Große Unterschiede bei "strahlungsarmen" DECT-Telefonen




Platz #227 in Technologie & Wissen, #8899 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Große Unterschiede bei
Schnurlostelefone und ihre Strahlung © pixabay.com

Aufgrund der strenger gewordenen Regularien in den letzten Jahren, mussten die Hersteller von DECT - Telefonen die Strahlenbelastung ihre Geräte reduzieren. Das Bundesamt für Strahlenschutz stellte neue Regularien für die Hersteller von DECT-Telefonen vor. Jedoch gibt es keine vorgegebenen Richtlinien, welche die Hersteller einhalten müssen, sodass es zu großen Unterschieden zwischen den verschiedenen Fabrikanten in Sachen Strahlenbelastung gibt. Die Hersteller entwickelten auf die Forderungen den sogenannten ECO-Modus bzw. Öko-Modus, welcher jedoch keinen geregelten Standards unterliegt.

Unterschiede bei verschiedenen Schnurlostelefonen

Die Hersteller definieren den Begriff "strahlungsarm" teils sehr unterschiedlich, sodass dies völlig verschiedene Bedeutung haben kann. So senden manche Telefone keine Strahlen, wenn sie geladen werden, bei anderen Modellen wird die Strahlenbelastung teilweise komplett ausgeschaltet.

Verschiedene Bezeichnungen der Telefone (ECO-Mode/Full ECO Mode)

Die Geräte sind unterschiedlich gekennzeichnet, so lassen sich Rückschlüsse auf die Strahlenbelastung ziehen. So bedeutet die Bezeichnung "ECO-Mode" beispielsweise dass die Strahlenbelastung um das 10-100.000-fache reduziert ist. Diese große Spanne lässt erahnen, welche gewaltigen Unterschiede es in Sachen Strahlenbelastung gibt. Der ECO-Mode erfüllt Strahlenreduktion auf einem recht niedrigen Niveau, so funktioniert die Reduktion beispielsweise nicht wenn das Gerät sich außerhalb der Basisstation befindet. Auch wenn die Basisstation mit mehreren Mobilteilen verwendet wird funktioniert die Reduktion nicht.


Der Full ECO Mode hingegen gleicht diese Einschränkungen, welche der ECO-Mode aufweist deutlich aus. So wirkt die Reduktion der Strahlung auch wenn mehrere Mobilteile verwendet wird oder sich das Gerät außerhalb der Station befindet. So werden viel weniger Funksignale gesendet, die Strahlenbelastung sinkt.
 

Tests zeigen große Unterschiede in Herstellerangaben auf

Tests haben ergeben, dass einige Hersteller, welche damit werben dass die Intensität der Strahlung während Telefonaten angepasst wird, dies zwar einhalten, über die letztliche Strahlenbelastung des Benutzers sagt dies jedoch nur wenig aus. Denn auch hier gibt es zwischen den verschiedenen Herstellern große Unterschiede, sodass die Angabe, dass die Belastung um 50% gesenkt wird, nur wenig über die tatsächliche Funkintensität aussagt, da die maximale Intensität der Geräte stark schwanken kann.

Schnurlostelefon Testberichte beweisen, dass die Hersteller den Begriff "strahlungsarmer Betrieb" verschieden interpretieren. So wird bei manchen Geräten die Reichweite sehr stark eingeschränkt, während sich bei anderen Geräten nur ein kleiner Unterschied zwischen normalem und ECO Betrieb feststellen lässt.
 

Strahlenreduktion muss aktiviert werden

In der Regel ist die Strahlenreduktion jedoch nicht vom Hersteller aus aktiviert, dies muss der Benutzer selbst in den Einstellungen des Geräts festlegen. Zudem muss sichergestellt sein, dass die Geräte, also alle Mobilteile vom selben Hersteller stammen und einen ECO-Modus oder Full ECO Modus auch unterstützen. Momentan wird der Kunde nicht ausreichend über die Funktionen seines Gerätes informiert, die Herstellerangaben sind ungenau und besitzen, wie oben erklärt, meist erhebliche Abweichungen. Außerdem muss ein strahlungsarmer Gebrauch erst vom Benutzer konfiguriert werden, dieser Modus ist werksseitig nicht am Gerät aktiviert. Jedoch gibt es inzwischen auch etliche Hersteller, welche die Strahlung komplett abschalten, wenn das Gerät nicht in Benutzung ist. Mehrere Hersteller gehen also inzwischen dazu über konsequentere Lösungen für Strahlenreduktion zu finden, um sicherzustellen dass nur die wirklich benötigte Strahlung auftritt. So finden sich schon einige Geräte die dazu übergegangen sind im Standby Modus gänzlich auf Funkkontakt zu verzichten.




Remove