Goldpreisexplosion: Wo kann ich mein Zahngold verkaufen?




Platz #153 in Finanzen & Versicherungen, #4080 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Nutzen auch sie das Gold aus ihren Zähnen

Goldpreisexplosion: Wo kann ich mein Zahngold verkaufen?
© Michael Tieck - Fotolia.com

Bei dem Gedanken mit Gold zu handeln, denken viele Menschen zunächst an den Wilden Westen und den Goldrausch, doch heutzutage kann man Gold schon bekommen, indem man sich auf das Abenteuer einlässt, den Zahnarzt zu besuchen. Denn noch heutzutage wird Gold in der Zahnmedizin z.B. für Kronen verwendet, da es sehr korrosionsbeständig und langlebig ist. Wenn dann aber irgendwann diese Krone doch wieder ihren Mund verlässt, sellt sich die Frage, was sie mit diesem kleinen Goldklumpen anfangen können. Die Antowrt ist ganz einfach, sie sollten sich nämlich überlegen, ob sie das Zahngold verkaufen, denn auch heute noch ist Gold sehr wertvoll und der Kurs für Gold ist so hoch wie seit langem nicht mehr. Im Moment liegt der Goldpreis bei knapp 30 Euro je Gramm, wobei Zahngold etwas weniger Ertrag bietet, da hier Verunreinigungen und eventuell kein reines Gold vorliegen, doch gibt es auch Händler, die selbst hierfür um die 20 Euro je Gramm bieten. Doch dann kommt die entscheidende Frage an wen sie das Zahngold verkaufen sollten, damit sie auch einen fairen Gewinn erzielen können. Mit Hilfe dieses Textes sollen ihnen einige Tipps dazu gegeben werden, um einen optimalen Preis für ihr Gold zu erhalten.

Goldpreisexplosion- Meine Buchempfehlung

Der Edelmetall-Guide. Die besten physischen Edelmetall-Strategien

Der Edelmetall-Guide. Die besten physischen Edelmetall-Strategien

von: FinanzBuch Verlag GmbH, Markus Miller
Amazon Preis: EUR 12,90 (vom 24. August 2010)



Wo kann ich mein Zahngold verkaufen?

Beim Vorhaben Zahngold verkaufen zu wollen, gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten, die sich vom Grundprinzip her sehr unterscheiden. Zum einen gibt es die Möglichkeit des Direktverkaufes, z.B. bei einem Juwelier, bei dem man das Geld direkt erhält, zum anderen gibt es aber auch die Möglichkeit des Versandverkaufes, bei dem man das Zahngold zu einem Goldhändler schickt und das Geld dann überwiesen bekommt. Die jeweiligen Vor- und Nachteile, die auftreten, werden im folgenden genauer beschrieben.

Zunächst einmal steht der Gedanke im Vordergrund, dass man das Zahngold verkaufen möchte, doch schon kurz danach rückt der Gedanke, den besten Preis zu erzielen, in den Vordergrund. Der Direktverkauf bietet zum einen den Vorteil dem Goldhändler direkt gegenüber zu stehen und so beobachten zu können, wie er das Gold untersucht und bewertet. Wenn man mit dem angebotenem Preis nicht einverstanden ist, kann man die Krone wieder mitnehmen und an einer anderen Stelle anbieten. Grundsätzlich wird empfohlen beim Zahngold verkaufen darauf zu achten, nicht das erstbeste Angebot anzunehmen, sondern viele Händler das Gold bewerten zu lassen, um so den bestmöglichen Gewinn zu erzielen. Möchte man nun auf diese Art sein Zahngold verkaufen so gibt es viele Möglichkeiten. In fast jeder Stadt gibt es Juweliere, die den potentiellen Kunden, die Zahngold verkaufen wollen, einen guten Preis bieten. In einigen Städten gibt es aber auch Zahnlabore, die sich auf den Handel mit Menschen, die Zahngold verkaufen wollen, spezialisiert haben und recht hohe Preise bieten, da sie das Zahngold selbst direkt verwenden und so kein Zwischenhändler vorhanden ist.

Wenn sie jedoch zu den Menschen gehören, die Zahngold verkaufen möchten ohne dabei einen besonders großen Aufwand zu betreiben, gibt es für sie auch die Möglichkeit des Versandhandels. Hierbei schicken die Menschen, die Zahngold verkaufen wollen ihr Gold in einem besonderen Brief an Firmen, die sich oft nur auf den Handel mit Gold konzentrieren und im Fernsehen versuchen durch Werbeblöcke ihre Bekanntheit und ihren Umsatz zu erhöhen. Es gibt jedoch auch Firmen, die laut eigenen Aussagen über ein eigenes Goldscheidewerk verfügen, sodass auch hier der Zwischenhändler entfällt und potentiell von ein wenig mehr Einkommen ausgegangen werden kann für die Personen, die ihr Zahngold verkaufen. Um hier sein Zahngold verkaufen zu können, ist es jedoch wichtig über ein Bankkonto zu verfügen, da diese Firmen das Geld überweisen werden. Die Tatsache sein Gold zu verschicken und somit eine Leistung zu erbringen, aber noch nicht die Bezahlung dafür zu bekommen, stellt somit für den Verkäufer, der sein Zahngold verkaufen möchte, ein potentielles Risiko dar, wobei man jedoch auch sagen muss, dass es Institute gibt, die garantieren, dass bei Unzufriedenheit mit dem Geld, das Gold wieder zurückgeschickt wird. Namhafte Institute für Interessenten, die ihr Zahngold verkaufen möchten, sind z.B. briefgold.de oder Gold-bringt-Geld.de.

Insgesamt lässt sich also folgendes festhalten, wenn man Zahngold verkaufen möchte:
Wenn man wenig Aufwand betreiben möchte, sollte man die Internetvariante nutzen, bei der man jedoch davon ausgehen sollte grundsätzlich weniger Geld als bei dem Händler vor Ort zu bekommen. Wenn man sich jedoch dem Motto Zahngold verkaufen für Fortgeschrittene hingibt, sollte man den Aufwand nicht scheuen die Händler vor Ort aufzusuchen und zu vergleichen.

Goldpreisexplosion- Investieren in Gold

Investieren in Gold - simplified: Investieren Sie in die Zukunft

Investieren in Gold - simplified: Investieren Sie in die Zukunft

von: FinanzBuch, Norman Schwarze
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 24. August 2010)






Remove