Geld verdienen im Internet




Platz #46 in Humor, #1894 insgesamt
2
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Das Clicker-Ehepaar

Hallo Ihr Leser . Als mein Freund Don (Kurzfassung von Donald) vorige Woche Nachtschicht hatte (Regale im „Plus-Markt“ einräumen), war die Frage wieder einmal , was kann man zwischendurch schnell zwischen die Kiemen schieben, was sättigt und ist preiswert? Diese Frage beantwortete sich sehr schnell als wir beim Einkauf im Discounter durch die „Gembird SPK-101/S Multimedia Speaker“ auf einige Partien abgelaufener Fertigsalate hingewiesen wurden. Interessenten mit geeigneten Fahrzeugen möchten sich bitte an der Rampe des Lieferanteneingangs melden – hieß es. Kurz entschlossen rief ich über mein „Alcatel One Touch 155 „ vorausschauend bei der Autovermietung „Schertz rent a Truck“ in Simbelbach-Oberjojoba an um mir einen 7,5 t LKW zu reservieren, da unser „Peugeot 206“ nicht allzu viel Platz bietet. Don machte sich sogleich auf den Weg die Karre abzuholen, um von zu Hause noch den „Jungheinrich“ Gabelstabler mitzunehmen. Ausserdem sollte er sich eins von den „7 Zwerge Kapuzen T-Shirts“ überziehen, denn im Kühlhaus des Discounters ist es sicher sehr schattig und ich möchte nicht dass mein Schatz Donnie sich eine Erkältung zuzieht.
Ich machte mich derweil auf den Weg zur Rampe des Supermarktes als mein Donnilein plötzlich wieder neben mir stand – das Dummerchen hatte die Hausschlüssel, welche sich an dem „Wedo-Schlüsselanhänger“ befanden vergessen.
Als ich zur Rampe kam, standen dort schon mehr als 10 Interessierte Käufer, aber ausser 2 kleinen Kombis konnte ich keine grösseren Autos entdecken. Ich schaute auf meine „Timex Reef Geer Alarm Chrono“ , es war 09.15 Uhr, mehr als eine Stunde dürfte mein Donni nicht benötigen, um wieder mit dem LKW hier zu sein.
Natürlich wollte ich gerne erfahren um welchen Fertigsalat es sich handelte.
Der Verkäufer zeigte mir die Paletten, ca. 25 Stück und etwa 1,60m hoch gestapelt- es handelte sich um“ Klomann Salat Buffet" Schmerzhafter Knuddelsalat mit Finkenwurst. Dieser Hersteller war uns bekannt, hatten wir doch vor einigen Monaten schon einmal eine Partie des „Klomann Salat Buffet Schweisskrautsalat mit Till“ -Viren in einem anderen Supermarkt für wenig Geld abgesahnt. Die Viren machten sich erst später bemerkbar. Uns geht es, nach 4 Wochen Krankenhausaufenthalt in der Isolierstation wieder gut- nur mein Don hat seit dem etwas Probleme mit der Rechtschreibung und ist ständig inkontinenziert , oben und unten und so……. Seine täglichen Produktberichte, die er für die Verbraucher Community „Servus“ schreibt, strotzen nur so von Fehlern, aber das merkt ja niemand, sein rechter muskulöser Clickscrollzeigefinger (CSZ) ist jedoch immer einsatzbereit.

Eine Palette „Klomann Salat Buffet Schmerzhafter Knuddelsalat mit Finkenwurst“ bestand aus Neun Lagen a 20 Becher mit jeweils 440g Inhalt, der Becher sollte 0,66 Euro kosten, also 1,50 Euro das Kilo.
Mit Don’s „Texas Instruments TI 30X IIB“ Taschenrechner konnte ich schnell den Gesamtpreis für Vier Paletten errechnen. Mit 475,20 Euro waren wir sehr gut bedient.
Während ich auf meinen Don wartete, vergnügte ich mich mit Fünf „Nesquick-Snacks“ , drückte Zwei Flaschen „Freiberger Pilsner“ ab und würfelte mit unserem “ASS Altenburger Würfelbecher“!
Don traf erst gegen 10.45 Uhr mit dem „MB Atego“ 7,5 Tonner ein ( In unserem Städtchen gibt es um diese Uhrzeit immer verkehrstechnische Probleme!), der LKW war glücklicherweise mit einem „Sky-Lift“ ausgestattet , so dass wir die rund 317 kg „Klomanns Salat Buffet Schmerzhafter Knuddelsalat mit Finkenwurst“ problemlos mit unserem „Jungheinrich“ Gabelstapler auf die Ladefläche transportieren konnten. Bezahlt hatte ich schon mit „Maestro“ und wir konnten losdüsen, ab zum nächsten „Media-Markt“ um uns mit Zehn Kühlschränken der Marke “Foron K 130-C“ einzudecken. Danach fuhren wir zu einem No-Name Möbelmarkt und erstanden noch einige „Joy-Company Massivholz Wandregale“ – Wir brauchten ja Ablagemöglichkeiten für die leeren
Knuddelsalatbecher- mein lieber Don ist nämlich ein „Messie“ – sehr sparsam, es wird nichts entsorgt. Platz haben wir genug, in der alten „ESDA-Strumpfhosen“-Produktionshalle, die uns als Wohnung und Lager dient. Um den Gestank der unzähligen Verpackungen, teilweise noch mit Essensresten gefüllt, zu übertünchen zünde ich oft viele „Kik Vanille Räucherstäbchen“ an, oder benutze die Raumerfrischer “Scented Candle Rose“ und „Nirgin Air Freshener Exotic Vanille“

Zu Hause angekommen räumte ich den LKW aus, mein Lieber Don lehnte sich in seinen „LGA Chefsessel Comfort“, knallte seine Beine auf den „Jumbo Möbelhaus Hit Couchtisch“ und startete mit der „Collection Universal Fernbedienung 8in1“ unseren “Palladium 724/564 Farbfernseher“ und schaute sich den Film „Madagascar“ an. Nach getaner Arbeit hatte ich Durst auf einen „Melitta Cafe Auslese“ den ich mir mit Hilfe meiner „Braun Aromamaster KF 37“ zubereitete. Anschliessend putzte ich mir mit „Blend-A-Med Complete Impressions Extreme Green“ zuerst einmal die Zähne, während Don sich ein „Holsten Alkoholfrei“ und einige „Norma Fleur de Paris“ Pralinen genehmigte. Ein Blick auf die „Weather Forecast“ Wetterstation sagte mir, es wird sehr kühl und regnerisch, so dass ich beim nächsten Ladendiebstahl unbedingt an die „Vivil Halsbonbons Kräuter Mint“ denken muss, mein lieber Don ist doch so empfindlich. Das Bad muss nach Drei Monaten auch wieder einmal geputzt werden, mit „Zewa Clean & Soft“, „W5 Badreiniger“ von „Lidl“ und „Null-Null WC-Kraftspüler Zitronengras + One Touch Minispray“ geht das super flott. Schliesslich habe ich sehr wenig Zeit, die Stöberei bei „Ebay“ nach billigen/defekten Produkten , damit Don „korrekte“ Erfahrungsberichte schreiben kann, nimmt mich täglich schon einige Stunden in Anspruch. Mit meiner Freundin Desiree bin ich auch noch zweimal wöchentlich auf Ladendiebstahlstour bei „Preis-Bombe“-„Netto“-„Lidl“-„Plu s“-„Pfennigpfeiffer“-„Kaufland“-„Schlec ker“und „Marktkauf“ um für Don die vielen Lebensmittel & Produkte herbei zuschaffen- es ist wahrlich nicht einfach seine Schreibwut zu befriedigen. Achja, Desiree hat sich auch noch nicht gemeldet, schnell noch den „Aiwa - Anrufbeantworter - Microcassette MC-30“ der an unser „Siemens Euroset 815 S“ angeschlossen ist, abhören.
Monatlich benötigt mein Don mindestens eine neue Tastatur, da die Buchstaben auf den Tasten nach ein paar Wochen nicht mehr zu erkennen sind. Bei täglich durchschnittlich 0,55 Berichten und 52 abgegebenen Bewertungen auf ca. 5,5 Jahre gerechnet, allein bei „Servus“ , ist das nicht verwunderlich. Die vorletzte , eine „Cherry G83 Tastatur“, haben wir bei „Plus“ mitgehen lassen, hielt Donnies Gehacke nur 4 Wochen aus. Mal schauen wie lange unser „Media-Markt“ Schwarzeinkauf, eine „Logitech Cordless Desktop Express“ lebt. Auch bei „Duujuu“ ist mein Don im Einsatz, ganz zu schweigen von den vielen Paidmailern, wie : „Promomoney.de“- „paidkohle.de“-„Penny-Twister.com“- „funcoins.de“-„Webmasterlose.de“- „Losetraum.de“- „klick4lose.net“- „Klammworld.net“ und „clix2web.de“. Sehr viel Arbeit , aber Hauptsache die Kasse stimmt. Via Internet verdienen wir so monatlich ca. 500 Euronen , zusätzlich noch die 1.500 Euro Rente von Donnies verstorbenem Opa , den wir auf dem Fabrikgelände eingegraben haben. Eine offizielle Beerdigung war uns zu kostenintensiv und seine Rente kommt immer pünktlich zum Monatsende.

Huch, was riecht denn hier so nach Fisch? – AHA, mein Donnilein hat mal wieder die Hose offen……DONNIE , jetzt aber MARSCH ins Bad unter die Dusche und wasch dich GRÜNDLICH mit dem „Puma FLOWING Duschgel“!!!!! – Nach einer Woche könntest du dich auch mal wieder rasieren, den „Palmolive for men Rasierschaum Palm Extract“ und die „Wilkinson Protector 3D Diamond“ Rasierklingen findest du im ! Spiegelschrank 'Rano“ von „Quelle“' und vergiss nicht, dich mit „Elkos Body Care Hautcreme einzucremen!!!
Das Mittagessen war auch lecker, Heute gab es zuerst eine „Florena Tassensuppe - Tomatencreme mit Croutons“, für Don die „Prof.Frenzel Krautmausch Kohlhackpfanne“ mit „Dr. Willi Knilli Kartoffelpüree“ und für mich einen “Aldi Sudelauflauf Schinken“ aus unserer „Daewoo KOG-3605 Mikrowelle“ - als Dessert einen „Oberlausitzer Schoko-Becher“. Dazu haben wir „Kirschlimo“ von „Thomas Phillips“ aus dem „Fünf Liter Kanister“ getrunken.

Nach dem Essen nahm sich Don den „Natur Zollstock“ und den „Black&Decker KC 9006 Stabschrauber“ um die „Joy-Company Massivholz Wandregale“ anzubringen. Verständigungsprobleme gibt es übrigends bei uns täglich, Donnie spricht nur sächsisch, was ich als Ludwigshafenerin kaum verstehe. Mit „Bernd Lutz Langes Wörterbuch Sächsisch-Deutsch“ ist das aber kein Problem, dort kann ich immer nachschlagen. Während Don mit den Regalen beschäftigt ist, räume ich den „Bomann TSG 604“ Geschirrspüler ein und gebe „Gut & Billig Maschinen-Geschirr-Reiniger“ dazu. Unsere Kleidung die wir fast ausschliesslich bei „Kik“ entwenden, wasche ich in der „Miele W 2241 WPS Softtronic Waschmaschine“ , (die zufällig ein LKW verlor!) und benutze immer „Ariel Color & Style flüssig“ plus „Vernel Aroma Therapy Relax Weichspüler“. Der Dreck, den Don immer produziert muss auch wieder einmal mit dem „Rival Zimmerbesen“ oder dem „Rival Wunderkehrer“ beseitigt werden. Für den „Iraner“ von “Teppich Domäne“ nehme ich unseren „Clatronic BS 1240“ Staubsauger mit „Swirl Micropor EIO 80 Staubsaugerbeutel“ , aber wenn man nichts sehen kann……. DONNIE , wechsele bitte mal die defekte Birne in unserem“ Praktiker Deckenfluter“ aus , nimm die „Osram Superlux Krypton E-Kolben/Pilzform SUPERESIL40E27 40W E27“ , die findest du im „KÜPPER Werkzeugschrank“ von „Otto“ !!!!
Die „Joy-Company Massivholz Wandregale“ werden nun noch mit dem „Dr. Möller Bellacura Poliertuch“ und „Pronto Tiefenreinigung und-pflege mit Orangen-Öl“ behandelt.
Heute Abend machen wir es uns gemütlich , Don wird die „Dream to Me (Maxi-CD) - Dario G“ in das Laufwerk unseres „BluLight DVD Multi Players“ legen und über
die „Definition Stereo Speaker SL-8020“ werden wir den Sound geniessen.

Morgen fahren wir zu einem Wochenend-Aufenthalt in das „Wellness Hotel Blei“
nach Simbelbach-Oberjojoba.
Schönes Wochenende wünschen Euch
die Lena & der Don…………………………

Achso , hier noch einiges zum „Klomann Salat Buffet Schmerzhafter Knuddelsalat mit Finkenwurst“ :

Donnie öffnet die Becher immer mit dem „ Acme Profi Cutter“ , geht schnell und ist sehr praktisch , eine saubere Angelegenheit.
Der Salat hat eine gelbliche Färbung, was wahrscheinlich durch das Fleisch des Abendkernbeißer-Fink’s verursacht wird. Restgefieder konnten wir nicht entdecken, von daher ist von einer sorgfältigen und hygienischen Verarbeitung der Firma Klomann auszugehen. Bis dato war mir die Verwendung von Finkenfleisch in Lebensmittelprodukten gänzlich unbekannt, ich höre sie lieber zwitschern, als sie zu verzehren. Bei einem Kilo-Preis von € 1,50 entfällt jedoch dieser Aspekt.
Der Salat hat eine cremige Konsitenz , sehr leicht gewürzt , mein Don mag ihn am liebsten mit „Bautzener Senf“! Weitere Bestandteile sind Knuddeln, Synthetisches Leichtlauf-Öl, Glass Onions, Spreewälder Gurken , Gamma-Blocker, Pepsitizide , Afghanisches Kamelsenfpowder, Stabilisatoren von „Koni“, Otard-Cognac, pulverisierte Augen vom weissen Hai, Flovodan MC 147 , Gewürzabstrakte, Hyperizin und Granulat aus dem Horn des Wolpertingers.
Fazit
Für den langsamen und auch für den schnellen Hunger geeignet , gesunde Ernährung durch das Fettlose Finkenfleisch und in unserem Fall ein Top Preis/Leistungsverhältnis , trotz der Kosten für den Truck von der „Schertz LKW-Vermietung“.


Donnilein , bewerte mich bitte gut , sonst kannst du dir zukünftig dein Essen selber kochen und geputzt wird auch nichts mehr , vom Sex will ich erst gar nicht reden………………………… ……….

Neuer Text Baustein

Geld verdienen im Internet

Digitalfotos online verkaufen: Geld verdienen mit Internet-Bildagenturen

Digitalfotos online verkaufen: Geld verdienen mit Internet-Bildagenturen

von: Books on Demand, Martina Berg
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 10. September 2010)



Digital ProLine: Mit eigenen Digitalfotos im Internet Geld verdienen

Digital ProLine: Mit eigenen Digitalfotos im Internet Geld verdienen

von: Data Becker, Jörg Pumpa
Amazon Preis: EUR 17,95 (vom 10. September 2010)



Richtig Geld verdienen über das Internet

Richtig Geld verdienen über das Internet

von: AV Medien, Helmut Ament
Amazon Preis: EUR 399,00 (vom 10. September 2010)



Geld verdienen im Internet (CD-ROM+Buch)

Geld verdienen im Internet (CD-ROM+Buch)

von: Vogel Burda
Amazon Preis: EUR 12,95 (vom 10. September 2010)



Neuer Amazon-Baustein

Lebens-Mittel: Eine Verteidigung gegen die industrielle Nahrung und den Diätenwahn

Lebens-Mittel: Eine Verteidigung gegen die industrielle Nahrung und den Diätenwahn

von: Goldmann Verlag, Michael Pollan, Rita Höner
Amazon Preis: EUR 7,95 (vom 10. September 2010)



Die 50 besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit

Die 50 besten Lebensmittel für Ihre Gesundheit

von: Garant, Renningen, Miriam Polunin
Amazon Preis: EUR 3,99 (vom 10. September 2010)



Food: Die ganze Welt der Lebensmittel

Food: Die ganze Welt der Lebensmittel

von: Gräfe & Unzer, Christian Teubner
Amazon Preis: EUR 99,90 (vom 10. September 2010)



Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger

Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger

von: Springer, Berlin, Gerald Rimbach
Amazon Preis: EUR 49,95 (vom 10. September 2010)



Echt künstlich: Das Dr. Watson Handbuch der Lebensmittel-Zusatzstoffe

Echt künstlich: Das Dr. Watson Handbuch der Lebensmittel-Zusatzstoffe

von: Dr. Watson Books, Hans-Ulrich Grimm, Joachim E. Röttgers
Amazon Preis: EUR 19,80 (vom 10. September 2010)



Neuer Text Baustein