Guter Schlaf dank guter Matratze




Platz #67 in Ratgeber, Anleitung & Ausbildung, #1013 insgesamt
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Guter Schlaf dank guter Matratze

Nicht ohne Grund verbringt der Mensch etwa ein Drittel seines Lebens im Schlaf. Denn dieser ist absolut lebenswichtig und sollte nicht ignoriert werden, wenn es um die Gesundheit geht oder generell das Wohlbefinden.

Um besser und gesünder zu schlafen gibt es eine Vielzahl von Ratschlägen, welche man umsetzen kann. Kaum einer scheint aber so wichtig zu sein, wie jener für eine gute Matratze, respektive ein gutes Bett. Das ist ganz einfach die Grundlage für einen erholsamen Schlaf.

In diesem Artikel soll es daher um die richtige Matratze für DICH gehen!

Eine gute Matratze muss natürlich in erster Linie bequem sein und so hätte man das ganze Problem auch schon gelöst. Nur leider ist es nicht ganz so einfach. Denn was macht die Liegeunterlage denn eigentlich bequem? Muss die Matratze besonders weich sein? Oder ist hart am besten? Spielt die Grösse eine Rolle oder das Material? Die Lösung liegt ein wenig in allen Fragen. Die optimale Liegefläche ist in jeder Hinsicht auf den Benutzer abgestimmt.

Sehr wichtig ist es, dass die Matratze nicht zu weich ist, sprich dass man nicht komplett darin versinkt. Stattdessen sollte sie an bestimmten Stellen leicht nachgeben. Schläft man etwa auf der Seite, sollte das Material im Bereich der Schultern und des Becken leicht nachgeben. So ergibt sich eine gute Liegeposition. Nun schläft aber nicht jeder auf der Seite, womit es für den Bauchschläfer schon wieder ganz anders aussieht. Dieser muss auch noch darauf achten, in welcher Position er die Arme im Schlaf hat und so weiter. Hier kann eventuell ein Verkäufer in einem Fachgeschäft helfen (hier empfiehlt sich der Onlineshop von Möbel Schwiese).

Beim Material der Matratze muss man ebenfalls gut aufpassen. Hier gibt es mittlerweile einige verschiedene und alle haben ihre Vor- und Nachteile. Einige Materialien sind zum Beispiel sehr gut Wärmeisoliert. Super, denkt man sich da. Zumindest im Winter wenn es kalt ist. Wer aber im Sommer viel schwitzt, der mag vielleicht ein anderes, mehr luftdurchlässiges Material für seine Schlafmatratze.

Wie man sieht, alles gar nicht so einfach.

Schlafen wie ein König

Ein schönes Bild von theswedish via freeimages.com




Remove