Ideenfindung - Wie komme ich auf gute Ideen?




Platz #15 in Kunst, Kultur & Foto, #557 insgesamt
0

Ideenfindung - Wie komme ich auf gute Ideen?
Die Vorgehensweise beim Brainstorming visualisiert.

Ideen. Das wichtigste an jedem Projekt ist eine gute Idee. 

Schon Aristoteles sagte, dass Ideen Dinge entstehen lassen: "Ideen sind kraft- und formbildungsbegabt, aber ohne Wirksamkeit."

Fichte: "Ideen sind der Ausgangspunkt für Kreativität."

Heute sind Ideen ein Teil der Wirtschaft geworden. 

Besser ist es eine Ideenfindung immer in der Gruppe geschehen zu lassen, denn durch die Unterschiedlichkeit eines jeden Menschens kann man sich bei einer guten Teamarbeit gegenseitig dermaßen inspirieren, dass die allerbesten Ideen daraus entstehen.

Das Brainstorming

Bei der Ideenfindung beginnt man immer mit dem Brainstorming. Das Brainstorming hat seinen Ursprung in Indien: Pari Barshana (ca 1600). Beim Brainstorming gilt folgende Grundregel: Alles zulassen.

Vorgehensweise:

  • Man bildet eine Gruppe von 3-15 Leuten.
  • Ein Gruppenleiter wird ernannt. Dieser bereitet sich auf die Brainstormingrunde vor, indem er z.B. Anschauungsmaterial zur Sitzung mitbringt
  • Ein Protokoll-Schreiber wird ernannt

1. Phase: 

  • diese dauert je nach Motivation der Gruppe zwischen 15 und 60 Minuten an
  • Wichtig: KEINE KRITIK!!! 
  • KEINE WERTUNG = Let it flow!!!!

Es ist wichtig bei der Ideenfindung sich niemals zu bremsen, sondern zu allem immer "Ja" zu sagen. Immer die Geschichte befürworten damit sie fliessen und sich weiterentwickeln kann.

2. Phase: Die Ideenbewertung

Nachdem genügend gesammelt wurde, erfolgt nun im zweiten Schritt (und erst ab hier und nicht vorher) die Ideenbewertung und man fängt an zu selektieren, welche Idee brauchbar, nützlich bzw. umsetzbar sind und welche nicht.

 

2) Weitere Methoden der Ideenfindung

 

Das Brainwriting:

  • Dauer ca. 20 - 40 min.
  • Die Gruppe sitzt um einen Tisch herum und in der Mitte befindet sich ein großes Blatt oder Pappe oder eine sonstige große Schreibfläche
  • jeder arbeitet hier für sich, jedoch schreiben machen alle gemeinsam ihr Brainstorming auf diesem großen Papier
  • diese Methode des Brainstormings ist besonders für schüchterne Leute zu empfehlen

Die Collective Notebook-Methode

  • diese Methode ist empfehlenswert wenn man Ideen benötigt, die für besonders große Veränderungen notwendig sind
  • sie funktioniert wie das Brainwriting, nur über viele Tage/Wochen hinweg. 
  • Jeder trägt ein Notizbuch mit sich herumg und schreibt alle Ideen zu dem entsprechenden Thema sofort auf, sobald ihm im Laufe des Alltags eine gute Idee kommt
  • Vorteil: man hat hier noch mehr Vielfältigkeit, da man einfach mehr Zeit hat, um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und alles entwickeln zu lassen.

Die Negativ-Konferenz (Kopfstandmethode)

Bei der Negativ-Konferenz geht es darum alles falsch zu machen, um es dann nachträglich umzudrehen

Bsp: Was muss man tun, damit der Partner einen verlässt?

Mögliche Antworten: stinken, fremdgehen, lügen, schweigen, hässlich werden, schlagen usw.

Nun dreht man alles um und kommt plötzlich auf wunderschöne positive Eigenschaften und hat schon erste Beschreibungen für eine Hochzeitsspiele:

: stinken - gut riechen (Lieblingsdüfte und Duschgels des Partners erraten)

fremdgehen - treu sein (Partner zusammenbinden)

lügen - ehrlich sein (ein Wahrheitsspiel) usw.

Die Negativ-Konferenz hilft insofern, da uns Menschen relativ schnell und einfach bei negativen Bewertungen viel einfällt. 

Diese Methode hilft, wenn man einfach bei der Ideenfindung ins Stocken gekommen ist. Man sieht oft ein Problem nicht, weil man zu Nahe dran ist.  Deswegen:

TRENN DICH VON DEINEM PROBLEM!!! 

(Man steht vor einer großen Mauer und fragt sich wie man da nun rüber kommt. Was man nicht sieht, ist dass die Mauer nur 3 Wände besitzt, die offene Seite sich jedoch direkt hinter einem befindet. Löst man sich von seinem Problem und schaut auch mal um sich herum, entdeckt man, dass plötzlich doch eine Möglichkeit besteht die Mauer zu verlassen und auf die andere Seite zu kommen. 

 

Die 6-3-5 Methode

  • 6 Leute -- 3 Spalten und Reihen -- 5 Minuten pro Person
  • Aufgabe: Jeder schreibt je eine Idee in jede Spalte der ersten Reihe

Die Galerie-Methode

  • Jeder entwirft selbst Ideen für sich alleine
  • Die Ideen werden in der Gruppe vorgestellt
  • Die Gruppe diskutiert die Ideen
  • Jeder macht konkret selbst an den Ideen weiter 
  • Nach dieser Methode wird vor allem in Werbeagenturen gearbeitet. 

 

Ideenfindung allein - Der Morphologische Kasten

  • Sollte es unvermeidbar sein und man arbeitet an einer Idee alleine, dann hilft der Morphologische Kasten
  • Die Aufgabe besteht darin, dass man aufsplitten muss. Man schreibt sich Dinge/Schlagwörter auf und verändert sie = Man nimmt ein Schlagwort und teilt diesem weitere Untergruppen zu.
  • Bsp: Mord
  • = Opfer ---- Täter --- Waffe --- Motiv
  • zu Waffe weitere Untergruppen: Pistole, Messer, Löffel, Aktenordner, Dosenöffner, Zähne
  • zu Motiv: Rache, Liebeskummer, Fremdenhass, Drogen, Kindheitserinnerung, Auftrag
  • Und schon hat man Inspirationen für einen Krimiroman.

Bücher zur Ideenfindung

Kribbeln im Kopf: Kreativitätstechniken & Denkstrategien für Werbung, Marketing & Medien

Kribbeln im Kopf: Kreativitätstechniken & Denkstrategien für Werbung, Marketing & Medien

von: Schmidt (Hermann), Mainz, Mario Pricken
Amazon Preis: EUR 68,00 (vom 21. December 2011)



Egal, was du denkst, denk das Gegenteil

Egal, was du denkst, denk das Gegenteil

von: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth), Paul Arden
Amazon Preis: EUR 14,99 (vom 21. December 2011)



Kreativität aushalten: Psychologie für Designer

Kreativität aushalten: Psychologie für Designer

von: Schmidt Hermann Verlag, Frank Berzbach
Amazon Preis: EUR 29,80 (vom 21. December 2011)



Ideenfindung - Resultat

Ideenfindung Resultat