Gartengestaltung 2010: 10 frische Ideen




Platz #1026 in Haus & Garten, #7969 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Was ist Gartengestaltung?

Gartengestaltung 2010: 10 frische Ideen

Wer selber einen Garten hat, der wundert sich sicher, wie andere ihre Gärten so toll hinbekommen, dass er ein Hingucker wird, aber das ist gar nicht so schwer. Mit ein bisschen Phantasie und Liebe bekommt man aus dem größten Urwald einen liebevoll gepflegten Garten, um den einen viele beneiden werden und es ist auch nicht schwer, etwas ganz Individuelles zu besitzen. Natürlich muss man dabei vor allen Dingen an seinen eigenen Geschmack denken und an den eigenen Geldbeutel. Denn bei der Gartengestaltung kann man natürlich sehr viel Geld ausgeben, aber auch mit kleinen Mitteln große Effekte erzielen.

Neue Ideen bei der Gartengestaltung

Wer bei der Gartengestaltung Phantasie zeigen will, der sollte sich zunächst einmal einen Plan zeichnen, wie das Ganze fertig aussehen sollte. Anregungen und Tipps kann man sich auch vom Fachmann holen oder aus dem Internet. Womit man natürlich beginnen sollte, ist der sogenannte Grundaufbau.

Das ist das Anlegen von Wegen, die man danach ehrfurchtsvoll beschreiten wird. Die vorher gerade angelegten Wege sollten bei der neuen Gartengestaltung geschwungen angelegt werden. Das gibt dem Garten schon ein neues Gesicht und lässt alles freundlicher und phantasievoller aussehen. Der nächste Schritt ist das Anlegen der Beete. Diese müssen natürlich so angelegt werden, dass man den Rasen und das Beet gut voneinander trennen kann.

Auch hier sollte man geschwungene Formen nehmen. Ein Beet kann gerne mal eine Phantasieform haben,aber natürlich kann man bei der Gartengestaltung auch die Initialen seines namens verwenden, denn das ist sicher eine nette Idee, die so schnell kein anderer hat. Die Abtrennung erfolgt am Besten mit modernen Palisaden, die es in Plastik, Holz und Stein gibt. Bei der Gartengestaltung darf man natürlich auch nie die Zweckmäßigkeit vergessen. Deswegen ist es jetzt auch noch möglich Bewässerungssysteme einzubauen, die entweder automatisch oder durch Öffnen eines Hans den Garten selbstständig wässern.

Das kann einem im Urlaub viel Arbeit abnehmen und ist zugleich auch ein guter Schutz gegen Einbrecher wenn man die automatische Variante gewählt hat. Es gibt hier verschiedenste Programmiermöglichkeiten, die man dann eingeben kann und man muss sich keine Sorgen machen, dass nach dem Urlaub der Garten geflutet oder verdorrt ist. Wenn man sich dann bei der Gartengestaltung an die Neuanlage alten Rasens macht, bitte immer altes Moos und schlechten Rasen komplett abtragen, neue gute Erde mit vielen Nährstoffen auftragen und eventuell zu harten Boden umgraben, damit das frische Gras gut wachsen kann.

Immer beliebter werden bei der Gartengestaltung die Anlage kleiner Ruheoasen. Die kann man durch Sichtschutzwände und eine Sitzgruppe auf ein paar Pflastersteinen genau so erreichen, wie auch durch einen Pavillon. Hierhin kann man sich dann nach einem harten Tag mit einem guten Buch zurückziehen und wird von keinem gestört werden.

Bücher zur Gartengestaltung

Gärten intelligent planen und gestalten

Gärten intelligent planen und gestalten

von: Ulmer (Eugen), Brigitte Kleinod
Amazon Preis: EUR 29,90 (vom 31. Mai 2010)



Traumgärten preiswert gestalten

Traumgärten preiswert gestalten

von: Ulmer (Eugen), Tjards Wendebourg
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 31. Mai 2010)



Designideen für den Garten: Gartengestaltung Schritt für Schritt

Designideen für den Garten: Gartengestaltung Schritt für Schritt

von: Dorling Kindersley, Diarmuid Gavin
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 31. Mai 2010)



Handbuch Gartengestaltung

Handbuch Gartengestaltung

von: Av Buch, Alice Thinschmidt
Amazon Preis: EUR 19,90 (vom 31. Mai 2010)



Noch mehr Ideen bei der Gartengestaltung

Bei der Gartengestaltung ist es natürlich auch möglich, kleine Teiche und Brunnen anzulegen. Das kann man mit viel Phantasie selber machen, aber auch Baumärkte und spezielle Hersteller von Gartenbrunnen helfen bei der Gartengestaltung.

Es gibt futuristische Brunnen,aber auch nostalgisch angehauchte und auf alt gemachte Brunnen sind stark im Kommen. Einen altmodischen Goldfischteich wie früher sieht man kaum noch. Dafür aber liebevoll gestaltete Landschaften, die man nach eigenen Wünschen gestalten kann. Viele haben sich dafür eigene Themen gewählt. Beispielsweise kann man bei so manchen Hobbygartenbauer die Golden Gate- Bridge bewundern, die sich über den Teich spannt.

Der Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt, aber bei der Gartengestaltung sollte man natürlich nicht zu kitschig werden. Die Gestaltung eines Grillplatzes ist auch sehr im Kommen. Bei der Gartengestaltung wird hier beispielsweise eine Sitzgruppe aus massivem Holz um eine Grillstelle gebaut. In der Mitte des Tisches befindet sich der Grill. Das ist natürlich sehr praktisch, wenn Gäste ihr Steak selber am Platz grillen können.

Fazit der Gartengestaltung

Das Ziel am Ende der Gartengestaltung sollte es sein, dass man sich wohl fühlt, aber auch dass man immer wieder frische Ideen einfließen lassen kann. Bei der Gartengestaltung muss man beachten, dass nichts endgültiges geschaffen werden sollte, weil Geschmäcker sich ändern. So wie man sich manchmal ein neues Bad wünscht, möchte man sich gerne mal wieder eine neue Gartengestaltung einfallen lassen, die einem dann schon bei der Planung Spaß bereitet, bei der Ausführung Freude macht und einem wieder lange Zeit einen entspannenden Ort bietet, wo man sich im Sommer immer wieder gerne zurückzieht.




Remove