Internet Checkliste! Schützen Sie Ihr Internet richtig?




Platz #95 in Computer & Elektronik, #3625 insgesamt
0

Schützen Sie sich richtig im Internet? Checkliste die man beachten sollte. Webcam, WLAN, Spion auf meinem PC? Passwortcheck.

Internet Checkliste! Schützen Sie Ihr Internet richtig?
pixelio

Weiß meine Webcam wie meine Wohnung aussieht?
Wie sichere ich mein WLAN richtig?
Wie lösche ich den Spion auf meinem PC richtig?
Wie aktiviere ich einen Schutz am PC für gefährliche Webseiten?


Weiß meine Webcam wie meine Wohnung aussieht?


Haben Sie sich schon mal gefragt was eine Webcam alles kann?
Mittlerweile verfügen so gut wie alle Computer über eine eingebaute Webcam.
Gedacht ist diese Webcam für Videoübertragungen beim Chatten oder als nützliches Aufzeichnungsgerät.
Aber leider können diese Webcams von Cyber-Kriminellen missbraucht werden. Unbemerkt steuert ein eingeschleuster Trojaner diese Kameras und spioniert Sie, ihre Wohnung und Gewohnheiten aus.

Perverse oder auf Einbrüche spezialisierte Kriminelle haben so leichtes Spiel an vielen Informationen zu kommen.

Wenn man darauf achtet, kann man es bei Computern an der Kontrollleuchte erkennen.
Bei Notebooks hingegen kann man es nicht mehr erkennen.
Die einfachste Methode sich vor Internet Spionen zu Schützen ist: Kleben Sie die Kamera mit einem farbigen Tesafilm zu, solange sie sie nicht brauchen.

Wie sichere ich mein WLAN richtig?

Unvorsichtigkeit kann böse Folgen haben

Wer per Funk mit dem Internet verbunden ist, sollte sein WLAN Signal immer verschlüsseln. Ansonsten können ungebetene Besucher/Hacker Daten abfangen, oder den Internet Anschluss für illegale Zwecke z.B. kostenpflichtige Downloads nutzen. Schützen Sie also unbedingt Ihr WLAN. Wie die Verschlüsselung am DSL Anschluss aktiviert wird, lesen Sie im Handbuch des Routers. Wählen Sie ein komplexes Passwort mit mindestens 20 Zeichen. Zur Zeit ist die sicherste Verschlüsselung für den privaten Bereich das WPA2.
 

Wie lösche ich den Spion auf meinem PC richtig?

IT-Experten finden immer wieder neue Spähdateien auf ganz populären Seiten im Internet.
Sie sammeln sogenannte Cookies, die sich heimlich auf jeden PC einnisten, mit dem man im Internet surft. Sie speichern alles was Sie angeklickt haben. Sie erkennen Ihre Vorlieben, Gewohnheiten, Suchanfragen im Internet genau. Suchmaschinen und soziale Netzwerke lassen von speziellen Firmen diese Cookies auswerten.
Oft können Name und E-Mailadressen mit ausfindig gemacht werden. Diese Daten werden missbraucht für Spam Mails. Schützen Sie sich vor Ihrem Datenklau, indem Sie regelmäßig Ihre Cookies löschen.
 

Wie aktiviere ich einen Schutz am PC für gefährliche Webseiten?

Ich kann sehr leicht einen Schutz für gefährlich eingestufte Webseiten aktivieren.
Ein Internetbrowser wie Firefox, bietet mir solche Funktionen an.
Dieses System warnt beim Anklicken gefährlicher Webseiten, die sogenannte Mail Ware enthalten, bevor die Website geöffnet wird.
Sie können Ihr Vorhaben, diese Website zu besuchen, im Warnbereich noch abbrechen.
Wenn Sie Firefox benutzen, gehen Sie oben in der Menüleiste auf "Extra"
gehen Sie dann in den Punkt Einstellungen im Bereich Sicherheit. Dort finden Sie einen Satz wie: Hinweis anzeigen
,falls die besuchte Website als attackierende Website eingestuft wird.
Setzen Sie einfach ein Häkchen in das davor liegende Kästchen.
 




Remove