Fluch der Karibik - Oder doch eher Traum der Karibik?




Platz #218 in Reisen, #1858 insgesamt
0

Fluch der Karibik - Oder doch eher Traum der Karibik?
Karibikurlaub

Das absolute Traumziel vieler Menschen ist die Karibik. Der verlassene weiße Strand, das türkise Meer, die tropischen Palmen und die aufgeschlossenen Menschen, haben sich spätestens nach dem Film „Fluch der Karibik“ in die Köpfe der Menschen gebrannt. Wer wünscht sich nicht, sich Cocktail schlürfend an einem Traumstrand die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und den rhythmischen Klängen der einheimischen Musik zu lauschen? Seit je her ist sind die karibischen Inseln das Urlaubsziel überhaupt.

Fakten

Das karibische Gebiet umfasst etwa 4000 Kilometer bestehend aus einzelnen Inseln und erstreckt sich von Miami bis an die Nordküste Südamerikas. Insgesamt leben im Karibikraum etwa 4 Millionen Menschen aus unterschiedlichen Nationen. Neben der indigenen Bevölkerung leben hier auch Menschen mit afrikanischer und europäischer Herkunft. Gesprochen wird zu 70% Spanisch, zu 24% Englisch und die verbleibenden 6% sind Französisch und Niederländisch. Aufgrund der geologischen Lage kann es zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen kommen. Das letzte Beben ereignete sich 2010 in Haiti. Zu der karibischen Küche zählen vor allem Fisch, Gewürze und Hülsenfrüchte. In der Karibik herrscht tropisches Regenwaldklima und somit kommt es zu einer Durchschnittstemperatur von über 20°C. Zu den bekanntesten Inseln der Karibik gehören die Bahamas, Kuba, Jamaika, Haiti, Dominikanische Republik, Puerto Rico, Guadeloupe, Barbados, Curaçao, Trinidad und Tobago, sowie Belize.

Abenteuer und Sehenswürdigkeiten

Die Karibik kann nicht nur mit schönen Stränden punkten, sondern bietet auch viele Sehenswürdigkeiten. Kurz vor der belizischen Küste befindet sich das zweitgrößte Korallenriff, das Belize Barrier Reef. Ein Tauchgang ist aufgrund der atemberaubenden Artenvielfalt unbedingt empfehlenswert. Außerdem ist dieses Korallenriff ist nicht nur die Heimat der verschiedensten Fischarten, sondern man kann mit etwas Glück einem Karibik-Manti, eine in dem karibischen Meer beheimatete Seekuhart, begegnen. Weitere Meeresbewohner, die das karibische Meer zu bieten hat sind sowohl Haie als auch Delfine. Viele Veranstalter bieten eine Schwimmstunde mit Delfinen an, und für Abenteuerlustige gibt es sogar eine Haifütterung. Eine Begegnung mit diesen Meeresbewohnern ist ein aufregendes Erlebnis. Etwa 70 Kilometer von Belize City entfernt findet man das Great Blue Hole. Dies ist ein bis zu 125 Meter tiefes Loch im karibischen Meer. Es hat einen Durchmesser von über 300 Meter und beschert jedem eine Gänsehaut. Seit 1996 würde es zum Nationaldenkmal erklärt und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Wer in Cuba ist, sollte sich das Valle de Vinales anschauen, welches durch seine üppigen Berge eine wunderschöne Landschaft malt. Diese kann sogar auf dem Pferderücken erkundet werden. In Antigua gibt es die sogenannte Stingray City. Hier wird fleißig mit Stingrays gekuschelt. In Guatemala, gibt es uralte Ruinenstädte und Tempel, die einen über die Baukunst der Maya nur Staunen lässt. Eine dieser Ruinen, mit fünf Haupttempeln, befindet in Tikal. Die berühmte Felsformationen „ The Baths“, auf Virgin Gorda sollte man unbedingt gesehen haben. Das glasklare Wasser bietet die optimalen Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten. Für abenteuerlustige Wasserratten auf Puerto Plata, empfiehlt sich eine Tour durch die Damajaqua Cascades. Dies sind selbstverständlich nur ein paar Reisetipps denn die Auswahl an Sehenswürdigkeiten ist riesengroß.

Fazit

Ein Urlaub in der Karibik ist nicht ohne Grund der Traum vieler Reisender. Er verspricht nicht nur weißen Sandstrand und Erholung, sondern auch Abwechslung und Abenteuer. Wer möglichst viel erleben will und mehrere Inseln besuchen möchte, der sollte eine Kreuzfahrtreise in die Karibik buchen, da hier mehrere Destinationen angefahren werden. Was man auf jeden Fall für einen Urlaub in der Karibik mitbringen sollte, ist Sonnencreme, eine Sonnenbrille, einen Hut, Badesachen, Spaß am Entdecken und vor allem gute Laune.




Remove