Jederzeit fit mit Sport und Bewegung




Platz #2 in Gesundheit & Wellness, #8 insgesamt
0

Der Mensch ist ein Bewegungstier und lebt dann gesund, wenn er möglichst aktiv ist. Viele Beschwerden aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Muskel-Skelett-Erkrankungen ließen sich vermeiden, wenn wir uns mehr bewegen und häufiger die Körperhaltung wechseln würden. Sport stärkt das Muskel-Skelett-System und hilft beispielsweise auch, einen zu hohen Blutdruck zu senken. Leider haben sich viele Menschen so eingerichtet, dass sie möglichst wenig aktiv sind. Selbst eine wenige hundert Meter umfassende Strecke zum Supermarkt legen manche Menschen mit dem PKW zurück. Mancher sitzt tagsüber gestresst im Büro und versucht am Abend, sich vor dem TV sitzend zu entspannen.

Die Überwindung lohnt sich!

Am Anfang mag es Überwindung kosten. Mit einer gewissen Regelmäßigkeit ausgeführt wird es allerdings auch wieder Spaß machen, sich mehr zu bewegen und gar sportlich aktiv zu sein. Viele Dinge wie etwa das Gehen längerer Wege oder das Treppensteigen wird man nach einiger Zeit gar nicht mehr als Belastung empfinden.

Viel Bewegung und Sport helfen dabei, gesund zu bleiben und Stress abzubauen. Beweglichkeit bedeutet in vielfacher Hinsicht auch Unabhängigkeit.  

Die richtige Sportart oder Form der Bewegung finden

Ideal ist ein Sport, der sowohl die Ausdauer als auch Kraft, Koordination und Beweglichkeit fördert und dabei einen Ausgleich zu den alltäglichen Belastungen und Beanspruchungen bietet. Wer tagsüber einem typischen Bürojob nachgeht, für den könnte eine Kombination aus Laufen und Kraftsport bzw. Bewegung im Fitnesscenter ideal sein. Wer sich dagegen im Job sehr viel bewegt und dabei großen körperlichen Belastungen ausgesetzt ist, für den kommen vor allem entspannungsorientierte Bewegungsformen wie Yoga und Tai-Chi in Frage. Als Ausgleich zu einem stressigen Job z.B. als Führungskraft eignen ebenfalls vor allem Ausdauersportarten wie Laufen oder Radfahren.

Vor allem aber ist wichtig, solche Formen von Bewegung und Sportarten auszuwählen, die den eigenen Fähigkeiten und der eigenen Motivation entsprechen. Außerdem sollte man auch regelmäßig die Gelegenheit haben, diesen Sport auszuführen.

Ausführliche Infos: Gesund durch Sport - welche Sportart ist für mich die richtige?

Dazu sollte man sich zunächst überlegen, welche Vorlieben man eigentlich hat. Möchte man lieber mit anderen gemeinsam aktiv sein oder lieber allein? Sucht man eher den Spaß und die Freude an der Bewegung oder möchte man sich im Wettbewerb mit anderen messen? 

Manchmal hilft ein Ausprobieren, z.B. bei einem Schnupperkurs im Fitnesscenter.

Was man mag, das wird man auch durchhalten. Die Leistungsfähigkeit steigt damit quasi fast von allein.

Wichtig ist auch, dass man sich nicht überfordert. Wer Job mit hohen Leistungsanforderungen konfrontiert ist und sich beim Sport auch wieder einem Leistungsdruck aussetzt, der hat damit nicht viel gewonnen. Es ist gut, sich realistische Ziele zu setzen und die eigene Leistung dabei allmählich zu steigern. Man sollte sich dabei aber nicht ständig mit anderen vergleichen. Wenn nur die Platzierung im Wettbewerb zählt, kann es nur einen Gewinner und viele Verlierer geben.

Sportarten wie Laufen, Radfahren oder Wandern lassen sich Länge und Schwierigkeit der Strecke sehr gut an die individuelle Leistungsfähigkeit anpassen.

Personen, die unter körperlichen Beschwerden leiden und/oder älter als 35 Jahre sind, sollten sich vorab einer sportmedizinischen Untersuchung unterziehen. 

Literaturtipps - für bisher unsportliche Einsteiger

Die Laufbibel für Einsteiger: Die Einführung in das gesunde Laufen

Die Laufbibel für Einsteiger: Die Einführung in das gesunde Laufen

von: Spomedis, Matthias Marquardt
Amazon Preis: EUR 16,95 (vom 9. May 2013)



Vom Wandern: Neue Wege zu einer alten Kunst

Vom Wandern: Neue Wege zu einer alten Kunst

von: rororo, Ulrich Grober
Amazon Preis: EUR 9,99 (vom 9. May 2013)



Die Wanderbibel -: Alles über Bergwandern, Weitwandern, Nacktwandern und Stadtwandern

Die Wanderbibel -: Alles über Bergwandern, Weitwandern, Nacktwandern und Stadtwandern

von: Heyne Verlag, Mario Ludwig
Amazon Preis: EUR 10,00 (vom 9. May 2013)



Tai Chi Chuan - Yang-Stil: Sanfte Bewegungsformen für Einsteiger

Tai Chi Chuan - Yang-Stil: Sanfte Bewegungsformen für Einsteiger

von: WVG Medien GmbH, Canda
Amazon Preis: EUR 14,99 (vom 9. May 2013)



Yoga: Das grosse Praxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene

Yoga: Das grosse Praxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene

von: Parragon, Inge Schöps
Amazon Preis: EUR 7,99 (vom 9. May 2013)



Bewegung als fester Bestandteil des Alltags

Es geht allerdings nicht nur darum, zwei oder drei mal pro Woche etwas Sport zu treiben, sondern ausreichend Bewegung fest in den Alltag zu integrieren.

Möglichkeiten, um mehr Bewegung in den Tagesablauf einzubauen, gibt es viele: Nutzen Sie die Arbeitspausen für einen Spaziergang vor die Tür. Warum nicht nach Arbeitsende den Weg nach Hause für einen größeren Spaziergang nutzen und bei der Fahrt mit dem Bus oder der Straßenbahn eine Station früher aussteigen? Wie wäre es, den Weg zur Arbeit nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad zurückzulegen?

Wer allerdings auch den Winter über sportlich aktiv bleibt und viel draußen unterwegs ist, der wird am Ende auch weniger Probleme mit dem Thema Frühjahrsmüdigkeit haben:

Was tun gegen Frühjahrsmüdigkeit?

Nutzen Sie auch schlechtes Wetter für Spaziergänge an der frischen Luft. Und erfreuen Sie sich nachher an einem heißen Cappuccino, einer heißen Dusche oder einem heißen Bad.