Hundeschule - Hundetraining beim Experten?




Platz #21 in Tiere, #805 insgesamt
0

Hundeschule: Wer die Wahl hat... hat viele Möglichkeiten!

Hundeschule - Hundetraining beim Experten?
Hundeschule - Ibefisch. Pixelio.de

Nicht immer ist es von Vorteil, eine große Auswahl zu haben. Auch bei der Suche nach der richtigen Hundeschule muss man sich anstrengen, um das passende für sich und sein Tier zu finden. "Wie finde ich die richtige Hundeschule?" - Zunächst stellt sich die Frage : An wen wende ich mich? An einen selbsternannten Hundeexperten, an einen Verein, an eine kommerzielle Hundeschule, oder nehm ich das ganze selbst in die Hand. Es gibt ein Überangebot an Möglichkeiten. Bevor man sich auf die Suche begibt, muss man sich darüber im Klaren sein, was man erreichen will. Hat man nun einen Problemhund, sucht man eine ständige Anlaufstelle für eventuelle Probleme oder möchte man einfach eine dauerhafte Beschäftigung für den Hund. Egal was auf einen bzw. dann den Hund zutrifft, wichtig ist es, sich gut zu informieren, um nicht an den falschen zu gelangen.

www.zooplus.de - Mein Haustiershop

Hundeschulen und Hundeexperten - Informationen besorgen

Sobald man sich selber die Frage beantwortet hat, was man selber will, kommt man nun an den Punkt, wo man nicht drum herum kommt sich intensiv mit dem Überangebot an

  • Hundeerziehern,
  • Hundeschulen und
  • Vereine für Hundebesitzer

ausseinanderzusetzen. Heutzutage braucht man nur seine Stadt und Hundeerziehung in Google einzugeben und schon wird man überflutet von Angeboten. Darunter sind leider auch viele schwarze Schafe. Wie gesagt, man muss wissen was man will. Der ausgebildete Hundetrainer, der kommerziel Problemhunde behandelt, hat einen anderen Anspruch als ein Hundeverein. So sollte man seine Suche schon eingrenzen können. Hier kann man auf andere Hundehalter zurückgreifen ( "Sag mal wo trainiert Ihr euren Hund?"). Eine sehr gute Möglichkeit, um Erfahrungen aus erster Hand zu erhalten. Natürlich kann man das Internet nutzen. Auch hier kann man Erfahrungsberichte durchforsten oder die Internetseiten der jeweiligen Anbieter selbst besuchen und sich über das Angebot informieren.

Ist er nicht süß?

Junger Hund in der Hundeschule

Bücher über Hundeerziehung

Hundetraining mit Martin Rütter. Individuell - partnerschaftlich - leise - einfach D.O.G.S

Hundetraining mit Martin Rütter. Individuell - partnerschaftlich - leise - einfach D.O.G.S

von: Kosmos (Franckh-Kosmos), Martin Rütter
Amazon Preis: EUR 19,95 (vom 11. Juni 2010)



Spiel- und Spaßschule für Hunde: 200 Spiele, Tricks und Übungen

Spiel- und Spaßschule für Hunde: 200 Spiele, Tricks und Übungen

von: Ulmer (Eugen), Celina DelAmo
Amazon Preis: EUR 14,90 (vom 11. Juni 2010)



Der Hund an der Leine

Der Hund an der Leine

von: Anton Fichtlmeier




Die Hundeschule Was ein Welpe lernen muß

Die Hundeschule Was ein Welpe lernen muß

von: Mller Rschlikon, Petra Krivy
Amazon Preis: EUR 9,95 (vom 11. Juni 2010)



Hundeschule - Informationsauswertung

Hat man jetzt alle Informationen über Hundeverein, Hundeschule oder Hundetrainer zusammen so sollte man nun selegtieren. Bei Hundevereinen und Hundeschulen bietet es sich immer an sich den allgemeinen Trainingsbetrieb einmal vor Ort anzuschauen. Idealerweise bietet die jeweilige Einrichtung eine kostenlose Probestunde an, wo man alles live miterleben kann. Man sollte darauf achten wie der Trainer mit den Hunde umgeht und ob einem diese Trainingsmethode zusagt. Ist dies nicht der Fall muss man sich gar nicht erst weiter unterhalten und kann sich wieder auf die Suche machen. Denn macht mir das Training keinen Spaß, so kann ich meinen Hund auch nicht dazu motivieren mit Spaß bei der Sache zu sein und dies ist nun mal essentiel wenn es um den Erfolg beim Training geht . Bei Hundetrainern ist es so, dass es keine staatlich anerkannte Ausbildung hierzu gibt, dies stellt den Hundebesitzer vor eine große Aufgabe, denn er selber muss die Spreu vom Weizen trennen und das ist mitunter gar nicht mal so einfach. Hier sollte man wirklich auf Erfahrungsberichte von anderen Hundehaltern zurückgreifen.

www.zooplus.de - Mein Haustiershop: Alles für Ihren Hund!

Braucht mein Hunde eine Hundeschule?

Irgendwann mag man sich auch die Frage stellen ob man sich das Geld nicht auch sparen kann und das ganze Thema selbst in die Hand nehmen kann. Grundsätzlich ist nichts unmöglich und doch sollte man gerade bei Problemhunden auf den Rat eines "Profis" zurückgreifen. Ob man für den alltäglichen Spaß im Hundeleben nun einen Verein braucht oder nicht, bleibt jedem selber überlassen. Bücher über Hundetraining und "Hundebespaßung" gibt es zu genüge und einige sind auch wirklich zu empfehlen z.B. Hundetraining mit Martin Rütter. Individuell - partnerschaftlich - leise - einfach D.O.G.S, Hundeerziehung: Sozialisierung, Ausbildung, Problemlösung oder Das große Spielebuch für Hunde: Beschäftigungsideen - Spaß im Hundealltag (alles übrigens ganz einfach über amazon.de zu finden). All diese Bücher können dabei helfen mit dem eigenen Hund besser umzugehen und zusammen mit ihm zu lernen, denn das meiste muss doch der Mensch lernen und nicht der Hund ( auch wenn das für jeden Menschen erst mal schwer ist sich einzugestehen).

Ich persönlich bin immer am besten damit gefahren mir viele Meinungen über das Hundetraining einzuholen und mir von jedem ein bisschen anzueignen. Denn am Ende steht man doch im Alltag "allein" mit seinem Hund und man muss schauen wie man mit ihm seinen Alltag richtig gestaltet. Hundeschule, Hundeverein oder Hundetrainer haben alle ihre Vor-und auch Nachteile und wenn man alles mal miterlebt hat, kann man sich schon ein ganz gutes Bild darüber machen was einem am meisten enstpricht und zusagt.