Fischfutter




Platz #145 in Tiere, #6436 insgesamt
0

Ein Aquarium für meinen Fisch

Fische sind nicht bloß köstlich, sondern besitzen lebend auch eine beruhigende Wirkung auf den Beobachter. Der Anblick von Fischen im Wasser verzaubert den Betrachter und versetzt ihn in eine andere Welt. Stille kehrt ein und langweilig wird es dennoch nicht. Deswegen legen sich auch viele Leute ein Aquarium zu. Somit können sie das bunte Treiben auch zuhause beobachten. Damit das so ist, muss das Aquarium aber auch sauber gehalten werden. Das passende Zubehör muss erworben werden. Dazu zählt der Filter, eine Heizung, die Beleuchtung, Thermometer und ein Käscher. Neben der Aquarienausstattung benötigt der Fischfreund auch noch Materialien, um eine Landschaft unter Wasser zu arrangieren. Deswegen braucht man Aquariumpflanzen, Kies für den Boden, Dekorationselemente wie leere Muschelschalen und Moorkienwurzeln.

Aquarienpflanzen und andere Dekorationsartikel verschönern den Anblick des Aquariums und geben den Fischen hinreichend Rückzugsmöglichkeiten. Als Aquarienpflanzen werden Sumpf- sowie Wasserpflanzen verwendet. Durch sie wird das Wasser regeneriert und verbessert. Die Fische wiederum benötigen Aquarienpflanzen als Schutz, Reviergrenze, Produzent von Sauerstoff und Ablaichplatz. Es gibt eine Vielzahl Pflanzen, die eingesetzt werden können. Benutzt werden können unter anderem die Herzblättrige Schwertpflanze, Flutendes Pfeilkraut, Krause Wasserähre, Zwergspeerblatt, Bolivianische Schwertpflanze und viele andere.

Was verständlicherweise auch nicht fehlen darf, ist Wasser ebenso wie die Fische. Das Aquarium muss regelmäßig gesäubert werden. Und auch die Fische brauchen entsprechendes Fischfutter. Wer spezielle Fische daheim hat, beispielsweise Kois im Teich, der braucht natürlich auch Koifutter. Ansonsten wird beim Fischfutter differenziert zwischen Trocken-, Tiefkühl- und lebendigem Fischfutter. Es gibt verschiedene Marken von Fischfutter in getrockneter Form. Dabei sind Flocken, Granulat & Tabletten in ihrer Kombination recht verschiedenartig und auf die verschiedenartigen Fischarten optimiert. Die Zutaten des Trockenfutters bestehen entweder aus Weich- und Krebstieren oder aber aus Pflanzen für pflanzenfressende Fische. Die Tiefkühlvariante gibt es in Form von gepressten Würfeln. Natürlicherweise auch zugeschnitten auf die entsprechende Fischart. Dadurch, dass viele Marken Fischfutter kostengünstig sind, ist die Auswahl keineswegs immer einfach. Die Qualität sollte zweifelsohne stimmen. Derjenige, der seine Fische mit lebendem Futter beglücken möchte, bekommt dieses unter anderem im Zoofachgeschäft. Die Speisekarte kann kreiert aus mexikanischen Flohkrebsen, Pantoffeltierchen und Wasserflöhen mit vielen weiteren Tierchen verlängert werden. Um bei den etlichen verschiedenartig Marken Fischfutter das Passende auszuwählen, sind Onlineseiten wie der fischfuttertreff.de hilfreich.
 




Remove