierechancen in vielen Berufszweigen




Platz #168 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #2762 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Fernstudium Psychologie: Karrierechancen in vielen Berufszweigen

Permanente Weiterbildung ist in der heutigen Gesellschaft eine wichtige Voraussetzung zur Erhöhung der Karrierechancen. In vielen Berufszweigen wird der Erwerb beruflicher Zusatzqualifikationen sogar vom Arbeitgeber gefordert, damit die Mitarbeiter die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag bewältigen können. Aus finanziellen und zeitlichen Gründen ist es vielen Menschen jedoch nicht möglich, eine berufliche Auszeit zu nehmen und einen Studiengang an der Universität zu belegen. Eine Alternative bietet vor diesem Hintergrund ein Fernstudium in der Studienrichtung Psychologie. Mit diesem Abschluss öffnen sich neue Perspektiven in einer sich stetig verändernden Arbeitswelt.

Berufliche Perspektiven mit einem Psychologie-Studium

Ein Psychologie-Studium erhöht in zahlreichen Berufen die Aussichten, auf der Karriereleiter einen Schritt nach oben zu machen. Psychologische Kenntnisse sind in zahlreichen Branchen die Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit. Nicht nur in der Werbebranche benötigen die Agenturmitarbeiter fundierte Kenntnisse im Verhalten von Menschen und Personengruppen, um auf diese Weise Faktoren herauszufiltern, die die Kaufentscheidung beeinflussen. Auch im Marketing eines Unternehmens, im Vertrieb und im Gesundheitswesen sind psychologische Kenntnisse unabdingbar. Selbst Freiberufler, die als Trainer, Coach oder im Verkauf arbeiten, müssen sich auf dem Gebiet der Psychologie auskennen, um erfolgreich ihre Tätigkeit ausüben zu können. 

Flexible Zeiteinteilung beim Fernstudium

Ein Fernstudium unterscheidet sich von einem Präsenzstudium an einer Hochschule in erster Linie durch die flexible Zeiteinteilung. Jederzeit kann mit dem Psychologie-Studium begonnen werden und spezielle Vorkenntnisse oder Zusatzqualifikationen sind nicht erforderlich. Bei einem Fernstudium bestimmen die Studierenden selbst das Arbeitstempo und die Teilnahme an Vorlesungen entfällt. Leistungskontrollen und Prüfungen in bestimmten Fachgebieten werden am heimischen Schreibtisch absolviert. Allerdings empfiehlt es sich, Zeiten für das Studium fest einzuplanen und gegebenenfalls im Kalender zu markieren. Wer in der Woche beruflich und familiär stark eingespannt ist, muss am Wochenende die erforderliche Zeit für das Fernstudium reservieren.

Studiendauer und organisatorischer Ablauf

Ein Fernstudium Psychologie erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von 14-18 Monaten. Die Studiendauer variiert von Fernschule zu Fernschule. Bevor die Entscheidung für eine bestimmte Bildungsinstitution fällt, sollte kostenloses Informationsmaterial angefordert werden. Die Unterlagen enthalten alle relevanten Eckdaten zum Studium und klären über den Verlauf der Wissensvermittlung auf. Die Mehrzahl der Fernschulen geben Interessenten die Möglichkeit, einen vierwöchigen Probestudiengang zu absolvieren. Innerhalb dieses Zeitraumes entstehen keinerlei Verpflichtungen und es kann in aller Ruhe entschieden werden, ob die Rahmenbedingungen zum Absolvieren eines Vollstudiums den eigenen Vorstellungen entsprechen. 

Studienmaterialien und Studienleiter

Bei einem Fernstudium Psychologie werden den Studierenden alle erforderlichen Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt. In der Regel ist der Lehrstoff digital abrufbar oder wird als Datei per E-Mail verschickt. Vorlesungen werden als Videoaufzeichnung gespeichert und die Studierenden haben über die jeweiligen Plattformen jederzeit Zugriff. Während des Fernstudiums steht den Studierenden ein Studienleiter als Ansprechpartner zur Verfügung, der Hilfestellung gibt und alle Fragen zu bestimmten Fachbereichen beantworten kann. Am Ende des Studiums wird nach der erfolgreich bestandenen Prüfung ein staatlich anerkanntes Abschlusszertifikat ausgehändigt. 




Remove