für werdende Nichtraucher




Platz #173 in Beauty & Lifestyle, #2175 insgesamt
0

Nichtraucher werden ist leicht! Teil 1

für werdende Nichtraucher
Genießen Sie Ihr Leben als Nichtraucher

Viele Raucher glauben an die Diagnose Sucht. Rauchen soll eine Krankheit sein? Rauchen soll eine Gewohnheit sein? Gegen Beides ist es schwer etwas zu tun?

Glauben Sie auch daran?

Der Raucher fühlt sich ohnmächtig gegenüber der Gewohnheit,weil sie so übermächtig ist und den Willen außer Kraft setzt. Die Diagnose Sucht als Krankheit zu sehen schafft eine weitere Ausrede, für den eigenen Misserfolg. Es als Krankheit zu bezeichnen nützt nur den Ärzten und vor allem der Pharmaindustrie, denn sie verkauft Pillen, Pflaster oder andere Formen, die es dem Raucher ermöglichen sollen, der Rauchsucht Herr zu werden. Diese Sucht ist ein mentales Problem, das mit den körperlichen Hilfsmitteln nicht zu beheben ist. Der Ausweg sind persönliche Ziele.

Diese Ziele, die emotional so wirksam sind, dass sie höher gestellt und attraktiver sind als das Rauchen, erfüllen diese Aufgabe. So erledigt sich das Rauchen von selbst. Der Raucher wird zum Nichtraucher, ohne Anstrengung, ohne die befürchteten Verluste, ohne Gereiztheit.

Fazit: Wenn Raucher ein oder mehrere Ziel haben, die emotional höher oder wichtiger gestellt sind und langfristig tragfähig sind, dann werden sie von einem Moment zum anderen zum Nichtraucher!

Also: Der Raucher hat die Wahl: eine Leben in Abhängigkeit oder ein Leben voller Freiheit und Lebensqualität als Nichtraucher!

Mehr zum Thema emotionale Ziele in meinem nächsten Beitrag.




Remove